Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passende LS für Technics SU7700

+A -A
Autor
Beitrag
Pinsel2002
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2009, 16:36
Hallo...
ich bin ein wahrer noob hier und habe mal eine frage an euch.
und zwar hab ich mir vor kurzem einen Technics SU7700 Vollverstärker über ebay ersteigert und nach kurzer reperatur im elekroladen läuft er jetzt wie ein bienchen...
doch nun bin ich auf der suche nach passenden boxen...da ich student bin, hab ich nun nicht den riesen geldbeutel....mein zimmer hat ca. 25quadratmeter und ich höre fast alles am liebsten minimal, techno aber auch moderne klaviermusik oder pink floyd....also schon ziemlcih gemischt....
ich hab gelesen die "magnat quantum 505" sollen ganz ok klingen.....was is eigentlich mit den "Jamo S 606" oder den "Heco Victa 700" bzw dem "magnat quantum 505".leider bietet sich mir kaum die möglichkeit eine hörtestes.habt ihr eine empfehlung für mich??oder könnt ihr mir etwas anderes empfehlen...bzw reicht der verstärker zum betreiber dieser LS überhaubt aus(müßte er ja eigentl...)??


[Beitrag von Pinsel2002 am 09. Okt 2009, 08:32 bearbeitet]
Pinsel2002
Neuling
#2 erstellt: 14. Okt 2009, 20:50
hm...hat hier denn keiner eine tipp für mich??
SaschaSaarland
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Okt 2009, 08:53
Hi, also ich bin auch so ein bisschen Technics/ Panasonic verrück, hab aber einen Technics SA-DX 950 Receiver und hab da die 600`ter Serie von B&W dran, klasse Klang, was den Surround Sound angeht.
jottklas
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Okt 2009, 09:08

Pinsel2002 schrieb:
und zwar hab ich mir vor kurzem einen Technics SU7700 Vollverstärker über ebay ersteigert und nach kurzer reperatur im elekroladen läuft er jetzt wie ein bienchen...
doch nun bin ich auf der suche nach passenden boxen...da ich student bin, hab ich nun nicht den riesen geldbeutel....mein zimmer hat ca. 25quadratmeter und ich höre fast alles am liebsten minimal, techno aber auch moderne klaviermusik oder pink floyd....also schon ziemlcih gemischt....


Hallo,

müssen es denn neue LS sein, oder kommt auch der Gebrauchtmarkt in Frage? Für das gleiche Geld bekommst du dann qualitativ wesentlich hochwertigere Ls.

Ich habe z. B. zur Zeit an einem Technics SU-7600, der demnächst in die "Bucht" wandert, ein Paar Acron 500 B hängen, die Mitte der Siebziger Jahre bereits 1.200,- DM gekostet haben. Eine ganz hervorragende Paarung...

Die LS spielen auch heute noch vorzüglich, da nur hochwertige Weichenbauteile, Membranen und Gummisicken.
verbaut wurden.

Bei Interesse würde ich dir einen guten Preis machen...

Gruß
Jürgen


[Beitrag von jottklas am 15. Okt 2009, 09:18 bearbeitet]
visir
Inventar
#5 erstellt: 15. Okt 2009, 09:16
Hallo Pinsel!

Der Verstärker reicht fürs erste, wenn Du nicht ohrenbetäubend auf wirkungsgradschwachen LS hören willst.


Pinsel2002 schrieb:
leider bietet sich mir kaum die möglichkeit eine hörtestes.


Leider ist der einzig sinnvolle Tipp aber ein Hörtest. Keiner hier kann sagen, welcher Klang Dir gefällt.
Mensch, es gibt doch genug e-Supermärkte, wo man sich ein bissl was anhören kann.
Danach ist es auch leichter, Gebrauchtes klanglich zu beurteilen... jedenfalls würde ich nie LS kaufen, ohne sie vorher gehört zu haben.

lg, visir
Pinsel2002
Neuling
#6 erstellt: 15. Okt 2009, 12:14
Danke für die Anregungen

@jottklas

also nichts gegen die bestimmt sehr guten klingenden Acron LS, allerdings sind sie mir doch zu alt...30 Jahre gehen nun mal nicht einfach so an Ls vorbei...sprich Sicken werden porös, Spulen korrodieren,....aber danke für das Angebot.

na dann werd ich mich mal zum mediamarkt schauen...was anderes haben wir hier leider nicht und b$w is nun doch etwas außerhalb meines budgets...bin ja noch student...

danke
jottklas
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Okt 2009, 12:20

Pinsel2002 schrieb:
Danke für die Anregungen

@jottklas

also nichts gegen die bestimmt sehr guten klingenden Acron LS, allerdings sind sie mir doch zu alt...30 Jahre gehen nun mal nicht einfach so an Ls vorbei...sprich Sicken werden porös, Spulen korrodieren,....aber danke für das Angebot.


Es liegt mir fern, dir etwas aufdrängen zu wollen, aber an den Acrons ist wirklich nichts, was "altern" könnte. Sowohl Sicken als auch alle Weichenteile sehen aus wie neu. Damals wurde eben noch Qualität verbaut.

Und um auch nur annähernd deren Klangqualität zu erhalten, wirst du sicherlich mehr als 1800,- EUR für neue LS ausgeben müssen.

War nur gut gemeint...

Gruß
Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passende Lautsprecher für Technics ..
Pansen-JImmy am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  8 Beiträge
Passende LS
beenee am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  7 Beiträge
passende Lautsprecher zu Technics
Risa am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  5 Beiträge
LS für Technics SA-DX 940
ValvetVipe am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  2 Beiträge
Passende LS für Rotel RA04
Opium² am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  7 Beiträge
Passende LS für Luxman Amps
51IST31DE am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  16 Beiträge
Passende LS für Marantz PM310
Andre_Dü am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  30 Beiträge
Suche passende LS
jantal am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  2 Beiträge
Passende LS für den ASR Emitter II????
Mijikai am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  12 Beiträge
passende LS-Ständer für KEF iQ 3
Vince23 am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Technics
  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.609