Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Hilfe beim Boxen Kauf.

+A -A
Autor
Beitrag
KaSa2604
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Aug 2014, 12:21
Hi an alle,

Ich bin auf der Suche nach 1 Paar Lautsprecher fürs Wohnzimmer.
Geh jetzt mal nach und nach den Fragebogen durch.

Zur Verfügung stehen ca. 350-400€,
Zimmer ist ca 20qm groß,
Genau wie sie stehen sollen kann ich noch nicht sagen, aber denke auf m Lowboard, abstand ca 2m zur Couch, oder nicht so gut?
Es sollten kompakte sein, eventuell ein 2.1 System mit kleinem Sub wenn. Oder Wireless Sub,
Sub dürfte wenn nicht Wireless max. B26xH48-50xT41-45cm haben,
Hier stehen habe ich einen marantz 1604 Receiver,
Gehört wird quer durch alles an Musik. Und filme auch. Gleicht sich in etwa sehr aus,
Wohnen in ner Mietwohnung, sprich nicht so extrems laut,
Hatten bis vor kurzen das Teufel Concept M als 5.1 System stehen. Als 2.1 System kann man sich das aber nicht an tun. Habe mir die canton gle490 als Test zwecken mal geliehen. Sind aber bei weiten zu groß. Aber schon sehr geil. Gibt nur leider keinen Platz wo sie stehen könnten.
Da wir neue Wohnzimmer Möbel bestellt haben fällt der Platz nun sehr mager aus. Daher dann lieber ein paar kleinere Boxen. Am besten die canton's in klein😎

Zur Not könnte es halt auch ein komplettes System sein, dann würde ich den marantz halt verkaufen.

Danke schon mal für eure Hilfe

Gruß Kai
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Aug 2014, 12:26
bei dem budget und den aufstellungsmöglichkeiten kommt nicht allzu viel in frage.

JBL studio 220
http://www.ebay.de/i...handel-/380935827629
+
http://www.amazon.de/Canton-AS-85-2-SC-Bass-Reflex/dp/B002P8AWSA
KaSa2604
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Aug 2014, 12:44
danke für die schnelle Antwort. eventuell lässt sich das budget etwas aufstocken. denke 450-max480€ bekomme ich auch durch. da meiner holden die cantons ja gefallen haben :). die bewegen sich ja in diesem preis.
lässt sich damit etwas mehr anfangen oder bleibt es bei den beiden?
soundbar hatten wir auch überlegt, nur hört man davon nur schlechtes...
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Aug 2014, 12:50
was nutzen dir große boxen wenn sie falsch stehen? du solltest was passendes für deine möglichkieten finden.
porbiere es erstmal aus, die kombi klingt bestimmt nicht schlecht.

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
KaSa2604
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Aug 2014, 12:56
Ne so meinte ich das nicht. Es ging nur um das Budget was zur Verfügung stehen könnte. Darauf war das mit den cantons bezogen.
Ist halt nur so ne Sache falls es uns dann doch nicht gefällt wegen zurück geben. Testen klar, vielleicht gibt es ja ne Möglichkeit die bei mir in der Nähe mal zu hören? Nähe Düsseldorf
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Aug 2014, 13:05
in düsseldorf müsste man die meisten üblichen laitsprecher finden können.
in deinem fall ist es aber wichtig zum schluß es bei dir im zimmer zu testen das dröhnen ist ganz nah

das wäre auch noch mein tipp, die gibt es auch in weiss und schwarz
http://www.hifitest.de/test/lautsprecher_stereo/kef-q100_5308#
bekommt man hier für 450,- das paar
http://www.ebay.de/i...rpreis-/360884241529
KaSa2604
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Aug 2014, 13:13
Danke. Generell wäre es mir lieber ohne Sub. Daher sind die kef schon gut. Und den marantz in Stereo zu betreiben ist ok? Oder sollte ich da auch lieber nach etwas anderem gucken?
KaSa2604
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Aug 2014, 13:17
Die canton gle430.2 sind ja mit bei dem Test den du gelingt hast, wären natürlich preislich etwas besser, aber auch so gut? Da uns ja die gle490 gefallen haben, würden die von Klang her in diese Richtung gehen?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Aug 2014, 13:19
ich denke der marantz ist ausreichend, ein günstiger verstärker wird nichts anderes tun.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Aug 2014, 13:20
probiere es doch aus und verlasse dich nicht auf die tests, dir muss es gefallen und es muss bei dir im zimmer gut klingen.
KaSa2604
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Aug 2014, 13:31
Ok gut. Danke dir erstmal. Werde ein paar von Deinen bestellen...
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 04. Aug 2014, 17:15
Hallo,

wenn auch gebrauchte Ware in Frage kommt könntest du dir mal die Canton Karat 940 anhören.

