Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passende LS für Marantz PM310

+A -A
Autor
Beitrag
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2012, 16:54
Hallo HiFi Freunde,

mein Name ist Andre und ich bin neu in diesem Forum, deshalb verzeiht mir meine Unwissenheit in gewissen Dingen hier.

Kommen wir mal zu meiner eigentlichen Fragen: Ich habe mir vor ein paar Tagen einen alten Marantz PM 310 Stereo Verstärker gekauft. Was würdet ihr sagen was das Ding noch wert ist, hat ja schon ein paar Jahre auf den Buckel Der Zustand ist sowohl optisch als auch technisch sehr gut.

Jetzt brauche ich natürlich noch passende LS für das alte Schätzen, gedacht hatte ich da an ein Paar Marantz HD 700 Lautsprecher. Mein Musikzimmer ist ca 15qm groß. Könnt ihr mir vllt. ein schickes paar Boxen empfehlen. Preislich sollte das ganze so bei maximal 150 Euro enden.( Ich weiß, Einkauf über Ebay ist da Pflicht.)

Mir ist schon klar, dass ich bei den Komponenten und Bauteilen kein auditives Feuerwerk erwarten kann. Das ganze sollte einfach einen schönen sauberen Klang haben.

Liebe Grüße und ein frohes Neues wünsche ich euch noch!

Cheerio Andre.
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2012, 17:30
Die Marantz HD 700 sind aber ziemlich große Teile.
Ob die nicht eine Nummer zu groß sind für Deinen doch eher etwas schwächeren Verstärker?

Ausserdem habe ich gehört (ich plappere nun nach ohne noch selbst gehört zu haben), dass Marantz im Lautsprecherbau nicht so der Brüller war.

Um in der Zeit zu bleiben würde ich eine Canton GLE oder Quinto, Braun oder Heco aus dieser Zeit empfehlen.
Mit dem Budget dürftest Du damit auch hinkommen, wenn´s nicht die größten Modelle der Hersteller sein müssen.

Schönen Gruß
Georg
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jan 2012, 19:45
Hey Georg,

vielen Dank für deine rasche Antwort. Bin leider etwas unqualifiziert was das angeht. Der Verstärker gehört nicht zu den stärksten das ist richtig. Allerdings sollte die Leistung doch für das eher kleine Zimmer mehr als genug sein, ich will ja keine Party beschallen. Ich suche mir mal was bei Ebay raus und poste es dann.

Wenn noch jemand eine Meinung dazu hat wäre ich sehr dankbar.

Cheers und nen schönen Abend noch.

Andre
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jan 2012, 00:35
Nabend nochmal,

beim stöbern bin ich auf diese 3 LS gestoßen, jemand Erfahrungen damit gemacht?

2 Mal was von Heco,

Victa 301

Victa 200

und noch was von Canton : Canton GLE 410

Würden mir auch preislich gut ins Budget passen.

Cheerio


[Beitrag von Andre_Dü am 03. Jan 2012, 00:40 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2012, 00:50
Ach komm, Andre, Du enttäuscht mich

Die passen doch optisch überhaupt nicht an den alten Marantz.

Technisch ist das schon möglich, aber warum keine Lautsprecher aus der Zeit des Marantz?
Bitte den Stil bewahren.

Ausserdem bekommst Du für das Budget viel bessern Klang, wenn Du stilecht kaufst.

Schönen Gruß
Georg

Edit:

http://www.ebay.de/i...&hash=item43ac42edf8

http://www.ebay.de/i...&hash=item256b01e2fc

http://www.ebay.de/i...&hash=item3f11f24721

Nur mal so als Beispiel, was drin sein könnte.


[Beitrag von RocknRollCowboy am 03. Jan 2012, 01:00 bearbeitet]
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2012, 00:54
Moin Georg,

stilistisch hast du natürlich recht, wäre eigentlich eine Schande. Das Problem ist nur, dass solche Boxen schwer zu ergattern sind. Der Verstärker steht jetzt nur nutzlos in der Ecke rum, was auch eine Schande ist.

Bin zur Zeit etwas zwiegespalten ;-D

Naja, aber wie sagt man so schön: "Gut Ding will weile haben." Ich überlege mir mal was.

Vorerst einmal Gute Nacht.

Andre
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2012, 01:05
Hab oben mal editiert und 3 Beispiele eingefügt, was ich auf die schnelle gefunden habe. (5 min)

Die Kleinanzeigen in der Nähe schon mal durchgeschaut.

Schönen Gruß
Georg

Falls Du mir Deine Postleitzahl nennen möchtest, kann ich mal durch die Kleinanziegen schauen, wenn wieder mal Zeit ist.

