Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Internetradio Bad

+A -A
Autor
Beitrag
ontaro
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2014, 14:45
Hallo Forengemeinde,

ich benötige mal wieder die Hilfe von euch!

Ich bin auf der suche nach Ideen für meine Bad Beschallung.
Renovierungsarbeiten sind am laufen. Ich habe bereits 2 x 1,5cm Lautsprecherkabel in der Decke verlegt. Jeweils 1m von der Wand entfernt in einem 4m langen 3m breiten Raum.

Nun habe ich mir folgende Deckenlautsprecher herausgesucht:
2 x Deckenlautsprecher FR 10 WP

Dazu war ich ewig auf der Suche nach einem passenden Internetradio mit Anschlussmöglichkeiten an passiv Lautsprecher.

Dan habe ich das hier entdeckt:
Internetradio x10

Jetzt meine Frage, ist das so technisch umsetzbar? =)

Danke für die Hilfe
Max
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Jan 2014, 19:06
Moin

Das X10 ist ein für den Preis ein Knaller, allerdings halte ich es für den angedachten Anwendungszweck nicht optimal.
Die Deckenlsp. von Visaton sind klanglich eine absolute Niete, da haben viele Kofferradios einen besseren Sound.

Mein Tipp, die Lsp. in der Decke sowie den X10 vergessen und folgendes All In One System mit deutlich besserem
Klang, einer enormen Flexibilität und einer intuitiven Bedienung dafür einsetzen:

http://www.sonos.com/introducing/play1

Voraussetzung, Internet, Netzwerk (LAN und W-LAN) und ein Smartphone!

Saludos
Glenn
ontaro
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2014, 09:13
Guten Morgen,

danke für die Rückmeldung.

Das Sonos System habe ich mir bereits angeschaut, da sehe ich aber das Problem das es vom Handling her nicht einfach ist.
Die Frau will einfach ins Bad aufn Knopf drücken und Radio hören...
Ich hingegen will aufn Knopf drücken und mir meine gespeicherten Inet Radiosender aufrufen und aussuchen =)

Das x10 würde eig genau das erfüllen aber wenn es deiner Meinung nach nur an den Speakern liegt, dann gibts eben was besseres.

FRS 10 WP

Jetzt kommt wieder das Problem das ich mich nicht auskenne, ob der x10 mit 8 Ohm und den 25-50Watt zurechtkommt?...


Danke für die Hilfe und Gruß
Max
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Jan 2014, 10:47
Sonos ist einfacher zu Händeln als das X10, aber wenn Du dich schon
Entschieden hast und der Meinung bist, das Du mit deiner Variante besser
fährst, dann ist das für mich auch in Ordnung, nur warum fragst Du dann überhaupt?

Die Visaton sind wie gesagt Müll, aber technisch gesehen kannst Du sie
natürlich mit X10 betreiben, aber erwarte nicht so viel vom Klang, allerdings
kenne ich auch deine Ansprüche nicht!

Saludos
Glenn
ontaro
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Jan 2014, 11:29
Hi,

Das Sonos System ist so wie ich mich eingelesen habe über Tablet oder Smartphone zu steuern, finde ich ein wenig kompliziert fürs Bad.
Von der Steuerung her dachte ich wirklich an ein An/Aus Schalter und los gehts....

Kennst du eventuell ein gutes Paar Deckenlautsprecher die ich im Bad einbauen könnte, ich habe bis jetzt nur die visaton gefunden...
Meine Ansprüche sind wirklich nicht sehr hoch, im Moment haben wir ein normales Radio im Bad stehen.... :/

Mit meinem begrenzten Fachwissen wollte ich mich hier absichern ob es so möglich ist es in die Tat umzusetzen. Das war meine Intention.

Gruß
max


[Beitrag von ontaro am 21. Jan 2014, 11:30 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Jan 2014, 16:30

ontaro (Beitrag #5) schrieb:

Von der Steuerung her dachte ich wirklich an ein An/Aus Schalter und los gehts....


Bei dem X10 musst Du auch die FB in die Hand nehmen oder am Touch auswählen was Du hören willst,
da nach dem Abschalten nichts gespeichert wird was zuletzt gehört bzw. abgespielt worden ist!
Da Sonos immer in einer Art Ruhezustand ist, werden die letzt gehörten Stationen oder Lieder gespeichert
und mit einem Druck auf Play geht es da weiter wo man zu letzt aufgehört hat, sehr kompliziert gell.


ontaro (Beitrag #5) schrieb:

Kennst du eventuell ein gutes Paar Deckenlautsprecher die ich im Bad einbauen könnte, ich habe bis jetzt nur die visaton gefunden...
Meine Ansprüche sind wirklich nicht sehr hoch, im Moment haben wir ein normales Radio im Bad stehen.... :/


Ich kann diese hier empfehlen:

http://www.idealo.at...g-465-dt-canton.html
http://www.idealo.at...g-865-dt-canton.html
http://www.idealo.at...r-icq-62-magnat.html

http://www.idealo.at...-8-52dvca2-jamo.html

Da reicht ein Lsp. aus, da es sich um ein Single Stereo Modell handelt, da hat man in einem Raum wo es
keine fixe Hörposition gibt deutlich mehr von, wenn man den Lsp. an einer guten Position installiert.

