Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


250€ Stereolautsprecher Aktiv für auf den Schreibtisch

+A -A
Autor
Beitrag
McGillis
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Jun 2009, 15:48
Hey,

Im Moment besitze ich das Logitech Z4 2.1 Soundsystem für 50€. Für das Geld sind die Boxen richtig gut, aber das beste ist eigentlich nur der "Bass" (wenn man es bei diesem System hier bei den Pro's so nennen darf ^^). An den Boxen stört mich, dass wenn ich mal ein bisschen lauter höre die Höhen stark kreischen.

Mein Bruder hat mich auf die Idee gebracht, mir neue Lautsprecher zu kaufen (Monitorboxen?).

Ich bin mit meinem Schreibtisch direkt an der Wand, Standboxen kommen also nicht in Frage. Die Lautsprecher müssten auf dem Schreibtisch mit ca. 60cm Abstand zu mir stehen. Sie sollten Aktiv sein, da ich sie ohne weiteres an den PC anschließen möchte.

Was käme da in Frage, was könntet ihr mir Empfehlen? eigentlich mag ich relativ kräftigen bass ^^
Falls es euch was bringt, ich höre meistens Electro oder Rock xD


Mein erster Thread, Hallo zusammen hier im Forum

LG

McGillis
Passopp
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jun 2009, 15:52
Hi,

Motiv 2 von Teufel fällt mir spontan ein.
Wär das was?
McGillis
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Jun 2009, 16:07
Ich hatte das Vorurteil, dass vollaktive Studiomonitore ein besseres Ergebnis erzielen würden.
Dann habe ich gerade hier bei Computerbase im Test genau das Gegenteil gelesen.

Hört sich echt richtig gut an :

Entweder fehlt es an dem Tiefgang, den das Motiv 2 zweifelsohne bietet, oder an der maximalen Lautstärke, die auch nicht jeder Lautsprecher gleichen Preises so pegelfest erreichen kann wie Teufels 2.1-System. [..] Denn das Motiv 2 ist wahrhaft ein Allroundtalent. Die Qualität der Musikwiedergabe setzt (vor allem für ein Multimediasystem) die Messlatte in dieser Preiskategorie sehr hoch. Es übertrifft viele preislich ebenbürtige Systeme deutlich und rangiert, für ein Satelliten-Subwoofer-Gespann äußerst unüblich, sogar auf dem Level guter Kompaktboxen.


Hätte bis vor dem Test nie gedacht, dass solch Kompakte Boxen mit anderen größeren mithalten können Wow

Also das hört sich richtig gut an


/edit :

Ich frage mich aber wiklich, ob es klanglich besser ist als z.b. das Teufel Concept E 400


[Beitrag von McGillis am 14. Jun 2009, 16:14 bearbeitet]
Passopp
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jun 2009, 16:24
Studiomonitore sind natürlich auch eine Möglichkeit. Alesis bietet ein Set zum Paarpreis von etwa 230€ an, inkl. USB-Input: http://www.musik-ser...-prx395768628de.aspx

Probehören wäre da wohl angesagt. Falls du die Alesis austestest, lass es mich bitte wissen. Stehe derzeit vor der selben Kaufentscheidung...entweder Motiv 2 oder der Schritt in Richtung aktiver Nahfeld.
McGillis
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Jun 2009, 16:33
Ja vor so einem Kompromiss stehe ich auch!

Aber ich denke die Alesis Studiomonitore sind für den normalen Musikhörer etwas zu schwach. Sie sind denk ich eher für einen extrem natürlichen Klang ausgelegt, der in Studios auch nötig ist.
Deswegen denke ich im Moment, dass ein Teufel Motiv 2 mir besser gefallen würde, da wie gesagt mehr Tiefgang als bei Studiomonitoren vorhanden ist.
Passopp
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jun 2009, 16:43

McGillis schrieb:
Ja vor so einem Kompromiss stehe ich auch!

Aber ich denke die Alesis Studiomonitore sind für den normalen Musikhörer etwas zu schwach. Sie sind denk ich eher für einen extrem natürlichen Klang ausgelegt, der in Studios auch nötig ist.
Deswegen denke ich im Moment, dass ein Teufel Motiv 2 mir besser gefallen würde, da wie gesagt mehr Tiefgang als bei Studiomonitoren vorhanden ist.


Genau, Teufel ist ja alles andere als neutral im Klangbild.
Bestell dir das Motiv 2 doch einfach, soweit ich weiss bietet Teufel nach wie vor das zweiwöchige Umtauschrecht.

