Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passende LS für Luxman Amps

+A -A
Autor
Beitrag
51IST31DE
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Sep 2009, 09:03
Hallo zusammen !
Ich plane die Anschaffung eines L525 oder L550 von Luxman und würde gerne Empfehlungen hören, welche Stand-LS ich daran betreiben könnte.
Ich weiss dass die L'Männer wirkungsgradschwachen LS nicht so gut antreiben können (eigene Erfahrung aus den 90er Jahren).
Was fällt Euch da an Lautsprechern so ein ?
Preisgrenze 3.000 Euro das Pärchen, also auch gebrauchte LS möglich.
Vielen Dank
U.D.
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Sep 2009, 09:30

Ich weiss dass die L'Männer wirkungsgradschwachen LS nicht so gut antreiben können

Ich habe schon Luxmann an Odeon gehört. Klappte ganz vorzüglich.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Sep 2009, 15:51
Hallo,

vllt solltest du dir erst mal den zu dir,deinem Raum,deiner Musik und deinem Hörgeschmack passenden LS suchen.

Wenn du ihn gefunden hättest könntest du ja mal nen Lux dran spielen lassen.

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Sep 2009, 16:14
Ich stimme weimaraner zu, zuerst sollte man sich um die Lsp. kümmern, da diese hauptsächlich für den Klang verantwortlich sind.

Danach kommt die Raumakustik und zum Schluß der Verstärker und die Quelle(n)!

51IST31DE
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Sep 2009, 16:29
Guten Abend zusammen und erstmal danke für die Tipps.
Ich hatte schon einen L525 bis vor 15 Jahren, höre 50/50 Klassik (symphonisch + Klavier) Rest gut aufgenommene Pop und Blues-Musik.
Meinen 32 m2 Hör-Raum kann/werde ich durch Möbel u.Sitzgarnitur umstellen, Teppiche umlegen und ggfls Raumakustik-Module vom Fachmann, entsprechend anpassen.
Trotzdem bleibt für mich die Frage nach wirkungsgradstarken Stand-LS offen und ich wäre für Anregungen sehr dankbar.
Ich habe bisher noch nie mit modernen LS ab Baujahr 1995 gehört, meine letzten waren T+A T 160 und die sind effektiv nichts für den L525.
Bitte weitere Anregungen und vielen Dank im Voraus.
U.D.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Sep 2009, 17:50
Hallo,

da du ja anscheinend länger schon in Luxman verliebt zu sein scheinst wollen wir dich auch gar nicht länger bequatschen,
der Lux steht wohl fest,gut soweit.

Zu deiner Musik gepaart mit sehr gutem Kennschalldruck,
leider als Standls. etwas teurer,
die Modelle von ZuAudio erachte ich für sehr sehr gut passend.

Wenn du die Möglichkeit hast diese probezuhören vergiss deine eigene Musik nicht.

Ansonsten,
wie sieht es mit Hörnern aus,
abgeneigt oder grundsätzlich auch möglich??

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Sep 2009, 17:52
Budget?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Sep 2009, 18:09

51IST31DE schrieb:

Preisgrenze 3.000 Euro das Pärchen, also auch gebrauchte LS möglich.




GlennFresh schrieb:
Budget?



Hi Glenn,

du wirst doch nicht alt werden?

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Sep 2009, 19:08
Nicht nur alt, ich brauch wohl auch noch ne Brille!

baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 04. Sep 2009, 06:45
Hallo,

ich hab mal etwas nachgeforscht…. Die beiden anvisierten Luxmaner sind aber schöne Klassiker. 50W Class A und über 100 W DIN Ausgangsleistung reichen in einem 20-22qm Standartwohnzimmer imho für fast jeden modernen Hifi-Lautsprecher. Da dein Raum aber etwas größer ist, kann ein Blick auf den Wirkungsgrad nicht schaden.

Hier Lautsprecher in deinem Budgetrahmen mit gutem Wirkungsgrad

http://www.audiovisi...io/Gold/Gold_s60.htm
http://www.hifisound...NGLE-GENESE-QUARTET/
http://www.hifisound...-STAND-LAUTSPRECHER/
http://www.hifisound...DIO-PHYSIC-TEMPO-VI/

Diese hat zwar einen weniger guten Wirkungsgrad, testen würde ich sie trotzdem
http://www.hifisound...NAUDIO-FOCUS-220-II/

Gruß
Bärchen
51IST31DE
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 04. Sep 2009, 07:06
Guten Morgen Bärchen
Erstmal herzlichen Dank für Deine Nachforschungen.
Ich versuche schon mal Händler der Monitor Audio, KEF, Triangle in meiner Nähe zu finden um dann mit meinem (hoffentlich krieg ich einen) Lux Probe zu hören. Muss auch mal testen ob die Händler bereit sind, mir die LS nach Hause zu geben zum optimalen Testen.
Einen Dynaudio-Händler in meiner Nähe kenne ich und ich weiss, dass er auch die Focus-Serie vorführbereit hat.