LG Beyla
KaSa2604
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Aug 2014, 05:59
Gegen gebaucht spricht nichts, solang alles i.o. Damit ist.
Die Karat sind ja auch schon etwas größer, das wird nicht passen auf m lowboard. Sonst müsste ich auf m Schrank/ Vitrine ausweichen. Wenn das noch ok wäre klar. Ansonsten lieber so klein wie möglich.
Das wären halt auch noch alternativen die ich beim anschauen denr oben genannten gefunden habe.
Magnat quantum 603, dali Zensor 1, Jbl es 20bk/30bk, heco victa 301, kef C1 und die die oben stehen.
Einen Sub hätte ich ja eigentlich noch da vom Teufel System. Der müsste dann aber in eine völlig andere Ecke wie tv/boxen! Mmh... Er würde zwar passen, aber da er den nach Links strahlt geht das nicht. Würde direkt an ner Wand sein..
Schaut mal selber, so wird es aussehen. Andere farbe aber so. Nur links und rechts neben der wohnwand ist null Platz. Höchtens das kleine Stück neben dem lowboard. Sub soll recht unten in dem Zwischenraum.
Vielleicht habt ihr ja noch paar Vorschläge zum aufstellen.
Die Wohnwand heißt Gwinner bellano. Direkt das erste Bild bei Google


[Beitrag von KaSa2604 am 05. Aug 2014, 06:30 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 05. Aug 2014, 06:59
Hallo,

ich habe die Karat unter anderem deshalb vorgeschlagen weil sie eben höher sind, die Hochtöner sollten sich in etwa auf Ohrhöhe befinden.

Es wäre hilfreich wenn du ein Foto von dem Lowboard einstellen könntest, die Bilder über Google haben ja nicht deine Einrichtung.

Magnat quantum 603, dali Zensor 1, Jbl es 20bk/30bk, heco victa 301, kef C1 und die die oben stehen

Was soll man jetzt dazu sagen, die klingen unterschiedlich, teilweise sogar sehr unterschiedlich

LG Beyla
KaSa2604
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Aug 2014, 07:04
Noch steht die wohnwand nicht. Haben sie erst bestellt. Die wird aber genauso stehen wie bei Google zu sehen ist. Rechts und links nur keinen Platz mehr. Recht direkt ne Tür. Links Balkontür. Ok dachte bei den Boxen jetzt eher mal wegen der Größe halt.
KaSa2604
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Aug 2014, 07:08
Gefallen haben mir ja die gle490 sehr gut. Daher würde ich in diese Richtung tendieren. Wenn du sagst die Karat sind so dann müssten man sie auf die Schränke Packen. Denke das wird keine gute Idee sein oder?
Fanta4ever
Inventar
#17 erstellt: 05. Aug 2014, 07:19
Hallo,

Gwinner Bellano gibt es mehrere, z.B. BE01, BE15, BE53....

Vielleicht bist du mal so freundlich und stellst selbst ein Bild ein oder wenigsten einen Link zur richtigen Wohnwand.

LG Beyla
KaSa2604
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Aug 2014, 07:21
Wenn ich das darf?
Wäre die be01
Fanta4ever
Inventar
#19 erstellt: 05. Aug 2014, 07:28
Hallo,

ok, das wäre dann diese BE01.

Das wird wirklich schwer, ich würde die Dali Zensor 1 mit einem Sub z.B dem schon genannten AS 85.2 SC vorschlagen. Auf die Schränke hat mit HiFi-Stereo nichts zu tun.