Und wie gesagt, wenn deine Ansprüche nicht hoch sind, wird das X10 völlig unter Wert eingesetzt.

Aber ich will Dich zu nix überreden, ist dein Geld und deine Entscheidung.

Saludos
Glenn
ontaro
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Jan 2014, 16:52
Hey Danke für die Infos.

Ich werde mir die Vorschläge mal genau anschauen!

Das Problem was ich sehe ist das ich schon ca. 2 Wochen nach einem passenden Internet Radio suche an den ich 2 passive Lautsprecher anschließen kann und das, dass einzigste ist was ich gefunden hatte...

ich muss 2 Lautsprecher anschließen da ich in die neue Rigips Decke bereits 2 Löcher habe aus denen die Kabel gucken..... :/

Ich Dachte nicht das es so kompliziert ist... habe mich von der komplexität der Thematik überrumpeln lassen...

Der der Steuerung hast du natürlich recht, habe ich nicht dran gedacht.


Grüße
max
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Jan 2014, 17:02
Internetradio Alternative:

http://www.idealo.de...2_-dra-n5-denon.html

Aber auch hier das gleiche wie beim X10, ohne FB läuft da im Grunde genommen auch nichts.

Wenn Du die Löcher in der Decke noch vergrößern kannst:

2x http://www.idealo.de...or-ic-62-magnat.html

Noch ein Tipp, wenn man sich nicht so gut auskennt, sollte man am besten vorher fragen!

Saludos
Glenn
ontaro
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Jan 2014, 09:08
HI...

uhman wieso hab ich den Denen bissher nicht gefunden ?????...
Hab mir den AVR1000 geholt aber von dem N5 bissher noch nix gelesen!

Na das Teil erfüllt meine Zwecke vom lesen her allemal!

Die Löcher in der Decke kann ich sicher noch vergrößern, leider erfüllen die LS nicht den Anforderungen einer Bad Umgebung.
Da dann doch ehr die ICQ62 aber die haben auch einen stolzen Preis, wenn ich das meiner Frau erzähle =)


Also der Denon und die ICQ62 sind doch eig ne recht gute Wahl oder?

Und mit deinem Schlusssatz hast du natürlich recht ^^

Gruß
max
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Jan 2014, 09:29
Du hast Dir den X1000 fürs Bad geholt?

Warum erfüllen die Magnat IC62 nicht die Anforderungen für ein Bad?

Die ICQ sind ein Single Stereo Lsp., davon kann man zwar auch zwei Stück nehmen,
da muss man aber beim Anschluss einiges beachten und natürlich sind sie besser
als die zuvor angedachten Visaton Tröten und durchaus mit den IC62 vergleichbar.

Saludos
Glenn
ontaro
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Jan 2014, 10:11
Hi,

nein den x1000 fürs Wohnzimmer.

Bei dem IC62 lese ich nichts von geeignet in Feuchtraum/Bad in der Produktbeschreibung?

Oder irre ich mich da mal wieder?


Danke für die Hilfe
max
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Jan 2014, 10:49
Fürs WZ wäre sicherlich auch das X10 geeignet gewesen, wenn Du nur zwei Lsp. mit Subwoofer
dort betreiben möchtest, aber hierzu kann ich wenig sagen, da mir einfach die Infos fehlen.

Die IC62 ist genauso gut im Bad einsetzbar wie die ICQ62 oder hast Du dort ein Feuchtbiotop?

Ich habe bei mir die Canton GLE 410.2 im Bad installiert und die ist von ihren Voraussetzungen
her vom Prinzip noch weniger dafür geeignet als ein Deckenlsp., natürlich sollte der Lsp. nicht
unbedingt direkt im Bereich der Dusche positioniert werden.
Und wenn Du dir also darüber Gedanken machst, wäre das X10 oder ein anderes elektronisches
Gerät sicherlich empfindlicher in Bezug auf Feuchtigkeit als ein Lsp., ich hatte jedenfalls noch nie
Probleme dies bzgl., aber letztendlich ist es mal wieder deine Entscheidung.