Falls du noch Referenzen brauchst: ich glaube das System wurde auch mal bei AreaDVD getestet (ich gebe bei genannter Seite allerdings keine Garantie auf Onjektivität :D).
Peterb4008
Inventar
#7 erstellt: 14. Jun 2009, 16:59
Hey McGillis

du findest noch jede Menge Informationen,
wenn du die die Suchfunktion benuzt.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-749.html

Gruß

Peter
TonyFord
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jun 2009, 17:17
Logitech Z 560 gebraucht für 80 bis 120€, falls die mal wieder jemand bei eBay verkauft ;-)

http://www.ciao.de/Logitech_Z_560__974819

Im Gegensatz zum aktuellen Topmodell von Logitech, war dieses alte Modell Klangtechnisch deutlich besser.
Thema Bass braucht man ja nicht drüber reden, einfach Klasse und ja zudem regelbar.
Thema Mitten und Höhen, da sag ich nur "Pappmembran", klingt Klasse und relativ natürlich und neutral und unter den PC-Speakern findet man davon wahrlich nicht viele Modelle.

Da ich das Set selbst seit vielen Jahren besitze habe ich es u.a. mal gegen meine ME Geithain antreten lassen und muss sagen, dass ich in diversen HiFi-Geschäften für 1000€ und mehr schon Stand-LS gehört habe, die trotz des hohen Preises und ihrer Größe sogar schlechter im Klang bzw. unnatürlicher waren.

Bei eBay hatte ich vor einiger Zeit auch mal gesehen, dass jemand die Satelliten einzeln für je 12€/Stück einzeln verkauft hatte, wäre natürlich eine sehr günstige Sache.

Dies nur mal als Vorschlag, falls du preislich möglichst günstig bleiben willst.
Ansonsten bieten sich für 250€ natürlich noch so einige Möglichkeiten, wie du ja hier schon lesen konntest.
McGillis
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 14. Jun 2009, 18:25
Im Moment tendiere ich stärker zu dem Motiv 2 als zu den Logitech Z 560.

Was man alles positives vom Motiv 2 hört, erstaunt mich schon ziemlich. Zwar ist das System mit einem Preis von 300€ relativ teuer, aber anscheinend soll sich der Preis lohnen und viele schreiben auch von einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis.

Ich werde mir das noch einmal gründlich durch den Kopf gehen lassen ^^

Laut den ganzen Tests sollen die Motiv 2 in voller Linie überzeugen und beeindrucken.
TonyFord
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jun 2009, 02:50
Auf die Tests würde ich nicht allzuviel geben. Wichtiger sind da die Feedbacks von Käufern und deren Tests und vor allem Vergleiche mit anderen Systemen.

Ich denke aber auch, dass du mit dem Teufel-System keine schlechte Wahl treffen würdest. Am besten du bestellst die Teile und testet diese einfach bei dir aus. Dann musst du entscheiden, ob und wie groß die Verbesserung zu deinem bestehenden System ist und ob es dir die 299€ wert sind oder du vielleicht doch noch andere Sets, Monitore, etc. ausprobieren möchtest.
McGillis
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 15. Jun 2009, 13:14
Hey.. Die Käuferfeedbacks sind auch total positiv!

Ja ich werde nochmal ein bisschen drüber nachdenken, warten bis die ganzen Arbeiten rum sin un in 4 Wochen dann ^^

Gibts noch echte Alternativen zu dem, Lautsprecher die Vergleichbar sind?
roedert
Stammgast
#12 erstellt: 15. Jun 2009, 18:37
"Rummsbumms" werden die Teufels oder andere 2.1-Systeme wohl mehr machen - und je nach Musikrichtung und Geschmack auch mehr SPaß - anfangs zumindest. Es kann aber auch schnell nervig werden da solche Systeme meist basslastig und schon fast unnatürlich sind.
Wenn du linear und natürlich willst dann bist du bei den Nahfeldmonitoren schon besser - auch wenn diese viell. anfangs was "langweilig" klingen. Eine Auswahl findest du zB hier: http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html

Außerdem ist es eine Frage der Optik und des Platzes - ein gut klingender Nahfeldmonitor braucht schon ein wenig Volumen - auf dem Schreibtisch sind die Dinger gegenüber den üblichen Satelliten von 2.1-Systemen doch eher wuchtig.

