Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erste Anlage mit Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
ErsteWelle
Neuling
#1 erstellt: 08. Jun 2009, 17:45
Guten Tag
Ich hab hier jetzt schon ein wenig im Forum gelesen, aber so wikrlich war das richtige noch nicht dabei.
Und zwar möchte ich mir eine Anlage zusammen stellen, mit der ich neue Platten hören kann, weil ich das Medium einfach mag
Doch bis jetzt steht hier nur ein Kenwood KT-5020L von meinen Eltern rum, von dem ich aber absolut keine Ahnung hab ob der was taugt.
Was ich bräuchte wären also mindestens ein Plattenspieler und Lautsprecher.
Mein Budget beträgt aber gerade mal 200 bis 250 Euro, gerne auch weniger. Natürlich will ich mir nichts neues kaufen, sondern will gute alte Sachen verwenden.

Mit freundlichen Grüßen

Torge


[Beitrag von ErsteWelle am 08. Jun 2009, 18:17 bearbeitet]
Ludger
Inventar
#2 erstellt: 09. Jun 2009, 14:38
Hallo Torge und willkommen im Forum,
der Kenwood ist ein Tuner (wenn auch ein sehr guter), der nützt dir erst mal nichts.

Du brauchst einen Plattenspieler, einen Verstärker mit Phonoeingang (für den Plattenspieler) und Boxen.

Plattenspieler z.B. ein gebrauchter, älterer Dual oder ein unterbewerteter Japaner wie Hitachi PS 38/48 mit Glück für 50-80€. Plus ein neues System für 20-50€.

Verstärker für den Anfang von 20-50€.

Boxen 50-100€.

Macht 150-280€, also machbar.

Falls du den Tuner nicht brauchst, den kannst du für 30-50€ verkaufen.

Den Plattenspieler würde ich über das Forum kaufen, er sollte komplett eingestellt sein, das könnte sonst für einen Anfänger etwas problematisch werden.

Und Abholung ist auch empfehlenswert, da sachgerechte Verpackung eines Plattenspielers nicht ganz einfach ist.
Gruß
Ludger


[Beitrag von Ludger am 09. Jun 2009, 14:38 bearbeitet]
ErsteWelle
Neuling
#3 erstellt: 09. Jun 2009, 17:14
Oh, hab jetzt nochmal nachgeguckt. Es ist sowohl der KT-5020L als auch der KA-5020 vorhanden! Ist der Verstärker auch so gut wie der Tuner? Und dann hab ich noch alte Lautsprecher gefunden, undzwar:
2x Canton Plus S Kompaktlautsprecher
2x Canton HC 100 Kompaktlautsprecher, liegend
1x Canton Subwofer Plus C
Taugen die was?

Danke schonmal!


[Beitrag von ErsteWelle am 09. Jun 2009, 17:54 bearbeitet]
Ludger
Inventar
#4 erstellt: 09. Jun 2009, 21:09
Hallo,
das sieht ja schon mal viel besser aus. Verstärker und Tuner sind beide gut, Canton baut eigentlich seit Jahren nur zumindest ordentliche Sachen.
Fehlt nur noch ein Plattenspieler, der sollte für 100-200€ in guter Qualität ohne weiteres zu bekommen sein.
Gruß
Ludger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Kaufberatung] Erste Anlage
Ekko am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  9 Beiträge
erste Anlage
Freebird- am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.11.2011  –  6 Beiträge
Erste Anlage
Scroll1991 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  5 Beiträge
erste Anlage
terrortim am 03.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  6 Beiträge
Erste Anlage
arterius am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  12 Beiträge
Beratung für meine erste Anlage
mcgarnigle am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  4 Beiträge
Hifi Anlage mit Plattenspieler
Trojjacker am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  3 Beiträge
Stereo-Anlage mit Plattenspieler
ludeli am 25.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  21 Beiträge
Anlage mit Plattenspieler
mondseer am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  7 Beiträge
Erste Stereoanlage bis 1300 Euro inkl. Plattenspieler, euer "Wunschkonzert"?
Konzertassi am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.023