Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Boxen mit viel Bass?

+A -A
Autor
Beitrag
BioHazard240
Neuling
#1 erstellt: 25. Okt 2009, 23:40
Nabend
Ich wollte mir demnächst neue Boxen kaufen, weil mir mein altes 5.1 System (Logitech Z5500) zu wenig Bässe hat. Das Problem ist, dass ich nur maximal 200 - 250 € ausgeben kann, da ich noch Schüler bin
Ich lege dabei, wie erwähnt vorallem Wert auf VIEL Bass, aber einigermaßen gut Klingen sollten die Boxen natürlich auch. Ich habe mich schon bei diversen onlineshops wie z.B. conrad umgeschaut und bin dabei bei den "RAVELAND POWERBOX XCV 1200" hängengeblieben.
Was haltet ihr von denen? Haben die deutlich mehr Bass als mein altes Logitech System? Und dann brauch ich ja auch noch nen Verstärker bzw. Ne Endstufe
Kann ich die Dinger hierdran Klemmen? -->
http://www1.conrad.d...aktiv=11&navi=oben_1
Da is ja auch noch der Subwoofer dabei, ich dachte das bringt noch mal einiges an Bassleistung...

Was haltet ihr davon?

EDIT: Der Link funktioniert iwi nicht, gemeint ist das RAVELAND GREEN FORCE I POWER PACKAGE von Conrad...


[Beitrag von BioHazard240 am 25. Okt 2009, 23:42 bearbeitet]
Terry5
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2009, 03:05
Das RAVELAND GREEN FORCE Dingens ist doch Autozubehör ?

Und Raveland hat nicht grade den allerbesten Ruf,was Klang angeht....


Habe mir mal das Manual vom Logi angeschaut,externes daran anschliessen wird wohl ohne Zauberrei nicht gehen...

Evtl. mehr Geld zusammensparen und/oder Gebrauchtmarkt ?
badde34
Stammgast
#3 erstellt: 26. Okt 2009, 22:11
ja das ist auto hifi, das kannstnicht gebrauchen. und das logitech system hat zuwenig bass? das besteht doch fast nur aus bass... fällt mir spontan nix ein. vllt auf nen gebrauchten verstärker und jbl es80 zb sparen
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2009, 22:32
Hallo biohazard

Was hast du vor?

Du suchst einen Verstärker und Lautsprecher mit viel Baß?
Für dein Zimmer oder fürs Auto?
Falls Zimmer:
Wie groß?
Welche Musikrichtung?
Wie laut?
Budget: 200-250€?
Für das gibts neu nicht wirklich gutes. Darfs auch gebraucht sein?
CD oder DVD-Player wird nicht benötigt?

Falls Auto:
Falsches Unterforum!

Schönen Gruß
Georg
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 26. Okt 2009, 23:30
Logitech Z5500



Das ist NICHT fürs Auto. Wie ihr seht.


. und das logitech system hat zuwenig bass? das besteht doch fast nur aus bass


Oh ja.

Seh grad das das auch gar nichtmal soo "billig" war, und angeblich echte 500W-RMS hat.

Also.

Lautsprecher: 317 Watt effektiv (je 2 x 62 W vorne und hinten, 69 W in der Mitte)



Vielleicht meinst du auch gar nicht "mehr bass" sondern du meinst Lautsprecher die nach was klingen wenn du Musik hörst? Im Sinne von Stereoanlage mit 2 großen Lautsprecherboxen, mit großen Tieftönern, hast du vielleicht schonmal in nem Museum oder bei Verwandten gesehen.

Hmm vielleicht könnte man dieses "Soundsystem" klanglich (enorm) aufwerten wenn man einfach die beiden Frontlautsprecher gegen "klassische" Lautsprecherboxen austauscht? Müssen ja nicht die neusten und "audiophilsten" sein. Ein paar ältere Regalboxen müssten schon deutliche Veränderungen bringen.



Was kann aus diesen kleinen Brüllwürfeln großartig rauskommen?
Eine gewisse Verstärkerleistung ist zumindest vorhanden.

Einen Versuch wäre es sicher Wert.


