Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Hilfe beim HIFI kauf, da ich nicht wieder entäuscht sein möchte.

+A -A
Autor
Beitrag
fakeforever
Neuling
#1 erstellt: 13. Dez 2009, 15:09
Hallo Hifi forum,

ich bin neu hier und möchte erstmal alle herzlich Grüßen und freue mich auf viele interesannte Beiträge

Wie der Titel schon sagt habe ich vor einigen Jahren folgende Anlage bei Media Markt gekauft:

Yamaha AV-Receiver RX-V550
Canton Boxen 5.1 CD20
Pioneer DVD Recorder DVR-433 H

Vor Ort also im Laden hörte sich die Anlage sehr gut an und hatte mich auch überzeugt. Da ich kein Fachmann bin vertraute ich auf den Verkäufer und kaufte die oben genannten Komponenten. Leider musste ich schnell feststellen dass die Hifi Anlage schlecht war. Ich nutze diese Hauptsächlich zum Fernsehen, DVD schauen und Musik hören. Dazu benutze ich einen Humax PDR iCord HD Receiver mit interner Festplatte.
Alles ist mit HDMI oder optischen Kabel verbunden.
Trotzdem ist der Klang zu leise und wenn ich die Lautstärke hochregle wird der Klang undeutlich. Der Subwoofer hat immer zu starke Bässe auch wenn ich diese herunter regle. Ich habe schon alle möglichen Einstellungen ausprobiert und kein Ergebnis hat mich zufrieden gestellt.

Daher habe ich beschlossen eine neue Hifi Anlage zu kaufen. Um jedoch nicht wieder den gleichen Fehler zu machen möchte ich euch gerne um Rat und Hilfe bitten. Folgende Kriterien und Rahmenbedingungen stelle ich dabei auf:


Preis: ca. 2000€ +-
Festplatte für Musik
Evtl. USB Anschluss

Radio brauche ich nicht da ich digitales Radio in meinem Receiver habe, auch ein DVD Player ist nicht nötig da schon vorhanden.

Bis jetzt habe ich an folgende Komponenten gedacht:

Bose V20 Hifi System (sehr teuer 2800€)
Apple TV kaufen und mit hochwertigen Lautsprechern verbinden

Ich bin jedoch offen für alle hochwertigen Marken und möchte einfach nur ein tolles Klangerlebnis für mein Wohnzimmer.

Falls ich irgendwelche Daten oder sonstiges nennen soll schreibt mir einfach.

Vielen Dank schonmal!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Dez 2009, 18:48
Hallo,

welche Komponenten wirfst du über Bord,was willst du behalten,
willst du Stereo oder wieder 5.1??

Gruss
fakeforever
Neuling
#3 erstellt: 13. Dez 2009, 20:28
Also den DVD Player und den Sat Receiver möchte ich behalten alles andere kommt raus. Ich habe heute die Marke Teufel gefunden, die bieten auch THX Lautsprecher an, wie wärs damit?
fakeforever
Neuling
#4 erstellt: 13. Dez 2009, 20:33
Achso und für den Surroundsound 5.1
wobble
Stammgast
#5 erstellt: 13. Dez 2009, 20:56

fakeforever schrieb:
Leider musste ich schnell feststellen dass die Hifi Anlage schlecht war.

Vielleicht versuchst Du es erstmal mit ein paar vernünftigen Lautsprechern !!!
Da kann der Verstärker/Receiver noch so gut sein,wenn Du ein paar Plastik-Brüllwürfel anschließt (Canton CD20) kommt halt nix gutes bei raus
Mein Tip:erstmal nen Satz gescheite Lautsprecher kaufen und an Deinen Yamaha anschließen


[Beitrag von wobble am 13. Dez 2009, 20:57 bearbeitet]
Spreeaudio
Stammgast
#6 erstellt: 13. Dez 2009, 21:09
Hallo,
ich denke auch, daß der Yamaha und der Pioneer nicht so schlecht sind zum starten. Aber die Canton würde ich auch ersetzen, daß scheinen die limitierenden Elemente zu sein.

Ist dein Raum groß genug für Standboxen oder sollen es eher Kompaktlautsprecher in Kombination mit einem Subwoofer werden?

