Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musikanlage und AV-Receiver bis 1500€

+A -A
Autor
Beitrag
RWIN
Neuling
#1 erstellt: 09. Aug 2009, 10:39
Hallo,

ich möchte mir für meinen Wohnzimmer (20qm) gerne eine 5.0/1 Musikanlage anlegen.
Wird nebenbei auch als Heimkino fürs Fernsehr genutzt, sollte aber bei einer guten Musikanlage kein Prolem darstellen wie ich gelesen hab.
Habe die letzten Tage viel recherschiert und weiß langsam nicht mehr so Recht wo ich noch soll.

Zuletzt hatte ich die Teufel Ultima 7 Surround und die Onkyo TX SR 606 im Auge.
Hab nun aber viel drüber gelesen das die Ultima 7 doch sehr auf Lautsträkepegel ausgelegt ist, der Onkyo TX SR 606 zusätzlich einen tiefen Bass wiedergibt.

Ist bei meienr Musikrichtung Techno auch nicht verkehrt, jedoch muss ich lider auch auf die anderen Parteien im Haus acht geben
Nebenbei hör ich auch Elektro und RnB.


Was haltet ihr von dieser Kombination?
Bin aufgrund anderer Freneinträge nun etwas skeptisch... wisst ihr vll. etwas besseres?
Lege großen Wert auf gute Klangqualität und einen sauberen Bass, Lautstärkepegel ist mir eher unwichtig, da ich´s sowieso nicht voll aufdrehen kann

Freue mich auf Tipps und Vorschläge von euch
bautzel
Stammgast
#2 erstellt: 09. Aug 2009, 10:48
Was ist denn schon vorhanden? DVD-Player oder CD?

Wie wichtig sind dir die neuen Tonformate?

Wie ist dein Anteil an Musik/Film? Möchtest du eher hochwertige, langlebige Teile haben, oder in ein paar Jahren wieder alles/einiges neu kaufen.

Wie hoch ist dein Budget für alles?

Gruß
Jochen


[Beitrag von bautzel am 09. Aug 2009, 10:53 bearbeitet]
RWIN
Neuling
#3 erstellt: 09. Aug 2009, 11:39
Hallo,

es kommt noch ein Bluray-Player dazu.
Die neuen Tonformate wären schon ganz gut, möchte die gesamte Anlage doch schon was länger nutzen und nicht nach paar Jahren austauschen müssen

Musik wird aber meistens vom Computer aus laufen.

Musik/Film würde ich 80/20 sagen...eine gute Musikwiedergabe ist mir daher schon wichtig.

Budget bis ca. 1500€.


Schöne Grüße

Rwin
bautzel
Stammgast
#4 erstellt: 09. Aug 2009, 11:58
1500.- Euro ist knapp für alles.

Nehmen wir mal den CD-Player weg, wegen PC.
Hast du einen Lapptop oder einen Standrechner.
Ich frage deswegen, weil die Laps meistens keine gescheite Soundkarte haben, und deswegen ein höherwertiges LS-System nichts bringt.

Wenn Bluray noch im 1500.- Eurobudget ist ziehen wir mal 200.- Euro ab. Dann bleiben nur noch 1300.-

Für 500.- würde ich dann einen auslaufenden Onkyo oder Denon AVR kaufen. Die neuen Tonsysteme bringen eigendlich nichts.

Dann 2 Stands beim Hifi-Händler kaufen ( Budget 800-100.- Euro und ggf. Online besorgen.

Dann noch einen passenden Sub. Ebenso gebraucht. Wenns geht einen Canton. Die sind unkaputtbar.

Genauere Typbezeichnungen sind nicht nötig, da die Uneterschiede qasi innerhalb des geweilegen Herstellers nicht so doll auseinander liegen.

Gruß
RWIN
Neuling
#5 erstellt: 09. Aug 2009, 12:11
Würde über einen Standrechner laufen, Soundkarte ist eine Creativ sb x-fi 7.1 ... war vor 2 Jahren zumindest noch ganz gut soweit ich weiß
Hat auch THX-Unterstützung...wobei das glaub ich eig. hierbei egal ist.

Bluray-Player würde ich mir später noch holen, also 1500 nur für die LS + AVR.

Was hälst du von der Onkyo TX SR 606?
Hatte ich gute Testberichte drüber gelesen...würde der auf Dauer ausreichen?

Denkst du auch das ein 2.1 System sinnvoller als ein 5.1 ist?
Wäre es später ein Problem bzw. noch sinnvoll das System auf ein 5.1 aufzurüsten?

Schöne Grüße

Rwin
Cortana
Inventar
#6 erstellt: 09. Aug 2009, 12:46
Ich würde ihm ja vorschlagen erstmal 2 LS und nen AMP für das Geld zu kaufen und irgentwann auf 5.1 aufzurüsten.
bautzel
Stammgast
#7 erstellt: 09. Aug 2009, 13:12
Soundkarte ist Top.

Ehrlich gesagt, kannst dur wirklich erstmal mit 2.1 anfangen.

Da du mehr Musik hörst würde ich dir da eher einen Marantz 5003 empfehlen.Siehe mal hier

Der ist musikalischer und kann auch alles. Marantz hat einen sehr guten Ruf und wenig Wertverlust. Und die Fronts wie gesagt nach Geschmack.

Ich denke dabei so an Elac oder Heco. Aber, wie gesagt, gehe zum Hifi-Händler. Der hat vielleicht das ein oder andere Schnäppchen.

Aus welcher Ecke kommst du denn?
RWIN
Neuling
#8 erstellt: 09. Aug 2009, 16:26
werds dann denk ich mal mit nem 2.1er versuchen.

Zur Marantz 5003, sind 90 Watt / Kanal nicht zu wenig wenn die LS die ich jetzt so gesehen hab bis 200 Watt haben? - jetzt auch generell für AVR´s...
Die Marantz 5003 gibts dann wohl wirklich nur gebraucht schätz ich...ist ein Auslaufmodell

Komme aus Aachen (neu hingezogen), müsste es eig. paar Händler geben wo man mal Probehören kann
bautzel
Stammgast
#9 erstellt: 09. Aug 2009, 17:15
Den Marantz bekommst du bei Hirsch und Ille neu für 499.-

Die 90 Watt reichen dir.

In Achen gibt es den hier. Wenn du noch einen hunderter drauflegst...da steht ein Arcam...WOW....da hast du aber dann was edles. Da kommt auch ein Marantz nicht mit.

Gehe mal hin. Vielleicht gibt es eine Bundlemöglichkeit.
Cortana
Inventar
#10 erstellt: 09. Aug 2009, 21:49
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musikanlage.
Steffenk. am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  7 Beiträge
Verstärker/(AV)Receiver + Boxen für 1000 - 1500 ?
ShadowAlien am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  9 Beiträge
Standlautsprecher + AV-Receiver bis 800?
-peete- am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  9 Beiträge
Standlautsprecher + AV-Receiver bis 800?
tesaroller am 31.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  8 Beiträge
Suche AV Receiver bis 600 ?
superbahli am 13.09.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  24 Beiträge
Rundumerneuerung Musikanlage bis 800 Euro
Skipper95 am 03.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  9 Beiträge
Standlautsprecher bis 1500?/Paar
BlackBox83 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  12 Beiträge
Standlautsprecher und AV-Receiver bis ? 700,-
lamberto am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  8 Beiträge
Standboxen bis 1500? für ein Paar
hartgasbiker am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  29 Beiträge
Standlautsprecher + AV/Receiver für 1500 in kritischem Raum
Kenny2k5 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.274
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.366