Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktiv LS bis 800€

+A -A
Autor
Beitrag
Relithon
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Jun 2009, 20:27
Servus Hifi'ler.

Ich suche für ein rund 35qm großes, ausgewogenes bis helles Wohnzimmer aktiv Boxen bis 800€ zum Betrieb an einem Sonos Baustein. Die LS werden auf jedenfall wandnah auf einer Vitrine stehen und sollten sich daher aufstellungs-unkritisch verhalten. Den ganzen Raum wird man mit solchen Boxen kaum beschallen können, ein gewisses Maß an Volumen wäre aber toll.

Hat hier jemand von euch eine Empfehlung? Habe bisher die Tannoy Reveal6D gefunden, allerdings sind diese Boxen farblich total daneben. Suche eher etwas in Silber oder Weiss, keine klassischen Holztöne, kein Schwarz.


Freue mich auf eure Empfehlungen für diese Eier legende Wollmichsau,


Gruß,
Reli
hbi
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jun 2009, 07:01
Hey.
Also alle die ich kenne sind eher PA-LS. Ist aber nicht in deinem Sinne, oder?
Wird schwierig da was für max 800€ zu finden. Schau mal bei gebraucht rein, vieleicht findest du da was. Wenn du es versuchst zu googeln kommst du auf PA. Das Angebot ist halt äußerst begrenz in Sachen Hifi-AktivLS.
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 09. Jun 2009, 07:07
Hallo,

wie wäre es denn dann mit ein paar anderen Tannoys:

http://www.thomann.de/de/tannoy_precision_6d.htm

Gruß
Bärchen
ALUFOLIE
Inventar
#4 erstellt: 09. Jun 2009, 08:09
Oder villeicht ein Paar Qaud 12l Studio. Uvp. war 1200,- aber mittlerweile bekommt man die schon für Dein Budget. Und optisch ein Traum. Standartmäßig Klavierlack.
Highente
Inventar
#5 erstellt: 09. Jun 2009, 08:10
Hallo,

evtl.Adam Audio A5. Die Aufstellung ist bei aktiv Lautsprechern wegen der Einstellmöglichlkeiten wesentlich unkritischer als bei passiven.

www.adam-audio.de

Gruß

Highente
Relithon
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Jun 2009, 19:31
Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Muss mich erstmal sortieren und genauere Recherche betreiben, aber die Quad und die Adam sehen schon sehr gut aus..

und my bad - habe selbst den Adam Stand im M.O.C. besucht, hatte aber zwischen den ganzen aktiven High End Stand LS die kleinen Sprösslinge total übersehen - merci für den Hinweis!


Viele Grüße,
Daniel
ALUFOLIE
Inventar
#7 erstellt: 10. Jun 2009, 08:52
Ich hätte ja eigentlich auch selber die Adam empfohlen, da ich selbst die A7 habe und das schon klasse Teile sind und genau Deinem Budget entsprechen. Aber ich habe eben diese A7 mit der Quad 12l active bei mir Zuhause verglichen. Die Qaud klingen voluminöser und etwas dunkler. Daher denke ich, dass sie in Deinem Raum besser passen.

Die haben zwar nicht so umfangreiche Einstellmöglichkeiten, aber zumindest den Bass kann man aber 80Hz "abschneiden" . Bezüglich der Wandnahen Aufstellung vllt. nicht ganz verkehrt.
Die A5 dürften da wohl noch weniger gegen ankommen, als die A7. Also Volumen-mäßig. Ansonsten wird es da wohl keinen Unterschied zwischen 5 und 7 geben.


[Beitrag von ALUFOLIE am 10. Jun 2009, 08:53 bearbeitet]
Altefrau
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jun 2009, 20:01
Ich denke ja aktuell über die Behringer B3031A nach, um meine Kopfhörer ein wenig zu entlasten. Eventuell sind die ja auch was für Dich? Ich habe sie allerdings noch nicht selbst gehört...
Relithon
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Jun 2009, 20:26
Behringer konnte ich bisher leider auch noch nicht hören. Allerdings gilt die Manufaktur ja als Preis/Leistungs Geheimtipp. Wenn es die Box in nicht-Schwarz gäbe.... finde das ungewöhnliche Design der Bassreflexe ziemlich ansprechend. Aber die Farbe passt leider nicht zum Rest des Raums, da müssen (Mode-)Farben wie Weiss oder Silber rein.

