Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufempfehlung D/A -Wandler gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
highdrive
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jun 2009, 13:44
Ich bin auf der Suche nach einem hochwertigen D/A Wandler. Ist für den Einsatz im Kfz bestimmt, daher sind 12V von Vorteil, muss aber nicht unbedingt sein.

Es sollte ein Wandler sein von Toslink -> Cinch analog.

Bisher habe ich das werksseitige, aktive Audiosystem (BOSE) analog angesteuert. Da mir die Leitungslänge allerdings Probleme beschert (LiMa Pfeifen, sonstige Störgeräusche vom Boardnetz, etc.) möchte ich nun erst direkt an der Endstufe zurück auf analog wandeln.

Dazu habe ich testweise mal folgende Produkte gekauft:
http://www.dienadel....len=0Tsuche--toslink
http://www.elv.de/24...ail_10/detail2_13043

Beide haben die sehr gute Eigenschaft die bisherigen Störgeräusche gar nicht erst auszugeben. Nur der ELV-Adapter hat die etwas unschöne Eigenschaft ein leichtes "Zischen" auszugeben wenn kein Audiosignal anliegt.

Also vom Prinzip her würde das wunderbar so funktionieren. Was allerdings etwas störend ist, ist der Wandler selbst. Hier kommt keine anständige Dynamik rüber, die Höhen sind abgehackt, die Bässe zu schlapp, usw.

Daher bin ich nun auf der Suche nach einem guten Wandler. Preislich dachte ich da an irgendwas zwischen 50 - 300 Euro. Habt Ihr da ein paar Empfehlungen für mich?

Vielen Dank
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2009, 23:09
Welches Radio besitzt du denn, dass du dort ein Digitalsignal abgreifen kannst?

Funktioniert da die Lautstärkeregelung überhaupt?
highdrive
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Jun 2009, 12:45
Das geht vom Rechner aus ( www.centrafuse.de ).
Ich habe mir nun diesen Wandler zugelegt:
http://www.musicalfidelity.com/products/vseries/vdac.html

Das Teil läuft sehr zu meiner Zufriedenheit. Ein leichtes "nebenrauschen" von der Spannungsversorgenden Leitung ist zwar noch vorhanden, aber das werd ich mit Netzfilter hoffentlich auch noch in den Griff bekommen.

Die Lautstärkenregelung geht auch wunderbar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
D/A-Wandler gesucht - Kaufempfehlung?
Maximalfrequentiertah am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  5 Beiträge
D/A Wandler gesucht
trouvain am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  3 Beiträge
D/A Wandler gesucht
Rikers am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  3 Beiträge
Preiswerter D/A Wandler gesucht
mirsch am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  5 Beiträge
D/A-Wandler, Dac gesucht
holli214 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  4 Beiträge
High End D/A Wandler gesucht
Fledermausohr am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  21 Beiträge
D/A-Wandler gesucht an VRDS
ZandA am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  9 Beiträge
Standesgemäßer "High-End"-D/A Wandler gesucht!
mrhanky am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  17 Beiträge
Guter D/A UND A/D Wandler gesucht
High_Fidelity_Freak am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  6 Beiträge
Welcher externe D/A-Wandler?
TomSawyer am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedLuca4141
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.800