Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


iphone/mp3 mit Deckenlautsprecher im Bad

+A -A
Autor
Beitrag
Johnnyr
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2009, 07:12
Hi,

ich habe schon fast das ideale gefunden wo ich mein altes iphone direkt im Bad einstecken und stehen lassen kann und immer meine music z.B. zum Duschen hören kann. Siehe WHD mp 55 up http://shop.whd.de/whdip/products.jsf?lang=de&elementId=236641

Mein Problem ist jetzt das ich daran Deckenlautsprecher mit diesen Werten dran hängen möchte.


Technische Daten: Vollkunststoffkorb / Maximalbelastbarkeit: je Lautsprecher 80Watt max. / 40Watt rms / Somit 160Watt Gesamtleistung fürs Paar / Nominalimpedanz: 4 Ohm / Frequenzbereich: 60.....20.000Hz / Aussendurchmesser: 185mm / Einbaudurchmesser: 135mm / Einbautiefe 58mm / Gesamthöhe samt nicht abnehmbarem Frontgrill: 76mm / 4Bef.Bohrungen je 4,5mm Durchmesser. Anschlüsse: 2x4,8mm Steckschuhe. Farbe: Weiss. Blende nicht abnehmbar


Ich glaube kaum das ich mit den 2 x 1,5 Watt die das mp55 hat weit komme. Wie könnte ich das Verstärken damit ich schon relativ laut Music in der Dusche habe. Es muss nicht der mp 55 von WHD sein ich bin für alternativen offen.

Danke schon mal.

Gruß

Johnnyr


[Beitrag von Johnnyr am 08. Okt 2009, 07:14 bearbeitet]
xi06456
Stammgast
#2 erstellt: 31. Dez 2012, 00:35
Alter Thread aber interessante Frage

Gibt es inzwischen Deckenlautsprecher, die aus den 1,5 Watt was rausholen können ?

Oder wäre es möglich, sofern es sowas gibt, Deckenlautsprecher mit einem integrierten zusätzlichen Verstärker, der das Signal des WHD verbessert ?


Vielleicht hat sich in den letzten 3 Jahren ja was getan.

Oder habt ihr alternativen, die sich in einem solchen Presirahmen befinden?
MrFreezer
Neuling
#3 erstellt: 04. Jan 2013, 15:41
Ich kenne den MP55 und finde die 1,3 Watt an 4 Ohm sind gar nicht mal so leise. WHD verbaut diesen Verstärker auch in den Bluetooth Reciver BTR55 und das Multirrom-System DAM 4000 BASIC. Wenn es wirklich LAUT her gehen soll, hat WHD den Zusatzverstärker AMP130 im Programm. Dieser hat 1x30Watt, einen Cinch und Hochpegeleingang. Für stereo benötigt man 2 Stück. Er ist so klein, dass er in die Zwischendecke gesteckt werden kann. Durch die Signalerkennung geht er auf Standby, wenn kein Signal anliegt.
xi06456
Stammgast
#4 erstellt: 12. Jan 2013, 23:51
Danke das klingt doch schonmal sehr gut.

Denke zurzeit auch über eine Sonos Lösung nach:)

Mal sehen wie man was im Bad am besten integrieren kann:)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv Deckenlautsprecher fürs Bad gesucht
Roof3 am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  5 Beiträge
Receiver mit Airplay für Deckenlautsprecher ?
SpechtHecht am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  4 Beiträge
Welche Anlage für Iphone 5 und Bad
Murmeltier30 am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  2 Beiträge
Deckenlautsprecher Bad
Snewi am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  4 Beiträge
Deckenlautsprecher
steiner155 am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  2 Beiträge
Feuchtraum Deckenlautsprecher
Betzelor am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  4 Beiträge
passender Deckenlautsprecher
Brocket am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  3 Beiträge
Deckenlautsprecher Bad/WC
stna1981 am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  13 Beiträge
Radio fürs Bad gesucht
1Beamy1 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  6 Beiträge
Iphone Anlage
#Hill# am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.021