Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF KHT 2005.3 & Onkyo TX-SR507?

+A -A
Autor
Beitrag
Qashi
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2009, 15:59
Hallo liebe Hififreunde,

ich bin schon seit einigen Tagen auf der Suche nach einem Heimkinosystem. Nach langem hin und her, hab ich mich ein bisschen in die KEF KHT 2005.3 (hochglanz schwarz) verliebt. Bei CMS gibt es ja diesen Paketpreis(hier der Link), mit dem Onkyo 507, reicht dieser überhaupt aus, oder sollte ich zu einem anderen greifen? Ich möchte meinen PC, PS3 und meinen TV an den Receiver anschließen. Welche Kabel sind dafür nötig? Reichen normale 2,5mm Lautsprecherkabel für 10€~ a 10m oder sollten es andere sein?

Falls es ein noch besseres Angebot gibt, bis... 800-900 € bin ich für alles offen

Edit: Wie siehts eigentlich mit Bananensteckern aus? Brauche ich die? Wenn ja, welche und gibt es etwas, was ich beachten muss?

Ich danke euch vielmals.


[Beitrag von Qashi am 29. Nov 2009, 21:34 bearbeitet]
blacky3006
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Nov 2009, 09:54
Hi,

das Angebot habe ich auch gerade in betracht gezogen...interessiert mich wirklich sehr.
Somal diese KEF's sehr guten Klang haben sollen...hat da schon jemand Erfhrung mit diesen "Brüllwürfeln"? :-)
Qashi
Neuling
#3 erstellt: 01. Dez 2009, 19:54
Also.. ich hab die KEF´s jetzt bestellt, um die Kabel werde ich mich dann kümmern wenn sie da sind.
blacky3006
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2009, 22:02
Me 2

Habs heute Mittag bestellt und wurde direkt versandt, hoffe, dass es morgen da ist.

Glueckwunsch zum Kauf!
06036n2
Neuling
#5 erstellt: 06. Jan 2010, 20:54
Wärt ihr so nett und könntet mal nen bissl was dazu schreiben,
was ihr für ne kombination habt, auf welcher fläche ihr es aufgestellt habt und ob euch das so gefällt oder nicht, und wenn ja was.

Ich weis ist nen bissl viel gewollt, aber ihr würdet mir so doch gut weiterhelfen

MFG
blacky3006
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Jan 2010, 22:01
Wieso sollte das zu viel verlangt sein? Ist ja schließlich ein forum in welchem Erfahrungen ausgetauscht werden, oder?

Also ich habe das System mit einem onkyo tx-sr 507 in einem 15-20qm Zimmer laufen und bin voll und ganz zufrieden. Ich bereue es kein bisschen dieses System gekauft zu haben.

Für Musik finde ich es durchaus gut, besser als ich es mir erhofft hatte, da es heißt, dass Satellitensysteme für Musik nur bedingt brauchbar seien. Ich muss sagen, dass es durchaus Spaß macht darüber Musik zu hören. Klar kommt es nicht an gute Stand-LS heran, langt aber vollkommen für mich.

Musik ist aber nicht die Stärke des Systems...
Diese liegt eindeutig in 5.1-Tonwiedergabe. Das System gibt Töne in Filmen wieder von denen ich garnicht gewusst hatte, dass es sie in dem Film gibt (ist mir als erstes bei Fluch der Karibik 3 auf blueray aufgefallen).

Noch atemberaubender ist es wenn man über 5.1 ein Spiel spielt. (in meinem Fall mit der PS3). Dort ist die Wiedergabe von Surroundsignalen noch intensiver als in Filmen. Man kann bei Shootern z.B. Hervorragend die Schüsse bzw. Schritte zuordnen.

Der Bass ist ebenfalls für meinen Raum völlig ausreichend, wenn über die Hälfte gestellt sogar überdimensioniert. Es hat mich total fasziniert als ich die Lautstärke sowie den Bass aufgedreht habe und 3 zimmer weiter (3 Wände und ca. 10m) die Fenster vibriert haben. Im Zimmer selbst ist es, als würde man eine Bowlingkugel fallen lassen!

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und deine Fragen beantworten.

