Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


plattenspieler für anlage gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
rebourne
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jun 2009, 19:42
Hi @all

ich plane meine anlage (b & w cm7 + naim nait 5i) um einen plattenspieler zu erweitern, ich hätte am liebsten was gebrauchtes, so bis 200 € am besten mit internem phonoverstärker und daher dachte ich mir, richte ich die frage doch einmal ans forum
xutl
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2009, 19:47
Welche Frage
rebourne
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jun 2009, 19:55
na welcher plattenspieler in dem preissegment was taugt... ich hab von plattenspielern keine ahnung...ich weiß nur, dass mir der klang selbst an papas günstigem weihnachtsgeschenk schon zusagt das war ein denon keine ahnung was.. für neu ca. 109,- aber der gefällt mir von der verarbeitung her nich... und ich wollt wie gesagt auch erstmal hier fragen...


[Beitrag von rebourne am 01. Jun 2009, 20:03 bearbeitet]
xutl
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2009, 20:00
Nimm einen direktangetriebenen Dual.
Überholt, vom Händler mit brauchbareer Nadel und Garantie.
rebourne
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jun 2009, 20:06

xutl schrieb:
Nimm einen direktangetriebenen Dual.
Überholt, vom Händler mit brauchbareer Nadel und Garantie.


kannst du mir vielleicht auch nen typ sagen, also dual xxy 43 oder sowas?
vielen dank schon mal
hangman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Jun 2009, 20:26
oder nen riemen-thorens mit sub-chassis und den selbst restaurieren,
dann weiß man was man hat...

in meinem falle zuletzt:
TD 160 (90 euro), neuer riemen (10 euro), neue verkabelung (ca 20 euro), deckel von nem sony (10 euro), neuer TA (75 euro), neue zarge selbstgebaut aus massivholz (10 euro), etwas öl, paar tücher, reinigungsmittel usw (2 euro) und ca 12 bier (8 euro)

...und es bleibt luft nach oben und viele "tuning" und experimentiermöglichkeiten!
rebourne
Stammgast
#7 erstellt: 01. Jun 2009, 20:37

hangman schrieb:
oder nen riemen-thorens mit sub-chassis und den selbst restaurieren,
dann weiß man was man hat...

in meinem falle zuletzt:
TD 160 (90 euro), neuer riemen (10 euro), neue verkabelung (ca 20 euro), deckel von nem sony (10 euro), neuer TA (75 euro), neue zarge selbstgebaut aus massivholz (10 euro), etwas öl, paar tücher, reinigungsmittel usw (2 euro) und ca 12 bier (8 euro)

...und es bleibt luft nach oben und viele "tuning" und experimentiermöglichkeiten!


irgendwie klingt das nach meinem geschmack.. und holzbearbeitung is n hobby von mir... ich glaub das probier ich mal, vielen dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
einsteiger plattenspieler gesucht (studentenbudget)
18_Visions am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  2 Beiträge
Plattenspieler gesucht - nicht highend!
voltandrache am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler bis 1000? gesucht!
-schmock- am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  4 Beiträge
Plattenspieler gesucht
biontino am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  27 Beiträge
Plattenspieler gesucht
I.Rolfs am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  6 Beiträge
Receiver/Plattenspieler/Lautsprecher Kombo gesucht
AlexDeLarge am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  2 Beiträge
Plattenspieler, Verstärker, Boxen für 1000-1500? gesucht.
chry89 am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  11 Beiträge
plattenspieler
meister_lampe am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  3 Beiträge
Plattenspieler für Einsteiger gesucht
harrysun am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  8 Beiträge
Plattenspieler + Anlage
-Nergál- am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 115 )
  • Neuestes MitgliedAndre_Pijnaker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.647
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.154