Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


D/A-Wandler gesucht - Kaufempfehlung?

+A -A
Autor
Beitrag
Maximalfrequentiertah
Stammgast
#1 erstellt: 11. Aug 2009, 12:51
Hallo Hifigemeinde,

meine Ausgangssituation ist folgende:

Ich habe eine Stereoanlage und bin gerade dabei, sie mit einem iPod Touch und einem Wadia iGedöns zu erweitern.

Zusätzlich habe ich am Mac zwei Aktivboxen (ADAM P11A), die an eine Apogee Duet angeschlossen sind.

Diese würde ich ja vom Klang her unglaublich gerne auch am iGedöns verwenden, sie hat allerdings keinen Digitalausgang und muss zur Stromversorgung immer an einem angeschalteten Mac hängen.

Nun habe ich das Problem der riesigen Auswahl an in Frage kommenden DACs.

Die Duet war die Empfehlung eines Freundes, der selbst Studioerfahrung hat und ein RME Fireface benutzt, aber das wäre wohl für meine Zwecke dezent überdimensioniert...

ist es generell besser, im Studiobereich zu suchen, oder im Hifi-Bereich?

PREISLIMIT:

Theoretisch 600€, allerdings lag mein ursprüngliches Preislimit bei Aktivboxen auch in der Höhe, nun habe ich mehr als das Doppelte hingelegt - hach ja, Hifi und mein Geldbeutel....

Wenn es eine Lösung gäbe, die klanglich und preislich im Bereich der Duet liegt, per Steckdose mit Strom versorgt werden kann und einen digitalen Ausgang hat: Sagt sie mir bitte!

vielen Dank und viele Grüße,
Andreas
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2009, 12:54

Maximalfrequentiertah schrieb:
...der selbst Studioerfahrung hat und ein RME Fireface benutzt...


RME hat auch den sehr guten Adi-2 ...
Maximalfrequentiertah
Stammgast
#3 erstellt: 11. Aug 2009, 13:26

RME hat auch den sehr guten Adi-2 ...


Stimmt, als ich gerade in den unzähligen Suchergebnissen hier gewühlt habe, habe ich sehr, sehr SEHR enthusiastische Berichte über diesen Wandler gelesen.

Ist optisch zwar nicht so das Wahre, aber RME ist laut meiner eigenen Erfahrung schon ein ordentliches Zuckerstückchen...
Irae
Stammgast
#4 erstellt: 11. Aug 2009, 15:58
Würde auch den ADI-2 empfehlen (selber im Gebrauch).
Maximalfrequentiertah
Stammgast
#5 erstellt: 11. Aug 2009, 19:00
Eure beiden Beiträge zusammen mit den anderen positiven Berichten darüber haben mich ziemlich überzeugt.
Ist aber schon der Wahnsinn, wieviele Marken und Modelle es für so ein Nischenprodukt auf dem Markt gibt, oder?

Danke, Leute!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufempfehlung D/A -Wandler gesucht
highdrive am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  3 Beiträge
D/A Wandler gesucht
trouvain am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  3 Beiträge
D/A Wandler gesucht
Rikers am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  3 Beiträge
Preiswerter D/A Wandler gesucht
mirsch am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  5 Beiträge
D/A-Wandler, Dac gesucht
holli214 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  4 Beiträge
High End D/A Wandler gesucht
Fledermausohr am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  21 Beiträge
D/A-Wandler gesucht an VRDS
ZandA am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  9 Beiträge
Standesgemäßer "High-End"-D/A Wandler gesucht!
mrhanky am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  17 Beiträge
Guter D/A UND A/D Wandler gesucht
High_Fidelity_Freak am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  6 Beiträge
Welcher externe D/A-Wandler?
TomSawyer am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.267