Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rotel oder was

+A -A
Autor
Beitrag
deivel
Stammgast
#1 erstellt: 09. Mrz 2004, 18:14
HI, ich bin heut in den Hifi Laden meines Vertrauens gegangen und habe nach einen gebrauchten Verstärker für 300-400EUR gefragt. Das eizige Gerät was da war, war ein Yamaha 860? das nachfolge modell hast zumindest ne 2 anstatt ner 0.
Ich war ja schon positiv überrascht, und nur 160EUR.
Dann habe ich aber mal als vergleich den 1062 gehört.
WOW, da war ich plötzlich nichtmehr so zu frieden.
Rotel ist einfach wärmer, und der 1062 klingt einfach ....geil

Jetzt ist meine Überlegung. Vor/Endstufe mit dem BX980, den Rotel RA-02 für 400 oder den 1060 für 480EUR oder den Yamaha für 160EUR ??

Wie groß is der unterschied vom RA02 zum 1060. Und wie schlägt der 980 sich im Vergleich. Oder Spinn ich einfach zu viel und sollte mir den Yamaha kaufen. Wobei wenn ich nicht von Anfang an glücklich bin, ist es eh rausgeworfenes Geld. Und von sonem verstärker hat man ja länger etwas, sollte man zumindest.
Was tun ??
euer konfuser deivel
Stere0
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2004, 18:23
hi,

naja wenn du bereit bist in die 500EUR klasse zu gehn, wirst du aber noch mehr brauchbares finden. am besten du nimmst dir nochmal die zeit und suchst dir nochmal in aller ruhe ein paar geräte aus oder lässt dich von deinem händler beraten.

greez
stere0
anon123
Administrator
#3 erstellt: 09. Mrz 2004, 19:29
Hallo deivel,

wo gibt es denn den RA-02 für EUR 400 oder den 1060 für 480? Beim 1060 wäre das eine Differenz zum UVP von fast 50%, und für solche Nachlässe ist Rotel nicht eben bekannt.

Ich habe übrigens den 1060 und bin äußerst zufrieden. Hier:
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=32&thread=2934&z=1#22
habe ich etwas dazu geschrieben.

Beste Grüße.
deivel
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mrz 2004, 13:56
ich weiß dass der 1060 wirklich supergünstig ist. Nur leider gibt es bei mir auch den WAF, und der hat noch das sorgerecht für mich :)
Ich geh heute mit einem Freund nochmal in ein Paar läden und höre mehrer Verstärker an, vielleicht finde ich ja meine Offenbarung doch nicht bei Rotel.
den RA-02 gibt es bei www.tonstudio-tempelhof.de für 400 EUR
der 1060 ist ein 2Jahre altes vorstellungsstück mit voller garantie. Wo es den gibt verrat ich nicht :p , will mir das nicht einfach so durch die lappen gehen lassen.
tiwi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Mrz 2004, 20:32
Hallo deivel,

wenn du den 1060 für 480EUR bekommen kannst, würd ich sofort zuschlagen. Für das Geld könntest du ihn locker jederzeit wieder verkaufen, was du aber nicht machen wirst, weil er wirklich toll klingt!
Also, falls du keinen Phono-Eingang brauchst, Kaufen!!!

Gruß
tiwi
anon123
Administrator
#6 erstellt: 10. Mrz 2004, 20:38
Hallo,

"wenn du den 1060 für 480EUR bekommen kannst, würd ich sofort zuschlagen."

Wie ich ja angedeutet habe, habe ich den 1060 selbst (an CDM 1NT) und bin ausgesprochen zufrieden. Wenn's also klanglich gefällt, kann ich tiwi nur zustimmen.

"[...] weil er wirklich toll klingt!" IMHO Ja!

Viel Spaß beim Hören und ggf. bei Kauf des 1060.

Beste Grüße.
audioalex
Stammgast
#7 erstellt: 10. Mrz 2004, 20:52
hi
für ~ 500 euronen den 1060? wenn der noch volle garantie hat, sofort kaufen, ist ein guter verstärker. sicherlich besser als der RA-02.

alex
deivel
Stammgast
#8 erstellt: 10. Mrz 2004, 21:27
jo, 2 Jahre altes Ausstellungsstück, volle Garantie. Versand kostenlos. Ich werd zuschnappen
deivel
Stammgast
#9 erstellt: 11. Mrz 2004, 18:14
Soo, hab grad dem Händler geschrieben, dass ich das Ding nehme. *freu*
Hoffentlich ist er in ein paar Tagen da
anon123
Administrator
#10 erstellt: 11. Mrz 2004, 19:08
Hallo deivel,

schön. Übrigens solltest Du Dir als nächstes überlegen, den Panasonic als CD-Quelle gegen einen reinen CD-Player ab EUR 250 aufwärts auszutauschen. Der RV-32 (habe ich auch) ist ein sehr guter DVD-Player mit tadellosem Bild und sehr gutem Digitalton -- auch wenn er nicht alle Formate/Disks liest. Als CD-Player taugt er IMHO aber nur bedingt. Ein guter Player, zwangsläufig analog -- und mit einem Kabel von Oehlbach NF-1 aufwärts -- mit dem 1060 verbunden, klingt an Deinen guten LS wirklich überzeugender.

Die 309 sind gute Boxen (auch wenn mir die Reihe 600 im "Budget-Bereich" von B&W besser gefällt), und da würden sich auch, bei einem solch guten Verstärker, gute LS-Kabel bezahlt machen. Bereits ein Standard-Markenkabel wie ein 4qmm von Monitor macht sich für mich in einer solchen Konstellation deutlich hörbar bemerkbar.

Viel Spaß mit dem "Entry-Level-HighEnd" von Rotel.

Beste Grüße.
audioalex
Stammgast
#11 erstellt: 11. Mrz 2004, 19:19
anon123 hat absolut recht, alle normalo-dvd-kisten taugen in der cd wiedergabe nichts; den unterschied wirst du deutlich hören
tipp: gebrauchte sonys aus ebay (cdp xs 555/333/222 es, zum beispiel), da diese hervorragende quallität haben und recht günstig über den tresen gehen, auch ältere marantz (63, ...) taugen
und sind allemahl besser (auch mit "alten" wandlern) als die dvd plastiksemmeln.

alex
deivel
Stammgast
#12 erstellt: 11. Mrz 2004, 19:30
ich weiß, Meine nächste Investition wird auch ein CD-PLayer sein, aber erstmal muss sich mein Geldbeutel erholen :)
Als LS-Kabel hab ich 2,5mm Oehlbachkabel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RA-1062 empfehlenswert?
popy117 am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  15 Beiträge
Creek Evo 2,Music Hall 25.2 oder Rotel 1062 ?
OliNrOne am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  4 Beiträge
Rotel Vollverstärker oder Vor- + Endstufe?
DerSkuggan am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  19 Beiträge
MA RS8 + ROTEL ra 1062 + ROTEL rdv 1062?
tartila am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  3 Beiträge
Kopfhörer für Rotel RA 1062
kuba.1971 am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  3 Beiträge
Rotel RA-1062 oder Cambridge Azur 640A mit Canton RC-L und akt.Sub?
tobi0815 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  9 Beiträge
Rotel RA 1060 vs 1062
gierdena am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  3 Beiträge
Such für meinen Rotel 1062 2 Partner fürs Leben?
spindy am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  9 Beiträge
Rotel RA 1062 (Die Sache mit dem Preis nervt!)
Rivette_ am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  8 Beiträge
Rotel RDV-1062 gegen Rotel RCD 1072 welchen nehmen?
bautzel am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • iriver

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitglied-voGi-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.617