Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Hilfe: Kompaktanlage für max. EUR 100,-

+A -A
Autor
Beitrag
Bexman
Stammgast
#1 erstellt: 06. Nov 2009, 09:44
Hi,

heute muss ich ausnahmsweise mal einen Thread eröffnen, auf den ich mir am liebsten sofort wieder selbst antworten würde: spar ein bisschen, kauf was anständiges. Oder: schau mal auf dem Gebrauchtmarkt.

Leider kann ich das aber nicht, da der Kauf beschlossene Sache ist und das "Ob" nicht meine Entscheidung. Persönlich würde ich mir sowas nicht hinstellen. Insofern bitte ich darum hier keine Diskussion über den Sinn und Zweck solcher Anlagen zu führen sondern mir zu helfen. Es soll ein Geschenk sein und wenn ich schon etwas kaufen muss, dann doch bitte ein System das noch halbwegs anständig klingt.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für ne Kompakte, die so halbwegs erträglich und rund spielt.

Zuerst hatte ich an ein aktives Lautsprechset gedacht, habe dann aber festgestellt, dass Radio drin sein muss. Gibt es sowas wie die Logitech 2.1 Sets mit Radio? Ansonsten gern klassiche Anlagen.

Wäre extrem dankbar für schnelle Tipps, da ich heute Mittag schon losziehen soll...


Gruß,
Bexman


[Beitrag von Bexman am 06. Nov 2009, 09:46 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2009, 10:04
Pilotcutter
Administrator
#3 erstellt: 06. Nov 2009, 10:10
What shall we do?

Wer eine Kompaktanlage für 99,- Euro möchte, denkt bestimmt einfach nur an die Möglichkeit der Wiedergabe von Musikdaten und den Empfang von Radiowellen.

Für die o.g. Klientel spielt die Kompakte dann schon "erträglich und rund" genug.

Für die angepeilten 100,- kann ich Dir nur empfehlen in den nächst besten Media-Markt oder Saturn oder wie sie alle heißen zu gehen und Ausschau halten nach dem gerade bestmöglichsten Angebot. Wenn gerade ein Ausstellungsstück da steht, das vorher 179,- gekostet hat und jetzt 100,-, würde ich das zB nehmen.

Erträglich und rund spielen die alle (nicht). Je nach Sichtweise. Hier gilt imho einfachnur für die 100,- das Wertvollste zu finden.

Viel Glück.
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2009, 10:21
Bexman
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2009, 11:37
Vielen Dank für die fixen Antworten! Hab mich mal mit einer guten CD bewaffnet und werd gleich mal im Markt vorbeischauen.

Die Ideen 'Budget aufstocken' und 'gebraucht kaufen' wären wohl - am besten in Kombination - am sinnvollsten. Ich glaube allerdings, dass beides nicht in Frage kommen wird...

Wobei für den Beschenkten (der die Anlage bekommen soll) selbst eine Elta Anlage ein qualitativer Aufstieg wäre, im Moment hört er Musik über den Radiowecker

Danke für die Unterstützung!

Gruß,
Bexman
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 07. Nov 2009, 06:43

Zuerst hatte ich an ein aktives Lautsprechset gedacht, habe dann aber festgestellt, dass Radio drin sein muss. Gibt es sowas wie die Logitech 2.1 Sets mit Radio? Ansonsten gern klassiche Anlagen.


Was wird hauptsächlich gehört? Radio??

Wenn nur Radio gehört wird, dann würde ich ein gescheites Radio schenken.


Z.B diesen Weltempfänger hier.

http://www.idealo.de...estar-3569-elta.html

Ach hört nur UKW?

Dann Sangean WR1

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/137346.html

Besser gutes Mono wie beschissenes Stereo.
YamahaM4
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Nov 2009, 07:11
Hallo,

Wenns auch was aus dem Gebrauchtsegment sein darf, schau dir mal die Harman Kardon Festival 300/500 an.
Klingt sehr gut,sieht top aus und gibts für kleines Geld in der Bucht.

