Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher A/V-Reciver für TViX

+A -A
Autor
Beitrag
rofl0r
Neuling
#1 erstellt: 02. Jun 2009, 07:42
Hallo allerseits,

ich benötige Hilfe bei der Auswahl eines A/V-Recivers für meinen Mediaplayer.

Wichtige Vorgaben:

1. Es ist von einem defekten Sony DAV System das 5.1 Lautsprechersystem vorhanden. Dieses System hat 4 Ohm.

2. Der Verstärker darf nicht tiefer als 36cm sein.

3. Er muss schwarz sein.

4. Budget: max ca. 400,- ... wenn 300,- reichen, um so besser.

5. Einsatzbereich: 90% Filme; 10% Musik; Radio ist mir eher unwichtig.

Dann habe ich einige Fragen zur Verkabelung:

Derzeit geht es mir nur um den Anschluss meines Dvico TViX HD M-7000A. Vielleicht kommt irgendwann mal noch ein Blu-Ray-Player dazu, da habe ich im Moment aber noch keinen echten Bedarf, allerdings solle es machbar sein.
Wie sieht das mit den Anschlüssen aus? Ich habe mir gedacht, ich gehe vom Dvico via HDMI zum A/V-Reciver und vom HDMI-Out vom Verstärker zum LCD-TV. Ist das der *normale Weg*? Hab ich da einen Denkfehler? Verwendet man möglicherweise andere Anschlussmöglichkeiten?

Dann habe ich noch eine Frage: sollte man jetzt noch ein 5.1 Gerät kaufen oder vowegen *fit für die Zukunft* ein 7.1 Gerät ins Auge fassen?

Selbst sind mir die Geräte von Yamaha schon ins Auge gesprungen: RX-V 463B also 5.1 fuer ~ 270,-EUR bzw. RX-V 563B also 7.1 fuer ~ 360,-EUR. Wegen der 4 Ohm, der Tiefe, Farbe und ins Budget passen die auch.

Ausserdem sind am vorhandenen Lautsprechersystem sowas ähnliches wie Westernstecker. Die müssen ja ab. sehe ich das richtig, das alle Lautsprecher einfach abisoliert und angeklemmt werden? Welchen Stecker brauche ich für den Subwoofer?

Schonmal danke fürs durchlesen

Gruß Axel
hbi
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jun 2009, 09:47
Mein erster Tipp ist......
Schau mal in der Richtigen Abteilung nach.
Heimkino!
Hast du mehr Erfolg wie hier in der Stereoabteilung.
UweM
Moderator
#3 erstellt: 02. Jun 2009, 12:47
weiter geht es hier

Grüße,

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker Reciver welcher Marantz ??
olmo am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  2 Beiträge
Welcher Reciver ? Pioneer oder Onkyo
frostkrieg am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  17 Beiträge
welcher der beiden reciver für meine Räumlichkeiten ?
Sir.J.P.M4s0n am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung für A/V-Receiver
maxxel88 am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  2 Beiträge
Heco Phalanx 12 A+reciver=200?
Master11 am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  3 Beiträge
Welcher Amp für Quadral Montan MK V
Surroundmaster am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  19 Beiträge
Welcher Amp für Quadral Amun MK V
Surroundmaster am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  19 Beiträge
welcher D/A-Wandler?
Pilot74 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  22 Beiträge
Welcher Verstärker/Reciver
lizard575 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  12 Beiträge
Welchen Verstärker/AV-Reciver?
Yoshi-87 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedVossi18
  • Gesamtzahl an Themen1.344.869
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.352