Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood KA-880 SD welche Boxen ?

+A -A
Autor
Beitrag
jesusxxl
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jul 2010, 18:34
Also ich habe den Kenwood KA-880 SD Verstärker.
Nun wollte ich wissen welche boxen ihr mir empfelen würdet.
=( leider habe ich schon ein paar zerstört, nun will ich mir wirklich hochwertige kaufen.

Das system soll im Freien aus Partys verwendet werden. Es ist wichtig das sie einen Guten und lauten bass bringen.

Danke
Scatto
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jul 2010, 13:06
Geh Probehören und schau dann, ob der Kenwood passt.
Wenn nicht, tausch ihn aus.
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 05. Jul 2010, 13:26
Scatto hat schon recht. Probehören ist angesagt.

Wieviel darfs denn kosten?

Für Partys wären PA-Lautsprecher und eine PA-Endstufe die bessere Alternative. Kommt darauf an wie laut es werden soll.

Schönen Gruß
Georg
Scatto
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jul 2010, 17:18
Tendenziell ist zu sagen, dass wenn man wirklich gute Parties im freien machen möchte, dann kommt man um eine gute PA nicht drum rum. Auch diese kostet gutes Geld.

Wenn man nur ein wenig bedüdelt werden möchte im Freien und das vielleicht auch ein wenig lauter, dann brauchst Du LS, die einen hohen Wirkungsgrad aufweisen.

Ich würde aber wirklich zu einer guten PA raten.
jesusxxl
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Jul 2010, 18:59
Hmm also ich wollte so 500 - 600 Euro ausgeben.
Was bekomme ich den für das Geld gutes?
Die anlage sollte laut seij, aber troßdem noch einen guten Klang aufweisen. Aber ein satter und tiefer Bass sollte es auch sein. =)
Scatto
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jul 2010, 09:46

jesusxxl schrieb:
Hmm also ich wollte so 500 - 600 Euro ausgeben.
Was bekomme ich den für das Geld gutes?
Die anlage sollte laut seij, aber troßdem noch einen guten Klang aufweisen. Aber ein satter und tiefer Bass sollte es auch sein. =)



Mit diesen Anforderungen ist es sehr schwer, etwas zu finden.
Allerdings kommts ja immer drauf an, wie hoch die Ansprüche wirklich sind.

Ich würde nach gebrauchten PA-Komponenten suchen. Also Endstufe, evtl. kleines Mischpult, zwei Tops und ein Subwoofer.
jesusxxl
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Jul 2010, 17:36
hm ok.

Die ansprüche sind nicht soooo hoch.
Es soll halt nicht so mega sch**ß sound sein. Bass ist wichtig und halt das es einigermßen Laut ist bei eienr noch guten Klang Quali. Mit gut meine ich kein high end sondern so mittelmäßiden sound den man sich noch gut anhören kann.
full_flavor_1
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Sep 2010, 05:15
hey ..moin

.....ich hab auch nen ka-880sd ...und suche nach passenden boxen dazu.

...leider hab ich halt auch so gar kein plan von dem ganzen ohm-sinus-hz-watt-usw.

...hab vorher den onkyo tx-sv9041!! zum hören genutzt...der klingt zwar ganz gut aber ich wollt was mit mehr bums.

...hab ich mit dem ka-880sd auch gefunden...in sachen bass sind das welten unterschied
...da ich schon geahnt hab das da meine
grundig boxen 5700
Technische Daten:
Impedanz: 4 Ohm
Nennbelastbarkeit: 60 Watt
Musikbelastbarkeit: 100 Watt
Akustisches Prinzip: geschlossene 3-Wege-System
Höhe 48 cm --Breite 28 cm--Tiefe 32 cm
Gewicht ca. 9,5 kg./Stück
35-22000hz
crossover 1000/3500hz
....das nicht mitmachen(aber hammer was die nen bass raushauen -aber der poti steht auf max 25%)
...hab ich mir noch die jamo studio 170 ersteigert.
technische daten ..
: 4-8ohm
:100 watt
:170 watt
:50--20000hz
:3-wege .... Höhe 80cm, Breite: 28 cm, gewicht ca. 10kg
...voll der flop die kann man zwar lauter drehen als die 25%..aber die kleine alte grundig übertönt die jamo -vorallem in sachen bass -aber auch insgesamt gefällt sie mir besser(bis die höhen anfangen zu schwächeln)

...kenwood ka-880sd bj. ab ´86..10kg..Dauerleistung (bei Klirrfaktor)
8 Ohm: 2x 100W bei 20Hz-20kHz und 0,005%
4 Ohm: 2x 120W bei 62Hz-12,5kHz und 0,7%
2 ohm: 2x 200w
Gesamtklirrfaktor: 0,005%
Dämpfungsfaktor: 1000
Frequenzgang: 1Hz - 150.000 Hz


...von der watt zahl her, hätts doch eigentlich gepasst ..aber hört sich net gut an ..vorallem wenn die mucke im hintergrund läuft u. voll aufdrehen is auch net
(dabei dacht ich jamo is was feines in etwa wie jbl o. canton)

...ich hätt noch die möglichtkeit ein paar heco cult 40 anzuschliessen -stehen bei meiner freundin...aber bevor ich hin u. her schleppe...kann mir vielleicht jemand zu denen was sagen ??
technisch: 100/150watt ...4ohm...grösse ca. selbe abmasse wie die jamo ...gewicht etwa 14kg...aber nur 2-wege mehr hab ich nit rausgekriegt

...ja u. vielleicht kann mich jemand aufklären was diese 2 u. 4 wege boxen angeht ---muss man zu den 2-wege boxen zusätzlich noch nen sub. anschliessen ?? und die 4-wege -sind die ganz was feines ?? hochwertiger als 3-wege oder spielt das eigentlich gar keine rolle ---u. 2-wege können besser tönen als 4wege ??...weil ..ja weils halt so ist

...da es offenbar nicht unbedingt an der watt zahl liegt is jetzt klar.... könnt mich bitte mal jemand aufklären wie man da vorgeht.
..ums probe hören wird man wohl nie rum kommen aber son bissl nen plan wäre wohl net verkehrt 1000http://cgi.ebay....geName=STRK:MEWAX:IT
Magnat StandboxenProjekt 4.1
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT
Magnat Victory 80
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT
Hersteller: Heco Modell: Professional 4000
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT
JBL. Typ DP 200
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT
HECO Standlautsprecher Professional 5000
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT
http://cgi.ebay.de/T...&hash=item2a0a2abeaa

was haltet ihr von diesen boxen ?...die ein oder andere wird sicher noch mein budget sprengen (max. 120euro)

...leute lasst mich nicht hängen und gebt doch bitte euern senf dazu ab.

ciaosen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zum Kenwood KA-880 SD
mtalx am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  8 Beiträge
Welche Boxen für Kenwood KA-660D
stephan_leu am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  8 Beiträge
Welche Boxen etc. zu Kenwood KA-8100
-s!d- am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  16 Beiträge
KENWOOD KA-4020 + Welche lautsprecher?
Edlly am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  9 Beiträge
Boxen für Kenwood KA- 305
Prueschelbrinz am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Kenwood KA-7090 ?
t.phi am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für Verstärker Kenwood Ka-2200!
musikgirl am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  6 Beiträge
Klare, Basskräftige boxen für KENWOOD KA-3060R
Sky.Fly am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Kenwood KA 7300
obskur am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  3 Beiträge
kenwood ka 1100d + duetta top ?
mo_lu am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.394