Falls noch fragen bestehen sollten, kannst du mir gerne eine PM schreiben oder einfach nochmal im Forum.

Bis dahin
06036n2
Neuling
#7 erstellt: 06. Jan 2010, 22:40
Das hat mir schon mal sehr gut weitergeholfen, danke für deine ausführliche beschreibung, man liest ja überall das es immer heist aus den brüllwürfeln kriegt man keinen guten stereo sound (zwecks musikgenuss), denn ich höre überwiegend musik und ne dvd/blue-ray guckt man vllt 1mal in der wochen...

hab aber dennoch ne frage zum AVR, der ist doch so viel mir bewusst ist dazu in der lage in mehreren räumen gleichzeitig musik wiederzugeben, also mal angenommen 5.1 im wohnimmer und in der küche 2weitere lautsprecher, jetzt einfach nur zum musikhöhren, würde das funktionieren ?
und könnte man dann vom 5.1 system 2 lautsprecher entnehmen, die in die küche stellen/hängen und andere lautsprecher z.b. iQ30 ins 5.1 integrieren damit man halt den besseren klang im wohnzimmer hat und in der küche nur so zur untermalung wenn man gerade kocht?

hoffe das das jetzt so halbwegs rüberkommt was ich meine

MFG
blacky3006
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Jan 2010, 09:05
Ich sag's mal so: wenn du hauptsächlich Musik hörst, würde ich dir schon zu nem stand-LS-Set raten. Ich bin echt nicht unzufrieden was den musikgenuss angeht, jedoch kommt es nicht an gute stand-LS für das Geld heran. Ich schaue halt überwiegend Filme bzw. Zocke, weshalb Musik eher zweitrangig ist und daher nur ein gutes satellitensysteme in Frage kam.

Was hörst du denn für musik?

Wenn du dir stand-LS holst, kannst du die ja nach und nach auch zu nem 5.1 zusammenbauen(wenn's der Platz denn zulässt).

Bezüglich der parallelen Nutzung zweier LS-Systeme...das habe ich mich auch schon gefragt ob dasmit meinem AVR geht. Kann ich dir momentan leider nichts dazu sagen. Ich werde mich jedoch mal informieren, denn dafür interressiere ich mich auch.
Lg
06036n2
Neuling
#9 erstellt: 08. Jan 2010, 20:48
naja so charts, rnb, techno...

Danke erstmal für deinen beitrag.

Naja ich werd mir das nochmal überlegen, weil gute standlautsprecher sind ja auch nicht billig...

Aber 7.1 fähig ist der AVR ja schon, oder ?

MFG
blacky3006
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jan 2010, 22:00
Nee, 7.1 können erst die großen Brüder des 507er.
Habe vorhin nochmal laut Musik gehört und es hat mich wieder beeindruckt...Ich glaube ich warte nich nen bisschen bis ich mir die STand-LS hole.

Aber recherchiere erst nochmal ein bisschen

Nee, gute Lautsprecher kosten halt gutes Geld, leider

Lg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Receiver für Kef KHT 2005.3 ?
loewenmarc am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  9 Beiträge
Onkyo TX-SR507 empfehlenswert? Einsteigermodell
martinaw am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  2 Beiträge
Standlautsprecher für Onkyo TX -SR507 gesucht
Golum_39 am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  6 Beiträge
KEF LS 50 an Onkyo TX 8050 ?
Pantau07 am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 18.10.2013  –  14 Beiträge
Welche KEF-Lautsprecher zu einem Onkyo Tx-Sr 308?
boomxter3 am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  18 Beiträge
Standlautsprecher passend zu KEF KHT 2005
Alukiste am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  6 Beiträge
Kef Kit100 oder KHT 9000 kaufen?
vox777 am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  3 Beiträge
Ergänzung zu KEF KHT 6000 für Stereo?
shedworker am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  5 Beiträge
Neue Boxen oder KEF 3005 behalten? Mehr Musik fürs Geld -> 1000 ?, AV Reviever Onkyo 606 vorhande...
Schnapper82 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2012  –  5 Beiträge
Onkyo-Receiver mit KEF -Boxen kompatibel?
idieh am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Stax
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981