Schönen Gruß
Georg
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jan 2012, 01:18
Ah super, ich bin begeistert. Da hab ich wohl einfach nach den falschen Dingen gesucht!

Vielen Dank. Ich werde mal weiter ausschau halten. Was darf man denn noch in LS diesen Alters investieren? Man sagt ja Boxen "altern" eher langsam, doch bei 30 Jahren habe ich doch schon meine Bedenken.

Das Angebot mit den Kleinanzeigen nehme ich dankend an. Ich schicke dir eine PM damit, muss ja nicht jeder lesen. ;D

Grüße
yahoohu
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2012, 12:23
Moin,

ich würde Dir auch ein Paar ältere Canton´s empfehlen.
Elac hat auch ganz nette Teile gebaut, kann man auch mal nach schauen (So ab Elac EL 80).

Und in der Tat, die Marantz - Lautsprecher waren m.E. nach nicht so der Bringer.

Gruß Yahoohu
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Jan 2012, 12:54
Moin Yahoohu,

auch dir vielen Dank. Mein Vater hat im Wohnzimmer noch ein paar Elac 80 LS stehen, befeuert von einem alten Luxman Verstärker. Klingt schon gut, allerdings etwas zu dünn für meinen Geschmack.
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jan 2012, 13:01
Die Frage ist aber natürlich was ich von dem eher schwachen Verstärker (2x45W) an Klang erwarten kann. Abstriche in Sachen Sound werde ich da vermutlich hinnehmen müssen.

Was haltet ihr von denen HD 700 .... gefallen mir von der Größe und vom Aussehen ganz gut.
yahoohu
Inventar
#12 erstellt: 03. Jan 2012, 13:23
Moin,

für den kleinen Marantz brauchst du recht anspruchslose Boxen, d.h. unter anderem, Lautsprecher mit nicht zu geringem Wirkungsgrad. Je mehr an (oder über) 90 db desto besser.

Die Marantz Lautsprecher sind entsetzliche Brüllwürfel.
Hat nix mit vintage zu tun, die waren früher auch schon sch....

Die sind ganz nett:

www.ebay.de/itm/ELAC...&hash=item2a15740be6

www.ebay.de/itm/Elac...&hash=item35b854c8ba

www.ebay.de/itm/Elac...&hash=item4ab28ba057

Diese ältere EL - Serie gab es neben Schwarz auch in unterschiedlichen Echtholzfurnieren (u.a. Wenge, Mooreiche).

Bei Ebay Kleinanzeigen findest Du immer mal welche, ich habe Dir jetzt keine rausgepickt, weil ich Deinen Standort nicht weiß (PLZ kannst Du ruhig hier angeben, es will ja keiner ne Tel.Nr. )

Gruß Yahoohu



Gruß Yahoohu


[Beitrag von yahoohu am 03. Jan 2012, 13:24 bearbeitet]
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Jan 2012, 13:34
Die Elac sehen auf jeden Fall schick aus. Verarbeitung ist auch ganz gut, wenn ich mir die altern Boxen meines Vaters angucke.

Ich gebe dann hier mal meine PLZ an ;D Ursprünglich komme ich aus dem beschaulichen Münsterland, studiere aber zur Zeit Journalismus in Darmstadt (64287)


Grüße und vielen Dank!


edit: habe direkt bei den Kleinanzeigen diese gefunden.ELAC 115S ....preislich wäre das natürlich top, kann jemand klanglich was dazu sagen?


was ist von denen zu halten? Auktion dauert noch ne knappe Stunde. Mitbieten? ELAC ELX8086


[Beitrag von Andre_Dü am 03. Jan 2012, 13:47 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#14 erstellt: 03. Jan 2012, 14:10
Moin,

die 115 ist im Bassbereiche besser als die 80er.

Wenns bei Dir in der Nähe ist: Nach Möglichkeit ansehen (Sicken!) bzw. anhören. Preis ist gut.
Alte UVP 9oo DM /Stck.

Die 8086 sind nicht so hochwertig. Haben neu mal die Hälfte der 115 gekostet.

Gruß Yahoohu
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Jan 2012, 14:15
Das mit dem 115 wird wohl nix mehr, Angebot wurde am 02.08.2010 , die werden wohl nicht mehr zu haben sein Naja weiter gucken.

Wenn jemand noch was findet, bzw. Tipps hat her damit. Bin für alles sehr dankbar.Auf die Elac ELX 8086 werde ich dann wohl nicht mitbieten, denke da kann ich was besseres finden.