Gruß aus Berlin
Uwe


[Beitrag von Spreeaudio am 13. Dez 2009, 21:09 bearbeitet]
fakeforever
Neuling
#7 erstellt: 14. Dez 2009, 14:35
Vielen Dank für eure Antworten.

Ich möchte gerne kompakte Lautsprecher haben da ich meine Lautsprecherkabel in den Wänden verlegt habe. Also 5.1 System

Welche Lautsprecher würdet ihr mir empfehlen? Ich brauche ja eigentlich nur Lautsprecher und eventuell einen guten Verstärker alles andere ist schon vorhanden! Das iTüpfelchen wäre natürlich noch eine Festplatte intern oder extern anschließbar damit ich meine Musik archivieren kann.

Könnt ihr mir konkrete Marken und Modelle nennen? Welche Lautsprecher und welchen Verstärker?

Der Raum ist ca. 30m2 groß.

Vielen Dank!
fakeforever
Neuling
#8 erstellt: 16. Dez 2009, 13:49
Keine Marken empfehlenswert?
mpower2901
Stammgast
#9 erstellt: 16. Dez 2009, 14:15
Das für den Klang Speaker

Das als Mediacenter Media
an Fernseher anschliessen...zurücklehnen und genießen!!

Das alles für knappe 1400Euro
fakeforever
Neuling
#10 erstellt: 16. Dez 2009, 14:32
Ersteinmal vielen DANK Der zweite Link geht leider nicht bzw. führt auf die Hauptseite guenstiger.de Wie heißt das Mediacenter?

Hast du selbst mit diesen Komponenten Erfahrung gemacht? Könntest du mir evtl. etwas darüber sagen? Da mir als Leihe die Marke nichts sagt.


[Beitrag von fakeforever am 16. Dez 2009, 14:34 bearbeitet]
mpower2901
Stammgast
#11 erstellt: 16. Dez 2009, 14:45
ich versuche es nochmals...also das als mediacenter Media

mit dem Teil hast du unendliche Möglichkeiten und beschränkst dich nicht nur mit einer Festplatte.

Zu den Nubert Lautsprechern gibt es eigentlich nicht viel zu sagen außer das es Top Speaker sind...benutz mal die Suchfunktion..dann hast genug zu lesen

Gruß
fakeforever
Neuling
#12 erstellt: 16. Dez 2009, 14:59
Du hast mir sehr geholfen! Werde noch etwas darüber lesen und dann bestellen.
Nur eine Frage hätte ich noch, und zwar handelt es sich bei dem Mediacenter um einen Computer, wo soll ich dann die Lautsprecher anschließen? Und falls dies direkt über den MiniPC geht, kann der das potential der Lautsprecher ausschöpfen? Mich persönlich würde nämlich dann eher Apple TV interessieren da ich dort auch die Möglichkeit habe die Lautsprecher über einen optischen Ausgang anzuschließen, nur bin ich mir nicht sicher ob dieser einen Verstärker ersetzen kann.


[Beitrag von fakeforever am 16. Dez 2009, 15:00 bearbeitet]
mpower2901
Stammgast
#13 erstellt: 16. Dez 2009, 15:12
Weder der Pc noch Apple TV kann deinen Yamaha ersetzen.
Die Lautsprecher schließt du ganz normal an den Yamaha an. Vom Pc mit Digitalkabel zum Yamaha..fertig ist die Geschichte.Ein Pc als Mediacenter bietet einfach unbegrenzte Möglichkeiten. Das Apple TV ist verbunden mit Folgekosten bzw. ist nichts anderes als z.B Maxdome oder ähnliches.
fakeforever
Neuling
#14 erstellt: 16. Dez 2009, 15:23
Achso. Und es gibt bestimmt keinen Verstärker mit Festplatte oder so?
Kannst du mir vielleicht noch einen guten Verstärker nennen da ich mit der Yamaha nicht so zufrieden bin, und dieser langsam kaputt geht, da er nur einen Eingang z.Z erkennt......


