Fragen zu Rotel RA-840 BX4 + den passenden lautsprechern?

+A -A
Autor
Beitrag
Otto_Addo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Jun 2009, 19:51
Hallo,

ich bin neuling und hab mir letzte woche einen Rotel RA-840 BX4 bei ebay für 125 euro(versand dazu gerechnet) geleistet?

1. hab ich -preislich
-Qualitativ (marke)
-und Klanglich

damit einen guten fang gemacht oder eher nicht?

Da ich mir eine Anlage im wert von 500 euro zu kaufen vorhatte, hab ich jetzt noch ca 200-300 euro für gebrauchte/neue (am besten schwarze)kompakt lautsprecher in einer 20m² zimmer übrig (möchte mir danach noch einen plattenspieler für nochmal ca. 80-150 euro kaufen).

Daher meine Hauptfrage(n):

2. Passt dieses verhältniss Verstärker ca.125euro Lautsprecher ca.200-300euro und plattenspieler 80-150euro zusammen?

3. Kann ich bei lautsprecher nach marken(spiezell für Rotel) gehen?

Und wenn ihr nach all diesen fragen noch lust habt, könntet ihr mir vielleicht anregungen per links geben?

Wird mir viel helfen wenn ihr meine fragen beantworten könntet!

mit Freundlichen grüßen

otto
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Jun 2009, 20:14
Hallo,

das Verhältnis ist so ganz in Ordnung,das passt schon.

Die Lautsprecher sollen zum Raum und dem Hörgeschmack jedes Einzelnen passen,
die Elektronik macht keine riesigen Unterschiede mehr.

Die Lautsprecher hört man üblicherweise vor dem Kauf Probe,
bei Internetkauf eventuell vorher mit dem Versender absprechen,
um Probleme zu vermeiden.

Hier was kleines Schwarzes,
nur als Beispiel,

http://www.hifi-im-h...ote.php?detail=06009

Wie laut möchtest du eigentlich welche Musikrichtung hören,
versuche mal deinen Hörgeschmack zu beschreiben.

Gruss

Otto_Addo
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Jun 2009, 23:07
hallo,



Wie laut möchtest du eigentlich welche Musikrichtung hören,
versuche mal deinen Hörgeschmack zu beschreiben.



ich höre viel rock/pop klassiker (cure,doors,floyd...),möchte mir jetzt zunehmend 60er beatmusik,sowie elektric und minimal platten kaufen.

Es darf bei mir euch schon mal ein bischen lauter sein und wenn ich mal mit kumpels ein paar bierchen trinke und somit der zustand leichsinger/unkontrollierter wird das die anlage nicht gleich beschädigt wird.


Ich hab die KEF IQ 1 mir schon mal in einem hifiladen angehört und fand sie recht gut, da auch vom preis her mir ansprechen würden!
trotzdem sagen sie mir optisch leider nicht ganz zu!

Kannst du mir eventuell vergleichbare boxen noch sagen, die optisch eher rechteckig und auch zum laut musik anhören tauglich sind?

Nochmals zur vergewiserung, war die entscheidung des Rotel RA-840 BX4 in ordung?

Vielen dank noch für deine schnelle antwort!

gruß otto
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Jun 2009, 20:32
Hallo,

gefallen dir diese vllt besser??

http://www.canton.de/de-produktdetail-chrono-chrono502.htm

(in der Hifi Fabrik 398€ /Paar)

Was soll man jetzt noch über die Elektronik schwelgen,
du hast doch gekauft,oder??

Für die Kompakten reichts schon,
keine Bange.
Bei lautsprecher mit normalem Wirkungsgrad kein Problem.

Gruss
Otto_Addo
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Jun 2009, 22:45
Hey,

vielen dank nochmals für deinen zusätlichen tip,aber leider sind diese canton's über meinem budget!

Ich habe gestern abend und heute noch ein bisschen in ebay mich umgeschaut und fand ein paar lautsprecher in meiner optik und preisklasse!

Diese sind in meiner engeren Auswahl:

Nubert Nubox 311

wahrfedale laser Range 50

KEF 101

Wenn du noch lust hast,kannst du mir von diesen vorschlägen ein paar tips geben oder vielleicht abraten?


vielen dank

gruß otto

in germany we say humba nei
Ludger
Inventar
#6 erstellt: 08. Jun 2009, 16:17
Hallo,
ich kann dir nur was zum Verstärker sagen. Mit dem Rotel liegst du absolut auf der sicheren Seite.
Bei den Boxen wäre noch wichtig zu wissen, wie wichtig Tiefbass für dich ist. Die KEF und die Nubert sind wie fast alle Reagalboxen im Bass limitiert.
Sollte Tiefbass/Bass für dich keine so große Rolle spielen, wirst du gebraucht für 200€ sicherlich was gutes finden.
Gruß
Ludger
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Jun 2009, 19:54

Otto_Addo schrieb:
Hey,

vielen dank nochmals für deinen zusätlichen tip,aber leider sind diese canton's über meinem budget!


Ja ,aber nur knapp.

Ich rate dir trotzdem mal sie probezuhören,
nur zum Vergleich.
Beim Probehören hat sich das Budget schon oft in Richtung Lautsprecher verschoben,zurecht wie ich finde.


Zu den von dir verlinkten LS,
bei Elektronik kaufe ich schon mal gebraucht,
bei LS noch nie,
da weiss ich einfach nicht was sie schon durchmachen mussten.

Aber das muss jeder selbst entscheiden.

Gruss
Ludger
Inventar
#8 erstellt: 08. Jun 2009, 22:39
Hallo,
hier ein durchaus interessantes Angebot:
http://cgi.ebay.de/M...7C293%3A4%7C294%3A50
Gruß
Ludger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
rotel ra-1 vs rotel ra-2
majordiesel am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  8 Beiträge
Rotel RA-01 / RA-02
Azimuth am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  8 Beiträge
Rotel RA-10 Erfahrungen?
Schyschka am 27.06.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  3 Beiträge
Kopfhörer für Rotel RA 1062
kuba.1971 am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  3 Beiträge
Lautsprecher für rotel ra 980BX
MAD284 am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  4 Beiträge
Standlautsprecher für Rotel RA-820BX3
limax am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  2 Beiträge
Rotel RA-03 Verstärker
JanJ am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  10 Beiträge
Rotel Ra 980 Bx
nickthequick am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  3 Beiträge
Vollverstärker Rotel RA-03
atari-junkie am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  3 Beiträge
Rotel RA 972
Tichon am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedDeet666
  • Gesamtzahl an Themen1.406.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.793.090

Hersteller in diesem Thread Widget schließen