Und bevor es zynische Kommentare hagelt - NEIN, die Farbanforderungen stammen nicht von mir

Gruß, Rel
Relithon
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 24. Jun 2009, 21:37
Aloha,

ein Feedback bin ich euch noch schuldig. Vielen Dank nochmals für die tollen Empfehlungen.

Heute sind das Sonos Bundle 150 und die Adam A5 in Klavierlack Weiss bei mir eingetroffen. Und was soll ich sagen. Das Sonos läuft noch nicht einwandfrei, da der Anschluss anscheinend direkt am Router erfolgen muss und die Vernetzung über meinen Switch nicht funktioniert.. aber die Lautsprecher..

Aus Vorfreude habe ich die Boxen eben ohne Sonos Baustein aufgebaut und mit feinen Klängen aus einem Ipod gespeist (Gonzales & Feist - Dreamteam).

Der Sound ist phänomenal für diese unscheinbaren Lautsprecher. Direkt an der Wand, ein "riesen" Wohnzimmer, dass es zu beschallen gilt und trotzdem: der Sound ist über alle Maßen erhaben. Klar - nicht das Volumen einer passiven Kompakten zum selben Preis aber für 600 Euro solch ein Klanggenuss - ich bin immernoch ein bisschen baff. Wer die Adam A5 an einen PC andockt gehört geschlagen, oder beneidet - je nachdem. Vorallem die Höhen sind toll hochauflösend und klar. Der Bass überrascht für diese Größe und ist im Sinne einer nicht-Heimkino Anwendung meiner Ansicht nach völlig ausreichend.

Wenn sich der erste Höreindruck noch nach dem Einspielen der Lautsprecher verbessern sollte, ist dieser Lautsprecher tatsächlich die eierlegende Wollmichsau nach der ich gesucht habe.


Gruß,
Reli
Highente
Inventar
#11 erstellt: 25. Jun 2009, 10:10
Klasse, dass dir die A5 so gut gefällt. Ich betreibe sie in meinem Schlafzimmer an einem Notebook als Zweitanlage.

Die Zweitanlage besteht aus:

Medion Notebook Klavierlack schwarz.
Adam A5 in Klavierlack schwarz
TV Panasonic TX L26x10E natürlich in Klavierlack schwarz.

Das sieht nicht nur super aus sondern klingt auch toll.

Gruß Highente


[Beitrag von Highente am 25. Jun 2009, 10:18 bearbeitet]
Relithon
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 25. Jun 2009, 20:51
Hallo Highente,

als zweite Anlage natürlich traumhaft und alles in Lack-Optik darüberhinaus auch sehr edel. Bin tatsächlich am grübeln, die A5 noch ein zweites Mal für mein Arbeitszimmer zu erwerben, allerdings muss ich dann die gesamte Musik auf meinem Rechner in anständiger Quali neu rippen (ein passendes Gehäuse in Klavierlack Schwarz steht ja schon..)

Ich wiederhole mich (un)gern: für 600 Euro echt ein Klangerlebnis. Wer das nötige Kleingeld hat und nach einem Lautsprecher ohne störende Komponenten mit ausgefallener und edler Anmutung sucht findet hier seine persönliche Überraschung. Und eins nebenbei: Ja, ich bin durchaus ein Fan von noch "stylischeren" Designs, aber wenn ich mich an meine Höreindrücke vom B&W Zeppelin zurück erinnere (angetrieben von der tollen Optik und dem Gadget Feeling der iPod Generation) liegen hier Welten dazwischen für den selben Preis!

So long,
Reli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regal LS bis 800?
barkley am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  4 Beiträge
Stero LS bis 800?
MrSeanJohn am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  4 Beiträge
Suche LS für Musik vom PC bis 800?
Maximilian154 am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  7 Beiträge
[Kaufberatung] Aktiv LS bis 300?
thorfinn am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  7 Beiträge
Aktiv-LS bis 1400,- / Stk
rocky2k am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  9 Beiträge
Kaufberatung für LS bis 800?
djexter am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  7 Beiträge
LS bis ca.800 Euro
hemn am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  14 Beiträge
Kaufberatung für LS bis 800?
SurfSound am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  15 Beiträge
Aktiv/Kompaktlautsprecher, 16qm, 800-1000?
Psyla am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  14 Beiträge
Kaufberatung LS (800?)
KonradHH am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedSkibbi123
  • Gesamtzahl an Themen1.346.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.931