Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Kompaktlautsprecher Ersatz für Infinity Reference 1 MK II

+A -A
Autor
Beitrag
darkstar23
Stammgast
#1 erstellt: 06. Nov 2009, 13:41
Hallo zusammen,

Bin auf der Suche nach neuen Kompaktlautsprechern. Der Raum ist etwa 30 qm gross, und ich höre querbeet, also Pop, Rock, Jazz und auch etwas Klassik.

Die jetzige Anlage besteht aus Harman Kardon AVR 445, Infinity Reference 1 MK II, wie einem JBL ES 250P Subwoofer.

Wer die Infinity Reference 1 MK II nicht kennt. seihe Test bei Areadvd. Es sind die kleinen.
http://www.areadvd.de/hardware/infinityreference.shtml

Sie sollen jetzt besseren Lautsprechern weichen.

So mal meine bisherigen Lautsprecher in der Auswahl

Kef XQ 10, habe ich mal kurz gehört, nicht schlecht
Kef XQ 20 für 1100 € aus Italien.

Elac 330 jet, noch nicht gehört, könnte ich für 990 € bekommen, gebraucht 10 Jahre alt.

Elac CL 310i JET, Klangen für die Grösse umwerfen, aber mir sind sie dann, doch etwas zu klein.

Dynaudio Contour 1.3 Original, die alte kriegt man wohl bei ebay für so 500 -700 €

DYNAUDIO FOCUS 140
DYNAUDIO FOCUS 110

Wichtig sind mir Natürlichkeit, und Raumlichkeit. Seit 20 Jahre höre ich in einer anderen Wohnung die Kef CS7, und bin immer noch mit ihnen zufrieden.
http://www.hifi-selb...view=article&id=244)


[Beitrag von darkstar23 am 06. Nov 2009, 13:46 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Nov 2009, 15:19
Hallo,

wenn ich darf empfehle ich dir mal die Sonics Argenta anzuhören,
im Betracht auf die 30qm und falls du auf Bass auch grossen Wert legst sogar die Sonics Arkadia.

Auch deine anderen Kandidaten hab ich gehört(ausser XQ 10 und Elac CL 310),
ist einfach ungerecht zu vergleichen,
hör doch selbst.

Gruss
Mstrusch
Stammgast
#3 erstellt: 06. Nov 2009, 15:26
Hallo,

wenn Du etwas handwerkliches Geschick besitzt, wäre vielleicht auch ein Bausatz etwas für Dich.

Im Preisrahmen von 400 bis 600€ pro LS sollte sich da etwas feines bauen lassen.

Vorteil hierbei, Aussehen und ggf. Abstimmung liegen in Deinen Händen!



Markus
darkstar23
Stammgast
#4 erstellt: 06. Nov 2009, 15:41
Muss gestehen ich bin etwas aus der Materie raus, vor so 20 Jahren hatte ich mich intensive mit Lautsprecher/Hifi beschäftigt, und auch mehre Lautsprecher zusammengebaut.

Die Sonics Argenta kenne ich nicht.

Das Problem mit dem Anhören ist die Zeit, und hier in der Provinz gibt es nicht so viel Hifi Shops, ausser MediaMarkt. Mir ist schon bewusst, dass man am besten die LS zuhause hören sollte, aber das wird aus verschiedenen Gründen nicht möglich sein. Würde sie auch gerne gebraucht sprich bei ebay kaufen.


[Beitrag von darkstar23 am 06. Nov 2009, 15:47 bearbeitet]
darkstar23
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2009, 15:44

Mstrusch schrieb:
Hallo,

wenn Du etwas handwerkliches Geschick besitzt, wäre vielleicht auch ein Bausatz etwas für Dich.

Im Preisrahmen von 400 bis 600€ pro LS sollte sich da etwas feines bauen lassen.

Vorteil hierbei, Aussehen und ggf. Abstimmung liegen in Deinen Händen!



Markus


Inzwischen will ich nicht mehr bauen. Ich weis schon, dass dies auch seinen Reiz hat.
Mstrusch
Stammgast
#6 erstellt: 06. Nov 2009, 15:46
Hängt sicherlich auch vom Budget ab das Du dafür ausgeben möchtest...

Sonics z.B. bauen auch sehr gute LS, preislich liegen die aber nicht im Einsteigerbereich.

Blind kaufen bei Ebay, wäre mir doch zu gefährlich.

Wegen Probehören, wo wohnst Du denn?
darkstar23
Stammgast
#7 erstellt: 06. Nov 2009, 15:53
Die Schmerzgrenze wäre so 1500 €, aber lieber eher weniger, so 1000 €. Einen kleinen Kratzer auf dem Gehäuse, könnte ich gerne verschmerzen, das sprich wohl für gebraucht.

Kaiserslautern.
darkstar23
Stammgast
#8 erstellt: 26. Dez 2009, 22:47
So es sind die Elac CL 330 mit den original Ständern aus der Bucht beworden, als Blind kauf. Preislich knapp über 900 €.

Die letzten Tage habe ich sie mal im Vergleich zu den Kef CS7 mit einem alten Pioneer 717 Verstärker gehört und bin zufrieden Was mich allerdings wundert, ist dass die alten Kef, die ich mir als 16 jähriger etwa vor 26 Jahre und 600 DM (Paar) baute, durch aus mithalten.
Der Bass der Kef geht tiefer, kann man schliesslich erwarten, 70 Liter und geschlossenes Gehause mit dem nicht schlechten KEF B139. Obwohl die 330 für ihre Größe (14l) einen wirklich erstaunlichen Bass haben. Wenn ich es nicht genau wüsste, würde ich den Subwoofer suchen Die 330 klingt genauer, die Bühne ist ein paar Meter näher am Höhrer, die Kef gehen allerdings mehr in die Tiefe/Breite. Das klingt bei Filmen minimal angenehmer. Bei Pop Musik ist der Unterschied nach meinen Ohren nicht all so groß. Soweit die Eindrücke von jemand der noch nicht soviel verschiedene Fertiglautsprecher insbesondere Highend gehört hat.


[Beitrag von darkstar23 am 27. Dez 2009, 00:05 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Dez 2009, 10:16
Hallo,


Die letzten Tage habe ich sie mal im Vergleich zu den Kef CS7 mit einem alten Pioneer 717 Verstärker gehört und bin zufrieden


Das gönne ich dir,Glückwunsch.


Was mich allerdings wundert, ist dass die alten Kef, die ich mir als 16 jähriger etwa vor 26 Jahre und 600 DM (Paar) baute, durch aus mithalten


Das wundert mich wiederum nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereo Receiver für Infinity Reference 61 MK II
SimplyFred am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  21 Beiträge
verstärker für infinity reference 61 mk II
XorLophaX am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  15 Beiträge
infinity reference 61 MK II 250 ? ?
fry_boiter am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  7 Beiträge
Infinity Reference 61 mk II suche Alternative
Hansfun am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  4 Beiträge
Infinity Reference 41 mk II zu empehlen?
dominik8090 am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  4 Beiträge
neuer Verstärker für Infinity Reference 61 mk II oder neue Lautsprecher?
alex1983ger am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  11 Beiträge
Hilfe beim Lautsprecherkauf, IQ TED 4, magnat vector 55 oder victory 80, infinity reference 61 MK II
JonäsL am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung: Ersatz für Infinity Kappa 8.2
Hififranke am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  10 Beiträge
Ersatz für Infinity-Tieftöner gesucht
Zeke am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  4 Beiträge
Nakamichi NA-1s vs. Infinity Reerence 61 mk II
alex1983ger am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedimap
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.559