[Beitrag von Detektordeibel am 26. Okt 2009, 23:33 bearbeitet]
BioHazard240
Neuling
#6 erstellt: 27. Okt 2009, 01:30
Nabend zusammen
Danke erstmal für eure Antworten.
Geht um die Beschallung meines Zimmers (22m^2)
JBL wurde mir von nem Kollegen auch schon empfohlen, aber haben die es80 mit ihren 17er Bässen nicht noch weniger Bass, als meine alte Anlage?
Also Musikrichtung hör ich Hauptsächlich elektronische Musik mit viel Bass (Hardcore, Gabber, Jumpstyle und so :D). Lautstärke ist eig nicht sooo wichtig, weil mein Zimmer ja nicht allzu groß ist..)
CD- oder DVDplayer wird nicht benötigt, ich Klemm den. Verstärker dann an meinen Rechner
Ich brauch halt nen Verstärker, bzw. ne Endstufe und entweder 2 schöne Lautsprecherboxen, mit dicken Tieftönern :8
Oder zwei kleine Boxen mit nem FETTEN Subwoofer :8
Klanglich fand ich die Logitech schon OK, brauch halt einfach mehr Bass
"pimpen" kann ich die Logitech leider nimmer, dies ja schon verkauft =/
mfg, simon
BioHazard240
Neuling
#7 erstellt: 27. Okt 2009, 01:36
Lohnt sich evtl. Selbstbau? Könnte das mit meinem Dad machen
Wenn ja, soll ich mir dann 2 kleine Boxen mit nem dicken Subwoofer, oder lieber 2 große Boxen mit großen Tieftönern bauen?
Und welche Chassis von welcher Marke würdet ihr dann empfehlen?
mfg ,simon
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 27. Okt 2009, 02:03

aber haben die es80 mit ihren 17er Bässen nicht noch weniger Bass, als meine alte Anlage?


Deine alte Anlage hatte vorher nur einen Subwoofer, und vier "kleinstlautsprecher". Defakto liefert bei diesen Systemen meistens nur der Subwoofer nennenswerte Tieftöne und die anderen liefern eigentlich nur höhen, und zwischendrin brummt mal die kleine Brüllpappe mit. Das ist zwar Ok wenn man eine DVD mit 5.1 Sound und Effektspielereien hören will. Aber ansonsten eher suboptimal für schöne Ergebnisse, geht zwar etwas am "ISCH WILL BASS" Thema vorbei, aber jedes alte Röhrenradio macht mehr Spaß Musik mit zu hören als mit diesen oder den vielen vielen ähnlichen Systemen. Lieber gutes Mono als mieses 5.1


Die JBL haben pro Lautsprecher-Box gleich zwei 17er Bässe, bei zwei Boxen haste also 4 Bässe mit ganz anderem Raum dahinter als die Yoghurtbecher die das Logitech hatte.
Das ist ne völlig andere Welt.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Okt 2009, 07:47
Hallo,

ausser Bass bumm quietsch hast du doch bisher nicht viel gehört.
Da du jetzt noch zu mehr Bass schielst,

vllt wäre ein DBA http://de.wikipedia.org/wiki/Double_Bass_Array mit acht Subs das richtige??

Dazu ein pegelfester Kompaktlautsprecher,
dann wärst du bestimmt glücklich.

Ansonsten probier die JBL doch aus,
keiner weiss wann sich deine Basszufriedenheit einstellt,
da kannst du dann nach Belieben einen,zwei,vier oder eben auch acht Subs dazustellen.

Gruss
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 27. Okt 2009, 09:08

BioHazard240 schrieb:
Lohnt sich evtl. Selbstbau? Könnte das mit meinem Dad machen


Mach das! Aber informiere dich dann auch im DIY-LS-Forum, da bekommst du gute Tipps (zB einen SW mit dem Mivoc 3000; der hat Bass f dein Zimmer genug)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Boxen mit viel Bass
orgi am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  71 Beiträge
Heimanlage mit viel bass
Zares693 am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  7 Beiträge
>>> Welche Pa Boxen kaufen ? <<<
Surfer_xy am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  5 Beiträge
Boxen für 2.000 ? mit viel Bass
hansjs am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  29 Beiträge
Boxen fürs notebook mit viel bass
Skufi am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  2 Beiträge
Suche gute Stereo-Boxen mit viel BASS
Skillman_77 am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  190 Beiträge
Gute Boxen mit bass
Dr._Hardstyle am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  5 Beiträge
welche boxen sind die richtigen
hans_der_5 am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  72 Beiträge
Welche Boxen zum Musik hören
sta_to am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  20 Beiträge
Welche Boxen zu Audiolab 8000Q/8000P
mx333 am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Raveland
  • Logitech
  • 3M
  • Logic 3

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.208 ( Heute: 107 )
  • Neuestes MitgliedDante86
  • Gesamtzahl an Themen1.358.187
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.881.372