Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Boxen etc. zu Kenwood KA-8100

+A -A
Autor
Beitrag
-s!d-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Jun 2009, 16:50
Hallo Forengemeinde!

Ich habe einen Kenwood KA-8100-Verstärker bekommen und frage mich nun, was für Boxen, welchen CD-/Plattenspieler ihr mir empfehlen würdet; kenne mich im Metier leider überhaupt nicht aus; würde mir in meinem Zimmer aber gerne ein nettes Setup zusammenstellen

Hab ich denn generell etwas Elementares vergessen? (Boxen, Cd-Spieler... mh, eigentlich nicht oder? )

Die meiste Zeit höre ich Musik eh nur über meinen Laptop; daher sind die Boxen wohl vorrangig. Musik ist vorzugsweise Rock und Blues. Preislich hatte ich für (erstmal) zwei Boxen an zusammen um die 150€ gedacht...

wie gesagt; kenne mich im Metier nicht aus, kenne zwar ein paar Markennamen, jedoch kann ich die Preise sehr schlecht einschätzen.

Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet!

Grüße,

Dennis
zaunk0enig
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2009, 11:57
Wenn du schon einen schönen Vintageamp dein Eigen nennst und dann nur 150 Euro für die LS aufbringen kannst, solltest du dich bei gebrauchten LS umsehen. Dazu auch mal im Klassikerbereich des Forums reinschnuppern, da liest man mit der Zeit einige brauchbare Modelle raus. Du bekommst für dein Limit eher gute alte LS.
potshark
Gesperrt
#3 erstellt: 10. Jun 2009, 12:02
stimmt...für 150 Euro kriegt man schon sehr gute Klassiker !

ich würde japanische Dreiweger kaufen...natürlich Selbstabholung !

sharky
hbi
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jun 2009, 12:51
Hey.
Schau mal bei Hirsch und Ille rein. Heco ev. Aber bei 75€ neu wirds schwieriger. Gebraucht schon eher, aber das ist bei LS immer so eine Sache.
-s!d-
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Jun 2009, 13:02

zaunk0enig schrieb:
Wenn du schon einen schönen Vintageamp dein Eigen nennst und dann nur 150 Euro für die LS aufbringen kannst, solltest du dich bei gebrauchten LS umsehen. Dazu auch mal im Klassikerbereich des Forums reinschnuppern, da liest man mit der Zeit einige brauchbare Modelle raus. Du bekommst für dein Limit eher gute alte LS.


Super, danke! Im Klassikerbereich schau ich gleich mal nach! Gegen gebrauchte LS hab ich absolut nichts; Farbe etc. ist mir auch egal. Hört man ja nicht


potshark schrieb:
stimmt...für 150 Euro kriegt man schon sehr gute Klassiker !

ich würde japanische Dreiweger kaufen...natürlich Selbstabholung !

sharky


Kannst du mir erklären, was du mit "japanische Dreiweger" genau meinst? Also, dass es um einen japanischen Hersteller und 3-Wege-Boxen geht, ist mir klar, nur was ich mir darunter vorzustellen habe, nicht


hbi schrieb:
Hey.
Schau mal bei Hirsch und Ille rein. Heco ev. Aber bei 75€ neu wirds schwieriger. Gebraucht schon eher, aber das ist bei LS immer so eine Sache.
:prost


Danke für den Tipp, aber... wo soll ich reingucken? Sind mir alles drei kein Begriff... sorry.
hbi
Stammgast
#6 erstellt: 10. Jun 2009, 13:15
gib ein Hischundille.de
dann schaust du unter Lautsprecher und dann siehst du was da so ist. Oder noch besser: gib ein guenstiger.de Lautsprecher und beschränke es auf unter zB 200€ und schau was es da so alles gibt. Dann kannst du schon mal vorsortieren und danach nochmal anfragen. Das erleichtert die Tippgebung ein wenig.
-s!d-
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 10. Jun 2009, 13:18

hbi schrieb:
gib ein Hischundille.de
dann schaust du unter Lautsprecher und dann siehst du was da so ist. Oder noch besser: gib ein guenstiger.de Lautsprecher und beschränke es auf unter zB 200€ und schau was es da so alles gibt. Dann kannst du schon mal vorsortieren und danach nochmal anfragen. Das erleichtert die Tippgebung ein wenig.
:prost


Nett von dir, danke!
hbi
Stammgast
#8 erstellt: 10. Jun 2009, 13:19
Oh, ich hab mich verschrieben:
Hirschundille.de
Sorry.
-s!d-
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Jun 2009, 13:52
Sodale, hab mal ein paar rausgesucht; preislich habe ich bis max. 95€/Stück geguckt.