Saludos
Glenn
ontaro
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Jan 2014, 08:40
Hi Glenn,

dann werde ich mir deine Ratschläge zu Herzen nehmen.
Du hast mich wohl gerettet im Bezug auf mein wenig durchdachtes Konzept =)

Also werde ich mir die Magnat einmal zulegen und der Denon sieht auch prima aus!

Ich bedanke mich für die positiven Rückmeldungen.

Viele Grüße
max
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 23. Jan 2014, 20:03
Ob ich Dich jetzt gerettet habe, muss sich erst noch herausstellen, aber:

- Der Coktail X10 ist ein klasse Teil, aber für deine Zwecke mMn viel zu Schade und überkandidelt.
- Die Visaton sind Tröten und das sage ich nicht nur so, sondern weil ich sie kenne.

Die Toplösung ist mMn Sonos, aber wenn Du anderer Meinung bist, dann ist das so und daher bin
der Meinung, das die Alternativlösung mit dem Denon N5 und den Magnat die bessere Lösung ist,
als das was Du dir zurechtgelegt hast, ob es wirklich so ist, wird sich dann schon zeigen.

Kannst ja hier mal ein Statement von Dir geben wenn Du das Setup ausgiebig getestet und für gut befunden hast.

Saludos
Glenn
ontaro
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Jan 2014, 11:42
Hi Glenn,

bin da auf ein kleines Problem gestoßen...

Deckeneinbautiefe von den IC62 sind leider 80mm.
Ich habe leider nur außenkante Rigipsdecke bis Betondecke 70mm..

Bin mir unschlüssig ob mit der Deckeneinbautiefe von außenkante Rigipsdecke oder Innenkante ausgegangen wird...

Wenn ja muss ich mich nach niedrigeren Deckenlautsprechern umsehen

Gruß
max
Homer70
Stammgast
#16 erstellt: 24. Jan 2014, 13:44
Hi,

mach einfach die Löcher wieder zu und höre auf Glenn.

Die Sonos Play 1 reicht vollkommen aus. Als Paar gekoppelt, werden sie euer Bad gut beschallen.
Und die Bedienung ist einfach und gut.

Und du bist flexibel und kannst die Play 1 auch mal auf der Terasse oder in einem anderen Raum benutzen.

Gruß
ontaro
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Jan 2014, 15:27
Hi,

danke aber ich hab die Überzeugung es sieht einfach schöner aus mit Deckenlautsprecher.

was haltet ihr von diesen hier?

Canton InCeiling 445

mit 7.2cm Einbautiefe evtl. gerade so...

oder kennt ihr noch andere Marken mit Klangqualität "gut" -> besser als die visaton?


Gruß
max


[Beitrag von ontaro am 24. Jan 2014, 15:30 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Jan 2014, 18:02

ontaro (Beitrag #17) schrieb:

danke aber ich hab die Überzeugung es sieht einfach schöner aus mit Deckenlautsprecher.


Man kann sich das Ganze auch schön reden....


ontaro (Beitrag #17) schrieb:

was haltet ihr von diesen hier?


Auch wieder recht mickrig was den Treiber angeht, aber bei der geringen Einbautiefe gibt es
nicht so viele Möglichkeiten, ich kenne die Canton 865DT und die ist richtig gut, wenn die 445
in die Richtung geht, dann ist sie um Welten besser als die Visaton.

Ansonsten vom Schreiner einen Holzring mit gut 10 mm Stärke in weiß anfertigen lassen und Du
hast eine Tiefe von gut 80 mm und schon passen die günstigen und guten Magnat in die Decke.

Saludos
Glenn
ontaro
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Jan 2014, 16:24
Hi Glenn,

mit dem Ring hast du natürlich recht! Wäre eine Möglichkeit die ich mir mal angucke!

So wirds gemacht, bissi Handwerkliches Geschick bringe ich ja auch mit =)

Danke dir!
Gruß
max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv Deckenlautsprecher fürs Bad gesucht
Roof3 am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  5 Beiträge
Deckenlautsprecher Bad/WC
stna1981 am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  13 Beiträge
Deckenlautsprecher Bad
Snewi am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  4 Beiträge
Deckenlautsprecher
steiner155 am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  2 Beiträge
Deckenlautsprecher
Max19899 am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  2 Beiträge
Deckenlautsprecher für Draußen?
Cityhai_LG am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  7 Beiträge
iphone/mp3 mit Deckenlautsprecher im Bad
Johnnyr am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  4 Beiträge
Musikanlage deckenlautsprecher aux
bensonstyle am 28.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  8 Beiträge
Deckenlautsprecher / Umschalter
blackbruce am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  8 Beiträge
Feuchtraum Deckenlautsprecher
Betzelor am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Sonos
  • Visaton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.518