Cheerio!
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Jan 2012, 14:33
Hallo ich bins nochmal, würde 2 Marantz HD 700 im guten Zustand für 80 Euro bekommen. Was sagt ihr?


edit: Ich erkläre mal kurz die Situation, hatte die beiden Marantz HD700 bei Ebay gesehen und einfach mal einen Preis von 80 Euro vorgeschlagen. Wie der Zufall so will hat der Verkäufer das Angebot akzeptiert. Nachdem ich hier aber nur schlechtes über die LS gehört habe überlege ich ernsthaft vom Kauf zurück zu treten bzw. dies versuchen.

Kann leider so gar nicht einschätzen wie diese mit dem PM 310 harmonieren. Der Preis von 80 Euro sollte doch eigentlich ok sein oder nicht?

Was würdet ihr mir raten?

Grüße


[Beitrag von Andre_Dü am 03. Jan 2012, 16:19 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#17 erstellt: 03. Jan 2012, 17:50
Moin,

der Typ hätte wahrscheinlich auch bei 50 Euro genickt.
Das sind Lautsprecher mit billigsten Konus Hoch- und Mitteltönern, die von irgendeiner Klitsche für damalige Marantz - Komplettanlagen zusammengeschrotet wurden.

Korpus ist billige Spanplatte und dann foliert.

Scheint ja ein Händler zu sein, da kannst Du vom Kauf zurücktreten.

Gruß Yahoohu
PS: Gerade wenn man nicht mit Kohle rumschmeissen will, sollte man sich Zeit lassen.


[Beitrag von yahoohu am 03. Jan 2012, 17:51 bearbeitet]
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 03. Jan 2012, 18:03
Ok, habe die Rückgabe in die Wege geleitet, hoffentlich zeigt der Verkäufer Einsicht.

Vielen Dank nochmals für die Infos zu den LS. Ich muss wohl einfach weiter schauen, leider bei der Fülle der Angebote nicht ganz einfach. ;-D

Mein maximal Betrag für 2 Boxen wären 150 Euro, dafür sollte sich ja was machen lassen. Leider besitze ich kein Auto, was den Einkauf bei Ebay Kleinanzeigen etwas schwerer macht, Versand wäre mit da logischerweise schon lieber. Wenn noch jemand was brauchbares findet, immer her damit.

Cheerio. Andre
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Jan 2012, 18:22
So und nochmal ein paar Beispiele:

Würde versuchen sie für ca 120-140 zu bekommen.

Ist 140 zuviel für die beiden?

Keine Ahnung was ich von Toshiba Boxen halten soll

und zu guter letzt: www.ebay.de/itm/Elac...&hash=item35b854c8ba#ht_560wt_1392]...

Cheerio.


edit: Die ELAC 8870 II wurden mir grade für 159 angeboten. Fairer Preis? Ich versuche nochmal auf 140 runter zu handeln.


[Beitrag von Andre_Dü am 03. Jan 2012, 19:21 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#20 erstellt: 03. Jan 2012, 19:20
Moin,

die Erste ist ok.

Zu den Quadral hab ich keine Meinung

Ich weiss auch nicht, was ich von Toshiba halten soll ,
diese Lautsprecher sind platt (Sicken der Bässe hinüber) und der "Händler" erwähnt es noch nicht mal.

Die El 100 sind okay

Gruß Yahoohu
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 03. Jan 2012, 20:04
Also ich möchte alsbald eine Entscheidung treffen, es werden entweder die hier für 150 Euro ...

oder die hier ...

bei den Heco habe ich etwas Angst, dass sie zu groß für den Verstärker sind.

Beste Grüße.

ps. hoffentlich ist das mein letzter Post in diesem Thread. ;D
yahoohu
Inventar
#22 erstellt: 03. Jan 2012, 20:27
Na,
ich hoffe nicht.

Wäre nett, wenn Du vom Ergebnis berichtest.

Also bedanken oder beschimpfen

Gruß Yahoohu
RocknRollCowboy
Inventar
#23 erstellt: 03. Jan 2012, 20:49

diese Lautsprecher sind platt (Sicken der Bässe hinüber) und der "Händler" erwähnt es noch nicht mal.



Das dachte ich zuerst auch.

Sieh Dir das Foto mal genau an.
Ist viel zu regelmässig für das, dass es ein Defekt sein soll.
Eine Erhöhung und dann wieder tiefer.

Ich glaub, die gehören sich so.

Eine Meinung über die Toshiba kann ich aber auch nicht abgeben.

Schönen Gruß
Georg

@andre: Die Saba´s sind aus dem Rennen?
yahoohu
Inventar
#24 erstellt: 03. Jan 2012, 20:56
Hallo Georg,

ich hab mal nach Bildern gegoogelt und Du hast recht.

Sind die seltsamsten Sicken, die ich je gesehen habe.

Gruß Yahoohu
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 03. Jan 2012, 22:18
Hey Georg,

die Sabas wären meine 1. Wahl gewesen, sind aber leider schon vergeben.

