Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was aufstellen in einem 16 m² Zimmer???

+A -A
Autor
Beitrag
chiwawa2004
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mrz 2004, 22:12
Oder anders,lohnt es sich überhaupt "viel" Geld in DM604 von BW zu investieren oder kommen die überhaupt nicht zur Geltung in solch einem Raum?
Vielleicht dann eher die "kleinen" DM303???

Ich hab ja überhaupt keine Ahnung, aber die DM303 haben doch keinen Mitteltöner,woher kommen dann die Mitteltöne?
Mischt er die irgendwie?

Das ist mein erster Beitrag, also seit nachsichtig...
DerOlli
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2004, 22:38
Hi und herzlich Willkommen im Forum!

Nun, zu deiner Frage muss ich dir als erstes die
Gegenfrage stellen welche Elektronik du besitzt?
Evtl. lassen sie da Lautsprecher finden, die imho
besser zur Elektronik, als die von dir genannten B&W.
Hast du dir die B&W schon mal angehört, oder wie
kommst du gerade auf diese Lautsprecher?

Um auf dein Topic zu kommen, die DM 604 S3 ist imho
viel zu überdimensioniert für deinen Raum.
Wenn es denn eine Standbox sein sollte und ebenfalls
von B&W, dann empfehle ich dir die DM 602.5 S 3
für ~ 680 Eur Uvp.

Bei den 2 Wege Systemen, bzw. der DM 303 so wie auch
bei der 602.5 die ich dir nannte, ist es quasi
so wie du sagtest was die Mitteltöne betrifft.
Man spricht idR auch von einem Tiefmitteltöner.

Am besten hörst du dir die B&W, sowie evtl. andere
Lautsprecher die u.U. noch genannt werden an und
entscheidest dann? Nach Möglichkeit sogar in deinen
eigenen vier Wänden.
Tigga
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mrz 2004, 23:19
Hallo!
Also von der 604 würde ich dir auch eher abraten, die ist wohl wirklich ein bißchen überdimensioniert.
Die 602.5 ist von der Membranfläche eigentlich eine 601 als Standlautsprecher (165 mm Tiefmitteltöner).
Ich würde dir, wenn es B & W sein muß am ehesten die 603 empfehlen, ist ein Mittelweg, da zusätzlicher Tieftöner.
Wobei auch die normale 602 (180 Tiefmitteltöner) ein guter Lautsprecher ist.
Mir persönlich gefällt die 603 im Vergleich zur normalen 602 besser(spielt tiefer und etwas sauberer im Baß).
Ist allerdings auch ein Preisunterschied.
Solltest dir aber auch noch andere Lautsprecher anhören, um dir einen Überblick zu verschaffen.

Gruß
Christian
Pool
Stammgast
#4 erstellt: 26. Mrz 2004, 13:07
Hallo,

mein Raum hat auch ca. 16 qm und ein Betrieb mit Stand-LS ist möglich.
Jedoch rate ich dringenst davon ab LS zu betreiben, deren BR auf der Rückseite ist.

So war es bis vor kurzem bei mir(2 BR) noch der Fall und es hörte sich grausam an, ein reines gedröhne.
Allein die Aufstellung ist da schwierig, da man bei 16 qm nah an der Wand aufstellen muss.(zumindest bei mir u. meinem Bett)

Die jetzigen LS mit einem BR auf der Front haben fast überhaupt keine Schwierigkeiten.

Man muss wohl dazu sagen, dass mein Raum relativ stark gedämpft ist und die TT nur 16,5 cm Durchmesser haben.

Also imho Stand-LS nicht immer, eher selten für 16 qm geeignet.

Gruß
Brian
DerOlli
Inventar
#5 erstellt: 26. Mrz 2004, 16:10
Hi,

sogesehen hat die DM 602.5 S3 einen 16,5 cm
Treiber! Und wenn das so ist wie du schreibst, Pool,
dann könnte chiwawa mit der von Tigga genannten
B&W DM 603 S3 evtl. Glück haben. Allerdings
sollte er dann wohl das BR hinten zustopfen.
Imho denke ich jedoch, dass es schwieriger wird,
eine 603 ordentlich dem Raum anzupassen, als
eine 602.5! Bei der Größe... Aber gut,
es sollen immer wieder andere und neue Erfahrungen
gemacht werden.

Auf jeden Fall sämtliche Lautsprecher wenn möglich
zu Hause zur Probe hören. Dann weisst du sofort,
woran du bist!
chiwawa2004
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Mrz 2004, 18:36
wie soll ich die denn zu hause probe hören???
DerOlli
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2004, 18:45
Hi,

indem du zu einem Händler gehst und ihn bittest,
dir die Lautsprecher, die dich interessieren,
über das Wochenende ausleiht. Machen imho
viele Händler, wenn auch nicht alle. Fragen kostet nix.
Dieter.G
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 27. Mrz 2004, 10:44
hallo schiwawa! wenn du ein bisschen handwerklich begabt bist,bau dir die boxen selber!!!mehr "box" kannst für dein geld nicht bekommen für dein raum hätt ich ein interessantes projekt:die mini tl TL130 von visaton!schau mal in den visaton shops!!kostet ca.200EUR pro stück und wenn später flüssig bist,legst noch mal 200 pro st.für high end hochtöner von Hiquphon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher (Stand/2.1?) für 16 m²
FeuermannGnther am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  27 Beiträge
Nubox 311/381 bei 16 m²
Grinsen am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  8 Beiträge
canton m 70 dc
vAMPx am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  13 Beiträge
Kaufberatung Empfehlung Lautsprecher 63 m² Zimmer
TSchreiber am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  2 Beiträge
Lautsprecher für 15 m² Zimmer (pics)
donelol am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  8 Beiträge
Günstige Center Lautsprecher als Front Lautsprecher in einem kleinen 8 m² Zimmer
Stefan_Dentzel am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  14 Beiträge
Geeignetes Stereo-Set für 15 m²-Zimmer (Standlautsprecher?)
MarcoSono am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  77 Beiträge
Aktiver Subwoofer für 16 qm Zimmer
Chris_der_styler_ am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  5 Beiträge
Stereoanlage bis ca. 1500?, 8 m²
Ramón... am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  7 Beiträge
Suche Anlage für 20 m² Zimmer
aoc_2424 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.209