Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für 15 m² Zimmer (pics)

+A -A
Autor
Beitrag
donelol
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2014, 11:59
Hi ich suche für mein Zimmer ca. 15m² ein gute Lösung für mein Problem.

Ich nutze momentan die Edifier Studio R1280T an Onboard PC Sound angeschlossen
und ich bin überhaupt nicht zufrieden damit.
Highs sind ganz in Ordnung, Mids und vorallem Lows sind am schlimsten nur am Wummern und Brummen! Von der Lautstärke brauchen wir garnicht reden, ann kann max. auf Zimmerlautstärke einigermasen hören.

Nun suche ich was neues um die 400 Euro, ob 2.1 oder 2.0 ist mir eigentlich egal Hauptsache der klang stimmt.(Besonders wichtig sind mir sehr gute Lows und das sich alles schön klar und detailreich anhört. Als Kopfhörer nutze ich DT990 Pros mit einem Fiio E10 und finde es extrem geil.)

Habe auch schon mal mit dem gedanken gespielt mir aktive Rokits inklusive Audiointerface zu kaufen, da ich mir aber nicht sicher ob dies die beste Lösung ist wollte ich Euch mal um Rat fragen.(Es muss nicht umbedingt was aktives sein Verstärker macht mir nichts aus)

Anbei sind die Bilder vom meinem Raum ich möchte die Lautsprecher gerne wieder auf den PC Tisch Stellen der 2. Monitor würde dann weg kommen.(Übrigens hinter der Tür befindet sich ein großer Kleiderschrank.)

http://imgur.com/a/60b2D <<<Bilder

Falls ihr noch irgentwelche Infos oder Bilder braucht bitte einfach bescheid geben freue mich auf eure antworten


[Beitrag von donelol am 20. Dez 2014, 12:07 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Dez 2014, 12:09
die probleme liegen weniger an den boxen als an der aufstellung, boxen stellt man nicht an die wand, da werden kräftige boxen noch mehr dröhnen.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

stell sie testweise vor (mind. zu mitte des tisches, so dass kein monitor dazwischen ist und stelle mal testweise ein paar bücher drunter.
di boxen sind nichts besonders aber die aufstllung macht das ganze noch schlimmer als es sein muss.


[Beitrag von Soulbasta am 20. Dez 2014, 12:13 bearbeitet]
donelol
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Dez 2014, 12:13
Die Lautsprecher stehen momentan nur ganz hinten an der wand da ich sie vll 1x im Monat benutze
Auch wenn ich die auf umgefähr die höhe vom Monitor stelle verändert sich nichts großartig

Ehrlich gesagt sind meine jetztigen Lautsprecher nur Deko ich hatte sie aufjedenfall ne ganze zeit lang richtig postioniert. Vor circa 2 wochen brauchte ich den 2. Monitor weil ich von zuhause aus Überstunden aufgebaut habe der kann jetzt ohne weiteres weg.


[Beitrag von donelol am 20. Dez 2014, 12:19 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Dez 2014, 12:15
dann liegt es an der raumakustik.
donelol
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Dez 2014, 12:20
Bin ich auch der meinung der Raum ist sehr klein und ziemlich voll.
Es müsste dennoch wenigstens eine Verbesserung möglich sein.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Dez 2014, 12:28
voll ist besser als lehr wie hört es sich an wenn du in die hände klatschst?

wenn die boxen welche auch immer es werden auf dem tisch stehen sollten, brauchen sie mnd. solche pads drunter.
http://www.session.d...ck-26-5-x-33-cm.html

du könnest noch an der wand so was aufhängen
http://www.thomann.de/de/the_takustik_hilo_p80.htm

als boxen würde ich dir die empfehlen
http://www.thomann.de/de/jbl_lsr_305.htm


[Beitrag von Soulbasta am 20. Dez 2014, 12:29 bearbeitet]
donelol
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Dez 2014, 16:50
Pads etc habe ich alles schon mich Interessiert eher welche Lautsprecher Amps oder Interfaces empfehlenswert sind

Wenn ich in die Hände klatsche klatscht es halt aber ohne echo oder so


[Beitrag von donelol am 20. Dez 2014, 16:54 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Dez 2014, 17:02

donelol (Beitrag #7) schrieb:
welche Lautsprecher Amps oder Interfaces empfehlenswert sind


die spielen kaum eine rolle. rauscht dein pc-ausgang?
je nach dem ob du ein digitalausgang hast, könntest du so was nutzen
http://www.abacus-electronics.de/136-0-DA-Wandler+FiiO.html
oder per usb
http://www.rockshop.de/de-de/products/11436

in deinem fall würde ich immer aktive bevorzugen, vielleicht wäre das auch ein set für dich? ein freund von mir nutzt es zum musik produzieren und zum musik hören. wenn dir die DT990 gefallen könnte das was für dich werden, den sub könntest du deinen bedürfnissen anpassen und hättest nicht die starken bässe auf dem tisch, die das dröhnen hervorrufen.
http://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm <<< made in germany
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nahfeldboxen für ca. 15 m²-Zimmer
blutrauschoffel am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  5 Beiträge
Stereo-LS - max. 350? - 15 m² Zimmer
BlauzahnMusik am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  6 Beiträge
Suche Lautsprecher für 15 Quadratmeter Zimmer!
Henkel am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  9 Beiträge
Geeignetes Stereo-Set für 15 m²-Zimmer (Standlautsprecher?)
MarcoSono am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  77 Beiträge
2.1 Anlage für Filme - max. 450 ? - 15 m²
noobyn00b am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  31 Beiträge
Kaufberatung Empfehlung Lautsprecher 63 m² Zimmer
TSchreiber am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher für kleines Zimmer (15 qm)
Joanlee am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  4 Beiträge
Hilfe - Lautsprecher für 25 m² ???!!!
inthro am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  24 Beiträge
Zimmer 15 qm² - Teufel oder Yamaha
RebellHAI am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  2 Beiträge
Dj/Producer sucht Boxen, 15 m², 300?
RED_HOT00 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.604