Die beiden oben stehen noch zur Auswahl. Zu welchen würdet ihr tendieren? Mir fehlt leider die Kompetenz um das zu beurteilen.

Für die Heco spicht der Preis und vermutlich ist es auch die technisch bessere Box. Dagegen spricht der Wirkungsgrad von 88db, mein Verstärker könnte Probleme damit bekommen. Ist ja nicht mehr der Neuste.

Die Elac wären denke ich für meinen Verstärker besser geignet, allerdings ist der Preis dort auch höher. (150+Versand) Weiß nicht ob sie das Wert sind. Wie gesagt mein Vater hat die Elac 100, da war mir der Klang ja schon etwas zu "dünn", die angebotenen Elac sind ja noch etwas kleiner. Der Klang sollte dann ja noch "dünner" klingen.

Schwierig, Schwierig.

Grüße






ps. Feedback gibt es auf jeden Fall!


[Beitrag von Andre_Dü am 03. Jan 2012, 22:27 bearbeitet]
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 04. Jan 2012, 11:25
Also ich denke ich werde mir die Heco holen. Diese kann ich mir direkt vor Ort anschauen, und spare mir somit auch den Versand. Zudem gefallen mit die Lautsprecher auch optisch besser.

Hoffentlich funktionieren gut mit meinem Verstärker. Vielen Dank an alle die geholfen haben.

Feedback kommt...


Cheerio, Andre.
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 05. Jan 2012, 10:21
Moin Moin,

habe grade noch ein gutes Angebot bekommen, die Auswahl lässt sich jetzt auf 2 beschränken:

Heco

oder

Quadral

...preislich würde das keinen Unterschied für mich machen. Morgen muss ich mich entscheiden, also wozu würdet ihr mir raten, Quadral oder Heco.

Ps. Der Marantz Pm310 ist gestern angekommen, sieht wirklich klasse aus. Die Metall Front macht wirklich was her.

Beste Grüße, hoffentlich könnt ihr mir noch einen letzten Tipp geben. Worauf sollte ich nochmal genau gucken, wenn ich mir Freitag die Hecos angucke? Sicken?


Cheerio, Andre

edit.: Ein Forenmitglied hat mir noch ein paar alte Sansui SP 9100 LS angeboten. Was sagt ihr dazu? Die entscheidung muss also zwischen den 3 entschieden werden. =/


[Beitrag von Andre_Dü am 05. Jan 2012, 11:04 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#28 erstellt: 05. Jan 2012, 11:18
Moin,

mein Geschmack wären ganz klar die Heco.

Die scheinen ja auch noch angeschlossen zu sein, also anhören. Mit dem Ohr an jedes System, ob was kommt. Ruhig auch mal etwas aufdrehen, hören ob alles sauber rüberkommt.

Vorher: Das wichtigste sind die Sicken der Lautsprecher, hier auf Risse oder kleine Löcher achten.
Was auch aufschlussreich ist: Bewege die Basslautsprecher vor und zurück und halte Dein Ohr ran. Wenn Du leichte Schabegeräusche hörst, sitzt der Lautsprecher nicht mehr richtig zentriert, er "schraddelt" an der Schwingspule. Ein Schaden ist dann vorprogrammiert.

Gruß Yahoohu
Andre_Dü
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 02. Mrz 2012, 11:54
Völlig vergessen hier,

hatte jetzt Möglichkeit die Heco LS ausgiebig zu testen. Bin rundum zufrieden, auch bei geringen Lautstärken kommt der Klang satt und voll rüber.


Verspätet, aber besser als nie. Vielen Dank an alle die geholfen haben!

Cheerio
yahoohu
Inventar
#30 erstellt: 02. Mrz 2012, 12:20
Moin,

na, geht doch

Viel Spaß mit der Kombination...

Gruß Yahoohu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passende Ls für marantz pm15s2 Le
Stephanoff am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  5 Beiträge
Passende Standlautsprecher für Marantz PM 17 KI
orel66 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  4 Beiträge
Teac CR-H500DNT oder Marantz M-CR603 u. passende LS
monophonK am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  5 Beiträge
Passende LS
beenee am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  7 Beiträge
Passende Lautsprecher für Marantz PM8003
The_Puma am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  17 Beiträge
Passende Lautsprecher für Marantz 2220
zischa am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  6 Beiträge
suche LS für Marantz Stereo-Receiver SR4021
cr3ativ3 am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  4 Beiträge
Kompakte LS für Marantz SR-2010
Einfach_Supi am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  6 Beiträge
LS für Marantz pm7200
helersen am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  35 Beiträge
Passende LS für Rotel RA04
Opium² am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Canton
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedPlayalikan
  • Gesamtzahl an Themen1.357.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.874.188