Gruß Tilo
TonyFord
Stammgast
#13 erstellt: 16. Jun 2009, 06:56

Wenn du linear und natürlich willst dann bist du bei den Nahfeldmonitoren schon besser - auch wenn diese viell. anfangs was "langweilig" klingen.


Am Ende klingen die dann schon nach kurzer Zeit umso besser, weil Musik weniger verfälscht also realistischer wiedergebeben werden kann.

Die Logitech Z560 die ich dir nannte haben im Vergleich zum Nachfolgermodell und verschiedenen anderen Modellen, vor allem durch eine weitestgehend natürliche neutrale Wiedergabe punkten und mich bis heute überzeugen können.
U.a. sind die Monitore für heutige Verhältnisse relativ groß gehalten, was aber vermutlich auch der Knackpunkt bei den neuen Modellen von Logitech ist, da hat man die Satelliten eben lieber etwas smarter gemacht.

Die Nahfeldmonitore haben angesichts ihrer etwas größeren Abmessung natürlich Vorteile, was die Linearität über alle Frequenzbereiche angeht.

Stellt sich dir McGillis nun die Frage, welchen Anspruch du an eine lineare Wiedergabe hast und was sich deiner Meinung nach optisch besser in dein Zimmer integrieren lässt bzw. wo deine Prioritäten setzt.

U.a. gibt es auch Hörer, welche die lineare Wiedergabe uninteressant finden und ihre ganz eigene Vorstellung von gutem Klang haben.
U.a. gibt es Hörer, denen ist die Integration ins Wohnbild mindestens genauso wichtig wie der Klang.
Die Entscheidungsgrundlagen sind da sehr vielfältig und am Ende musst du die vielen Faktoren gegeneinander abwägen.

Da du im Internet ein 14tägiges Rückgaberecht hast, bietet sich evt. an zwei Systeme mal nebeneinander zu stellen.
U.a. kannst du ja dann das Teufel dem Nahfeldmonitor gegenüber stellen.

(Auf deinen Erfahrungsbericht würde ich mich sicherlich freuen ;-)
McGillis
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 16. Jun 2009, 15:11
Ich denke, allein schon wegen des Platzes ist ein Nahfeldmonitor nicht so gut. Sieht meiner Meinung auf einem Normalen Schreibtisch an dem ich auch noch andere Sachen mache, viel zu wuchtig aus! Da ist die Größe der Motiv 2 Satelliten genau richtig.

Auf besondere Linearität und ganz natürlien Klang bin ich jetzt nicht so aus.. Mir gefällts dann auch eher wenns mal bissl Rummst wenn ihr wisst was ich meine ^^

Ich denke, der Klang der Nahfeldmonitore wäre mir zu Steril.

Gibts echte Alternativen zum Motiv 2, wenn man beachtet, dass sie von der Größe her ähnlich sein sollten, ähnlich Klingen sollten und auch Preislich in der Gegend sein sollten?


Wenn nicht, dann ganz klar MOTIV 2!!
Nur noch ein bisschen warten bis der Schulstress rum ist un dann (in Ruhe xD) Musik hören ^^


/// edit :


Bin jetzt auf das Edifier S730 gestoßen. Ein bisschen billiger, nicht ganz so guter Klang aber eine gute Austattung.
Was meint ihr? Hat jemand eventuell Erfahrung mit einer der beiden? Lieber Edifier S730 oder Teufel Motiv 2?


[Beitrag von McGillis am 17. Jun 2009, 12:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereolautsprecher aktiv 200-500?
Fisch606 am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.08.2013  –  2 Beiträge
Stereolautsprecher fürs Büro am Schreibtisch
E=FOX² am 10.10.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  54 Beiträge
stereolautsprecher
data-freak am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  3 Beiträge
Stereolautsprecher bis ca. EUR 250,-
martin_dez1986 am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  10 Beiträge
Stereolautsprecher für PC ~400? Budget
urokai95 am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  10 Beiträge
Nahfeldmonitor für PC (auf Schreibtisch)
o0Julia0o am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2014  –  75 Beiträge
Stereo für Schreibtisch
longdong1234 am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  4 Beiträge
Suche Stereolautsprecher
Manu85 am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  15 Beiträge
Stereolautsprecher für AVR-255
Milkador am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  6 Beiträge
Stereolautsprecher für Musik/Movie
Tommae am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedKayser51
  • Gesamtzahl an Themen1.345.493
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.522