Der Name "Canton" ist mir sehr oft entgegengesprungen.

Hier mal die Links:

JBL E 60CH
Canton GLE403
Heco Victa 300

Für mich stellt sich noch die Frage:
Würdet ihr mir zu Stand-/oder Kompaktlautsprechern raten?

Bisher ist mein Zimmer so aufgebaut:

LS-Kompaktanlage-LS Center-Box



Rear-Box-----------Couch----------Rear-Box

Also evtl Standlautsprecher dorthin, wo jetzt die kleinen Rear-Boxen sind und dann später noch Kompakt-/oder Regallautsprecher jeweils rechts und links neben den Amp? (Der kommt dann dahin wo jetzt die Kompaktanlage steht) Oder "klauen" die sich dann gegenseitig Dynamik?

Hoffe soweit war alles verständlich


[Beitrag von -s!d- am 10. Jun 2009, 13:54 bearbeitet]
zaunk0enig
Inventar
#10 erstellt: 10. Jun 2009, 14:31
Mal mal mit Paint einen groben Grundriss.
Zimmergröße und -art währen noch wichtig. Eine 20qm Studentenbude kommt mit Standls mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht klar, ein 20qm Wohnzimmer schon eher, je nachdem wie voll der Raum ist.
-s!d-
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 10. Jun 2009, 15:57

zaunk0enig schrieb:
Mal mal mit Paint einen groben Grundriss.
Zimmergröße und -art währen noch wichtig. Eine 20qm Studentenbude kommt mit Standls mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht klar, ein 20qm Wohnzimmer schon eher, je nachdem wie voll der Raum ist.


Hier mal 2 Fotos von besagter "Ecke". Das ganze Zimmer hat ca. 14m², ist aber sehr "schlauchförmig" geschnitten; hat also wenig von einem quadratischen Wohnzimmer. Ist eher Typ "Studentenzimmer".

Hier der Grundriss (ja, das Zimmer hat wirklich diese Form!):



Und 2 Fotos:





Danke für eure Hilfe!
zaunk0enig
Inventar
#12 erstellt: 10. Jun 2009, 17:19
Auf gar keinen Fall Standlautsprecher, erst recht nicht in die Ecke neben das Fenster.
Guck dich nach Kompaktlautsprechern um, aber auch die brauchen einen gewissen Abstand zu allen Wänden.

Versuch mal ein paar alte Heco, Canton oder vergleichbare (siehe Budget-Thread).
hbi
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jun 2009, 20:31
Stimm ich zu.
Falls es dir irgendwann zu "dünn" klingen sollte, kann man mit einen Sub etwas aufpeppen.
-s!d-
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 12. Jun 2009, 11:51
Hab mir eben 2 "Heco Profiton 370" für 80€ durch die Lappen gehen lassen....

Na ja, ich beobachte mal in der Bucht weiter!
zaunk0enig
Inventar
#15 erstellt: 14. Jun 2009, 14:16
Anhand der Neupreise (bei Hifi-Wiki angegeben) kannst du dir einen ersten Überblick verschaffen, welche LS früher zu der höheren Klasse gehörten und welche sich heute noch anzuschaffen lohnen. Neutral und gut sind die P x302er, das Zweitgrößte Modell davon habe ich auch.
-s!d-
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 14. Jun 2009, 20:30
Hey!

Habe heute für 50€ zwei Canton Tema 300 erstanden. Jetzt heißt es abwarten

Danke für eure Hilfe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen für Kenwood KA-660D
stephan_leu am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  8 Beiträge
KENWOOD KA-4020 + Welche lautsprecher?
Edlly am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  9 Beiträge
Kenwood KA-880 SD welche Boxen ?
jesusxxl am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  8 Beiträge
Boxen für Kenwood KA- 305
Prueschelbrinz am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Kenwood KA-7090 ?
t.phi am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für Verstärker Kenwood Ka-2200!
musikgirl am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  6 Beiträge
Klipsch rf 82 an kenwood ka 8100 welcher cd player?
eddy08 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  2 Beiträge
Welche Boxen zu Kenwood Verstärker?
_rabbit_ am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  3 Beiträge
Welche Boxen für Kenwood K511
Kreidlerfreak am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  2 Beiträge
Boxen für Kenwood KRF-V6300D
Lukas_the_brain am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.192