Ich hatte ja schon einmal den L525 und habe ihn blöderweise verkauft, weil ich von LP auf CD umgestiegen bin und daher das tolle Phono-Teil des L525 nicht mehr benötigte. Ja wenn man vorher wüsste wie dumm man hinterher ist

Ich plane wieder verstärkt LPs zu kaufen und da kommt mir der (bekannte) gute Klang der Luxe gerade recht.
Also an Alle die mir bisher Tipps gegeben haben, D A N K E
U.D.
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 04. Sep 2009, 07:22


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 04. Sep 2009, 07:28 bearbeitet]
51IST31DE
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Sep 2009, 07:57

weimaraner schrieb:
Hallo,

da du ja anscheinend länger schon in Luxman verliebt zu sein scheinst wollen wir dich auch gar nicht länger bequatschen,
der Lux steht wohl fest,gut soweit.

Zu deiner Musik gepaart mit sehr gutem Kennschalldruck,
leider als Standls. etwas teurer,
die Modelle von ZuAudio erachte ich für sehr sehr gut passend.

Wenn du die Möglichkeit hast diese probezuhören vergiss deine eigene Musik nicht.

Ansonsten,
wie sieht es mit Hörnern aus,
abgeneigt oder grundsätzlich auch möglich??

Gruss
:prost



Hallo Weimaraner,


erstmal Danke für den Tipp ZuAudio , habe die website gefunden. An welches Modell dachtest Du denn bitte ?

Hörner habe ich noch nie gehört bin aber für alle Lösungen offen, es muss halt ein wirkungsgradstarker LS sein.

Ja, ich habe mich schon 1989 in die Luxman Amps verliebt und ja auch einen L 525 besessen. Da ist natürlich viel Nostalgie mit im Spiel aber auch Hörerfahrung mit diesen tollen Amps.

Viele Grüsse
Udo
51IST31DE
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Sep 2009, 12:45

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo

hier die Links zu den Händlerlisten



Gruß
Bärchen


Vielen Dank für Deine Mühen

Udo
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Sep 2009, 18:55
Hallo,

ich dachte an die ZuAudio Druid.

Zu den Hornlautsprechern,
vllt auch gebraucht,
z.B. von acapella,

aber hier noch einige Hersteller aufgelistet.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-15912.html

Ausserdem vllt die Duevel Bella Luna diamante

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 05. Sep 2009, 10:44 bearbeitet]
51IST31DE
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 08. Sep 2009, 20:16

Musikfloh schrieb:

Ich weiss dass die L'Männer wirkungsgradschwachen LS nicht so gut antreiben können

Ich habe schon Luxmann an Odeon gehört. Klappte ganz vorzüglich.


Danke Musikfloh, im Rausch der website-Aufrufen diverser vieler Hersteller komme ich erst jetzt zu den Anfängen meiner Anfrage.
Ja, die Odeon von Rigoletto bis zur Elektra und noch grösser gelten als sehr wirkungsstarke LS.
Meinen geplanten Lux habe ich in den letzten 5 Sekunden nicht geschossen und die beiden grossen Luxe waren/sind über 650 Euro geschossen. Muss neu suchen.
Vielen Dank für die Info
Gruss
U.D.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorverstärker für Luxman M-03
FAB1337 am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  5 Beiträge
Luxman L-530 passende Lautsprecher
Curles am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  5 Beiträge
Passende LS
beenee am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  7 Beiträge
luxman?
aiag86 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  9 Beiträge
günstige LS für Luxman L-410
koolja am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  5 Beiträge
LS für Luxman M-03 + Densen
onedance am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  4 Beiträge
Passende LS für Rotel RA04
Opium² am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  7 Beiträge
Passende LS für Technics SU7700
Pinsel2002 am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  7 Beiträge
Passende LS für Marantz PM310
Andre_Dü am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  30 Beiträge
Class AB-Amps, Infinity-LS, ...
Illuminate am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Audiophysic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMittelalter
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.099