Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker und gute Kompaktlautsprecher (im 4stelligen Bereich, Onkyo D-TK10/Denon DRA-CX3?)

+A -A
Autor
Beitrag
sinus1982
Inventar
#1 erstellt: 25. Jun 2009, 20:24
Guten Tag Forum, sehr geehrte Kaufberater!

Ich spiele schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken, meine Stereo-Anlage (siehe Profil) weiter aufzuwerten. Hierzu suche ich einen guten Verstärker und gute Lautsprecher, die beide nicht aus Sklavenarbeit/Billiglohnländern stammen dürfen.

Momentan habe ich als Hauptgeräte den CD-Player DCD-CX3 von Denon sowie das MD-Deck MD-133 von Onkyo. Beide Geräte sind so um die 30 Zentimeter breit. Also dachte ich mir, dass der Verstärker ebenfalls diese so genannte Midi-Größe (?) haben sollte. Als erste Kandidaten sind mir der CX3-Verstärker von Denon und die Onkyo-/Takamine-Lautsprecher D-TK10 aufgefallen und bisher haben sich mir keine großartigen Alternativen aufgezeigt.

Ich höre viel Musik über Kopfhörer, ein Kopfhörerausgang wäre also nett, ist aber kein Muss (separater KH-Verstärker ist vorhanden).

Zudem habe ich noch einen Technics MK2 mit AT33PTG als Zuspieler, ein Phono-Eingang wäre also nett, ist aber auch kein Muss (Phono-Pre ebenfalls vorhanden).

(Ich möchte eventuell nach Kauf des Verstärkers vergleichen, ob der Phono-Pre und der KH-Verstärker möglicherweise überflüssig werden.)

Ich versuche nochmal, mich kurz zu fassen:

- Preis ist zweitrangig, bitte nicht made in China!
- Verstärker in Midi-Größe, Lautsprecher kompakt, um die 30 cm hoch
- Die beiden sollten zusammenpassen, kann man das irgendworan festmachen?
- Nette Boni, aber nicht zwingend nötig: Radio, KH-Ausgang, Phono-Eingang

Ich bedanke mich schonmal für die Zeit. Gute Nacht!

AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2009, 20:31
hi wenn du schon die cx in die engere wahl genommen hast, spricht doch nix gegen. habe es mal live gesehen und ist wirklich sehr sehr wertig aufgebaut und fühlt sich auch so an. kostet natürlich auch, aber für die qualität passt es schon.

und bei den boxen gibt es ja auch von der cx serie von denon für lautsprecher, vielleicht wären die schon was für dich. müsstest du dir mal dazu anhören
sinus1982
Inventar
#3 erstellt: 25. Jun 2009, 20:36

AMGPOWER schrieb:
und bei den boxen gibt es ja auch von der cx serie von denon für lautsprecher, vielleicht wären die schon was für dich. müsstest du dir mal dazu anhören


Die liegen nahe, tragen aber den berühmten, von mir zu vermeidenden Schriftzug*.







*) made in China
AMGPOWER
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2009, 20:40
ach so ok, muss es denn 30cm sein? sonst sehr edel und für mich persönlich gute marke und lautsprecher wären die nuvero 4 sind aber 40cm hoch. wäre das für dich was?
sinus1982
Inventar
#5 erstellt: 26. Jun 2009, 19:39
Ja, die Nuberts sind interessant, aber so richtig überzeugen tun die mich nicht. Mal sehen, vielleicht hole ich mir erstmal den Verstärker und probiere ein Nubert-Paar (nuBox evtl.) einfach mal aus.
AMGPOWER
Inventar
#6 erstellt: 26. Jun 2009, 19:40
ja tu das war ja nurn vorschlag
sinus1982
Inventar
#7 erstellt: 26. Jun 2009, 19:54
Achsoja, was ich noch vergaß: Es wäre schön, wenn jemand Boxen empfehlen könnte, die ein wenig angewinkelt sind - eben wie die von Onkyo.

sloth_101
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jun 2009, 20:35
Die 'üblichen Verdächtigen' für gute Kompaktlautsprecher sind wohl diese drei:
Dynaudio Confidence C1, System Audio SA2K und Wilson Benesch Arc

Alles wirklich tolle Boxen, und anhören ist schließlich umsonst
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Jun 2009, 22:25
Hallo,

ich unterschreib mal fett die Dynaudio C1.