[Beitrag von fakeforever am 16. Dez 2009, 15:34 bearbeitet]
roedert
Stammgast
#15 erstellt: 16. Dez 2009, 15:34

fakeforever schrieb:
Achso. Und es gibt bestimmt keinen Verstärker mit Festplatte oder so?
Kannst du mir vielleicht noch einen guten Verstärker nennen da ich mit der Yamaha nicht so zufrieden bin.


Verstärker mit Festplatte - sowas gibt es glaube ich nicht.

Kauf dir erstmal die neuen Lautsprecher - wenn du da was vernünftiges hast wirst gibt das auf jeden Fall eine Verbesserung. Den Yamaha würde ich nicht ersetzen bevor du ihn nicht mit ordentlichen Lautsprechern gehört hast!
Ich würde das gesparte Verstärker-Geld in die Lautsprecher investieren - das genannte nubert-Set ist auch bei nubert nur der "Anfang" - nach oben alles offen

Die Lautsprecher sind in der Wiedergabekette das mit Abstand bedeutendste Glied! Dort wirst du die größten Unterschiede hören.

Mit dem genannten Nubert-Lautsprechern bist du schon gut bedient - obwohl 5.1 eben immer auf Film optimiert ist - für Muisk bist du mit 2 "erwachsenen" Standboxen eigentlich immer besser bedient - aber das scheidet bei dir ja wie du geschrieben hast aus. Fausregel - je größer die Lautsprecher desto besser die Musikwiedergabe - deshalb wird das mit den kleinen Plastikwürfeln (egal welcher Hersteller) auch nix.

Wenn das alles noch nicht hilft solltest du dich auch mal mit dem Thema Raumakustik beschäftigen (Fliesenboden, Nachhall, Position des Subwoofers etc.)

Gruß Tilo


[Beitrag von roedert am 16. Dez 2009, 15:42 bearbeitet]
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Dez 2009, 15:40
nubert halte ich für eine gute idee da du sie wieder zurückschicken kannst bei nichtgefallen.

generell solltest du dir aber einige verschiedene lautsprechersets anhören gehen. und bitte nicht nur zum blöd/geizig markt gehen. beim fachhändler bekommst du sicher eine bessere beratung und auch eine größere auswahl and lautsprechern.
fakeforever
Neuling
#17 erstellt: 16. Dez 2009, 16:03
Also für die Lautsprecher habe ich mich schon entschieden, da ich nur positives gehört habe. Der Tipp diese an meinen jetzigen Verstärker anzuschließen finde ich auch sehr gut, nur funktioniert dieser leider nicht mehr so richtig.

Dank eurer Auskunft habe ich jetzt das ganze System jedoch verstanden. Und folgenden Entschluss getroffen:

Lautsprecher: Von Nubert
Als MediaCenter: Apple Mini PC

Jetzt fehlt mir nur noch ein neuer Verstärker, ich sag mal so bis 1000€ .

Erfahrungsberichte mit Bildern werde ich dann selbstverständlich hier posten.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 16. Dez 2009, 16:07

fakeforever schrieb:
Also für die Lautsprecher habe ich mich schon entschieden, da ich nur positives gehört habe. Der Tipp diese an meinen jetzigen Verstärker anzuschließen finde ich auch sehr gut, nur funktioniert dieser leider nicht mehr so richtig.

Dank eurer Auskunft habe ich jetzt das ganze System jedoch verstanden. Und folgenden Entschluss getroffen:

Lautsprecher: Von Nubert
Als MediaCenter: Apple Mini PC

Jetzt fehlt mir nur noch ein neuer Verstärker, ich sag mal so bis 1000€ .

Erfahrungsberichte mit Bildern werde ich dann selbstverständlich hier posten.


öh, du machst das irgendwie falsch ...

du schreibst du warst die letzten jahre von einer anlage enttäuscht die du dir gekauft hast (und auch im geschäft gehört hast). kaufst dir aber jetzt ungehört lautsprecher für nen batzen geld ohne auch nur jemals was anderes gehört zu haben? najo, jeder wie er will

<--- bin raus
fakeforever
Neuling
#19 erstellt: 16. Dez 2009, 16:24
Stimmt, weil ich letzte mal im Geschäft war wo sich das System sehr gut angehört hatte und nun enttäuscht bin. Da vertraue ich diesmal lieber auf Forumsmitglieder die sich mit der Materie auseinandersetzen und mir ihre ehrliche Meinung schreiben, ohne Verkaufsinteresse.