Greetz

Chris
Bexman
Stammgast
#8 erstellt: 10. Nov 2009, 10:55
Danke für die Beiträge, habe am Freitag noch zugeschlagen und wollte das Ergebnis hier nicht vorenthalten.

Hatte mir zunächst die Sony CMT EH 25 sowie die Philips MCM 207 angehört, die beide für EUR 89,- erhältlich waren. Die beiden gingen klanglich leider überhaupt nicht. Ich hatte verschiedene Test CDs mit und habe vorher bewusst meine Erwartungen runtergeschraubt, aber bei den Anlagen kam nur Kratzen raus. Die Höchstlautstärke war bereits sehr früh ausgereizt (gute Zimmerlautstärke) und bereits bei diesem Pegel krächzten die Boxen. Außerdem fehlte der Bassbereich völlig. Nachdem ich ziemlich unglücklich im Markt stand, da ich diese beiden Anlagen selbst für Einsteiger als mies empfand, habe ich zum Glück noch ein aktuelles Angebot entdeckt:

Die Kenwood M 505 für EUR 129,-. Lag damit zwar EUR 20-30,- über dem geplanten Budget, aber der Klang machte es einfach wett. Die Bedienung und das Design sind zwar nicht ganz mein Geschmack, aber deutlich besser als bei den vorgenannten Anlagen. Außerdem klangen die Boxen bereits wirklich ein wenig nach Hifi. Natürlich nicht mit meinen ELAC Lautsprechern vergleichbar, aber wie gesagt - ich hatte die Ansprüche ja dem Budget angepasst. Im Vergleich zu den beiden anderen Anlagen war tatsächlich etwas Bass vorhanden, die Lautsprecher spielten im Mittel- und Hochtonbereich akzeptabel und vor allem fehlte der hohle, blecherne Schuhkartonsound, der mich bei den vorgenannten Anlagen massiv gestört hatte. Auch die Höchstlautstärke war OK.

Man muss dazu sagen, dass der Vergleich nicht ganz fair ist - immerhin lag die Anlage EUR 40,- über den beiden anderen und war außerdem auch noch ordentlich reduziert (Amazon-Preis ca. EUR 150,-). Aber der geringe Mehrbetrag hat sich mehr als deutlich im Klang niedergeschlagen. Zwar würde ich persönlich nochmal EUR 100-200,- drauflegen wenn ich eine Kompaktanlage suchen würde, aber für den Empfänger der Anlage war das OK.

Danke hier für die Tipps, vielleicht helfen die Ausführungen ja dem nächsten Suchenden...

Gruß,
Bexman


[Beitrag von Bexman am 10. Nov 2009, 10:57 bearbeitet]
Pilotcutter
Administrator
#9 erstellt: 10. Nov 2009, 10:58

Bexman schrieb:
Lag damit zwar EUR 20-30,- über dem geplanten Budget, aber...


Das glaube ich gerne. In dem Bereich wird jeder Zwanziger mehr schon hörbar.


Danke hier für die Tipps, vielleicht helfen die Ausführugnen ja dem nächsten Suchenden...


Gerne. Bis zum nächstenmal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Micro-/Kompaktanlage für max. 100 ?
anonym1 am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher für 100?? Bitte um Hilfe
Janni501 am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  26 Beiträge
Sound für Einsteiger, bitte um Hilfe
Eisbär_ am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung, bitte um Hilfe !
Freddl am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  6 Beiträge
Bitte um Hilfe
Grundig am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  8 Beiträge
Kompaktanlage 100?
Acdcrocker am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  2 Beiträge
Kompaktanlage
Jackomobile am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  11 Beiträge
Bitte um Kaufberatung für Kompaktanlage
am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  21 Beiträge
Bitte um Subwooferempfehlung für Kompaktanlage
Pullunderjunge am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher? Bitte um Hilfe
Klaus|80 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips
  • Magnat
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitgliedaragon888
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.905