Zu den Verstärkern,

Preis ist zweitrangig, bitte nicht made in China!,

vllt Burmester,

obwohl wahrscheinlich irgendwelche Bauteile doch in China hergestellt wurden,
wer kann das schon genau sagen????
Wie bei allen anderen auch.

Gruss
Markus_P.²
Gesperrt
#10 erstellt: 27. Jun 2009, 23:22

sinus1982 schrieb:


- Preis ist zweitrangig, bitte nicht made in China!
- Verstärker in Midi-Größe, Lautsprecher kompakt, um die 30 cm hoch


Hallo,

Cyrus hat noch eine Produktion in Huntingdon, aber in wie weit dort was hergestellt wird kann ich dir nicht sagen.
Aber sie erfüllen deine Midikriterien.

Cyrus

Und nochmals das weimaraner sagt unterstreich: Garantieren kann dir keiner was. Sei lieber fairer zu den Herstellern die ohne Unschweife sagen, woher ihre Ware kommt. (Manchmal verliert man wegen der Offenheit Marktanteile!)

Markus
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Jun 2009, 00:11

weimaraner schrieb:
Hallo,

ich unterschreib mal fett die Dynaudio C1.

Zu den Verstärkern,

Preis ist zweitrangig, bitte nicht made in China!,

vllt Burmester,

obwohl wahrscheinlich irgendwelche Bauteile doch in China hergestellt wurden,
wer kann das schon genau sagen????
Wie bei allen anderen auch.

Gruss
:prost


die dynaudio c1 ist imho wirklich toll ! super unaufdringlicher hochton und ein, für kompakte, prima bass. ein paar ist manchmal schon für 60% listenpreis zu bekommen.

burmester ist doch noch viel extremer überteuert, wie dynaudio
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Jun 2009, 05:59

premiumhifi schrieb:
burmester ist doch noch viel extremer überteuert, wie dynaudio :L


Das ist doch hier gar nicht das Problem

sinus1982schrieb:
Preis ist zweitrangig, bitte nicht made in China!



Gruss
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 28. Jun 2009, 11:03
ich würde doch schon eher empfehlen leistung und qualität statt preis zu kaufen: z.b. audionet ?
Markus_P.²
Gesperrt
#14 erstellt: 28. Jun 2009, 11:11
Hallo,

überlest ihr eigentlich alle:


sinus1982 schrieb:

- Verstärker in Midi-Größe,


Hier gibt es nur Morgan/Deva, Heed, Cyrus usw.

Markus
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 28. Jun 2009, 11:17
da hast du wohl recht

allerdings kann ich dann cyrus nicht empfehlen, denn mein damaliger 3i war mehrfach kaputt.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 28. Jun 2009, 13:21

Markus_P.² schrieb:
Hallo,

überlest ihr eigentlich alle:


sinus1982 schrieb:

- Verstärker in Midi-Größe,


Hier gibt es nur Morgan/Deva, Heed, Cyrus usw.

Markus :prost



Für genug Geld sägt Burmester die Teile auch in der Mitte entzwei

Gruss
Markus_P.²
Gesperrt
#17 erstellt: 28. Jun 2009, 13:24

weimaraner schrieb:

Markus_P.² schrieb:
Hallo,

überlest ihr eigentlich alle:


sinus1982 schrieb:

- Verstärker in Midi-Größe,


Hier gibt es nur Morgan/Deva, Heed, Cyrus usw.

Markus :prost



Für genug Geld sägt Burmester die Teile auch in der Mitte entzwei

Gruss
:prost


...und klebt/schweisst sie übereinander. Es bleibt ja Midi/Mini oder irgendein zwischenformat. (Midi ist ja eigentlich 34-38 cm)

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DCD-CX3 - Alternativen?
sinus1982 am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  2 Beiträge
Denon CX3
Aikikko am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  3 Beiträge
Vollverstärker & Kompaktlautsprecher
0921_P am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  6 Beiträge
Regalboxen für Denon DRA-210
hvh247 am 25.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  9 Beiträge
Kompaktanalge - Denon D-M38?
feder80 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  2 Beiträge
Denon CX3 & die Lautsprecherqual.
solothores am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  7 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Denon PMA 710
HutzeButz am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  49 Beiträge
Receiver Denon DRA-1000
rasmus am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Denon Set DRA-285RD/DCD-325
harald_pinski am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  2 Beiträge
Subwoofer für Denon DRA F109 gesucht
KingKlang am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.181