Was haltet ihr von Denon? Zb. das hier

http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=589&category=48


[Beitrag von fakeforever am 16. Dez 2009, 16:52 bearbeitet]
roedert
Stammgast
#20 erstellt: 16. Dez 2009, 17:03
Wenn du schon bei nubert bist solltest du dich zu dem Thema auch an der Hotline beraten lassen.

Der Verstärker sollte von der Leistung her natürlich zu den Lautsprechern passen - weitere Kriterien sind natürlich Ausstattung entsprechend deiner Anforderungen (Anzahl und Typ der Anschlüsse etc.) - und auch ein wenig Optik.

Generell bist du bei den gängigen "Mediamarktmarken" wie Denon, Marantz, Onkyo, Harman/kardon, Yamaha schon gut aufgehoben für deine Ansprüche.

Du kannst natürlich auch beim HiFi-Händler ganz andere Marken finden die aber dann den Preisrahmen schnell sprengen werden.

gruß Tilo
roedert
Stammgast
#21 erstellt: 16. Dez 2009, 18:04

fakeforever schrieb:

Was haltet ihr von Denon? Zb. das hier

http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=589&category=48


Ähm....moment mal - für welche Lautsprecher hast du dich denn nun entschieden? Anfangs sprachst du von einem 5.1-System und jetzt dazu einen Stereo-Vollverstärker - das paßt natürlich gar nicht!

Gruß Tilo
mpower2901
Stammgast
#22 erstellt: 16. Dez 2009, 18:37

roedert schrieb:

fakeforever schrieb:

Was haltet ihr von Denon? Zb. das hier

http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=589&category=48


Ähm....moment mal - für welche Lautsprecher hast du dich denn nun entschieden? Anfangs sprachst du von einem 5.1-System und jetzt dazu einen Stereo-Vollverstärker - das paßt natürlich gar nicht!

Gruß Tilo


genau das ist mir gerade auch durch den Kopf gegangen

@fakeforever...Vorsicht..das passt so nicht..nicht einfach wild die Sachen bestellen..frag lieber vorher nochmal
Spreeaudio
Stammgast
#23 erstellt: 16. Dez 2009, 21:20
Hallo,
das Nubert-Set ist so schlecht nicht, gerade der Subwoofer ist echt gut fürs Geld.

Allerdings solltest du mal nach Alternativen schauen und vor allem hören:

- Monitor Audio Vektor 5.1 Set für 800EUR
http://www.monitoraudio.co.uk/products/vector
http://www.monitorau...uctheader-vector.jpg

Ansonsten solltest du dir im Vergleich mal anhören:

- PSB Alpha Serie
- Wharfedale Diamond 10

IAD-Homepage
liegen im gleichen Preisbereich, haben aber andere Formen und gerade die Wharfedale könnte klanglich ein wenig mehr Bühne und Auflösung bieten. Außerdem gibt es 7 Farben, bei Nubert sind es 4.


musikalische Grüße aus Berlin
Uwe
fakeforever
Neuling
#24 erstellt: 18. Dez 2009, 12:20
Vielen Dank für eure Unterstützung. Ich werde euren Tipps nachgehen und mich von den jeweiligen Herstellern beraten lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Hilfe beim Kauf von Hifi-Anlage
Burgerus am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe beim Anlagen Kauf
dipo01 am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  4 Beiträge
Hilfe beim Hifi Kauf!
DaSix77 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  6 Beiträge
Anlagen-kauf brauche Hilfe !!
Freaky12 am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf eines Stereosystems (Standlautsprecher)
Zeldahockey am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  4 Beiträge
brauche hilfe beim boxen kauf
Lord-MaltiMalt am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  11 Beiträge
brauche Hilfe beim Boxen kauf
verona1 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe beim Boxen Kauf.
KaSa2604 am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 08.08.2014  –  46 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf meines ersten echten Hifi Verstärkes
Railfurz am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  5 Beiträge
Suche Hilfe beim Verstärker kauf.
7bond am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Humax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedalex1027
  • Gesamtzahl an Themen1.345.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.834