LG Beyla
KaSa2604
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Aug 2014, 07:32
Genau die.
Wusste jetzt nicht ob ich das so verlinken kann/darf.
Habe ich mir gedacht das es da schwierig wird.
KaSa2604
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Aug 2014, 07:41
Es sind auch nur ca. 11cm platz recht und Links neben dem tv. Deswegen meinte ich ja so klein wie möglich. Die dalli sind 16 breit. Würden also etwas unter dem tv stehen.
KaSa2604
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Aug 2014, 08:02
Wäre denn eine soundbar eine Alternative aus platz gründen? Oder sind die wirklich so schlecht wie vile sagen?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 05. Aug 2014, 08:13
eine soundbar ist immer ein kompromiss aber vielleicht würdest du damit zufrieden sein? einfach ausprobieren.
die sind gar nicht so schlecht, tv drauf und fertig.
http://www.amazon.de...chwarz/dp/B00ETP0FB6

ich würde so was mal probieren.
zwei flache, gute wandlautsprecher, hinter dem fernseher, links und rechts + ein sub.
http://www.redcoon.d...r_Regal-Lautsprecher
infos darüber
http://www.sempre-au...aeltlich.id.3058.htm

als sub, könnte der erwähnte canton sein.
KaSa2604
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Aug 2014, 08:24
Tv hängt an der Wand. Wird er bei der neuen wohnwand auch. Die kef sind schon cool. Würden auch grade so hinter den tv passen. Hab eine slim wandhalterung. Canton dm wäre wirklich super wenn der tv auf dem lowboard stehen würde. Aber so nimmt er meiner holden ja unnötig Platz weg für ihre deko. Oder könnte man den marantz da drauf stellen? Da ich nicht weiß ob der Receiver unten oder oben aufs lowboard kommt.
Die kef t301 würden nicht gehen? 1. billiger und 2. größer. Tv ist ca. 63cm hoch. Die t301 60cm. Da steht nur etwas von 2 mittel tieftöner!?!


[Beitrag von KaSa2604 am 05. Aug 2014, 08:26 bearbeitet]
KaSa2604
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 05. Aug 2014, 08:25
Mit den 101 + Sub bin ich aber wieder weit über meinem Budget. Meinte ja oben schon. Nen Sub hätte ich zur Not der nur in einer anderen Ecke müsste
Paar Preis. Ok das ginge natürlich


[Beitrag von KaSa2604 am 05. Aug 2014, 08:33 bearbeitet]
KaSa2604
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 05. Aug 2014, 08:30
Was kann man denn von so flachen Boxen erwarten?
Fanta4ever
Inventar
#27 erstellt: 05. Aug 2014, 08:33
Hallo,

mit gebrauchter Ware hast du ja kein Problem, hier mein Tip Canton DM 90

LG Beyla
KaSa2604
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 05. Aug 2014, 09:01
Also wäre das dm90 die beste Möglichkeit? Dann brauche ich aber den marantz ja nicht mehr!!! Reicht die Leistung vom tv über toslink denn aus um das zu betreiben? Lg lm640. Das dm hat ja nur 1 digital in!
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 05. Aug 2014, 09:07
die KEFT 301 sind nicht billiger, es is ein stückpreis bei redcon.

was du erwarten kannst? in zusammenhang mit einem sub, ziemlich guten sound der die probleme mit deinen aufstellmöglichkeiten im griff hat.
lies mal den klartext
http://www.av-magazin.de/Testergebnis-KEF-T205-System.3964.0.html
dann nimmst du einen günstigeren sub.
http://www.amazon.de...oofer/dp/B004D4FEFK/
http://www.amazon.de...hwarz/dp/B001K9P2NK/

du kannst mit den 400,- + deinen möglichkeiten eh keine wunder erwarten.
ich glaube, die kombi KEF + sub wird dich zufrieden stellen.

das wichtigste ist, du musst was davon ausprobieren, lesen und diskutieren bringt dich nicht weiter.


[Beitrag von Soulbasta am 05. Aug 2014, 09:09 bearbeitet]
KaSa2604
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Aug 2014, 09:10
Ist mir klar das ich etwas ausprobieren muss. Man kennt das ja, so mehr man guckt oder liest umso mehr zweifelt man
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 05. Aug 2014, 09:12

KaSa2604 (Beitrag #28) schrieb:
Dann brauche ich aber den marantz ja nicht mehr!!!


wenn du sonst mit dem TV als quelle für film und musik klar kommst, dann brauchst du ihn nicht.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 05. Aug 2014, 09:13

KaSa2604 (Beitrag #30) schrieb:
Man kennt das ja, so mehr man guckt oder liest umso mehr zweifelt man


bei mir ist es umgekehrt je mehr ich weiß, desto einfacher ist eine entscheidung zu treffen.
KaSa2604
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 05. Aug 2014, 09:14
Ja dachte erst es wäre der paar Preis. Würde denn erstmal zum testen der Sub vom Teufel System reichen oder ist der jetzt kein Vergleich zum canton? Die gle490 Kosten im paar auch grade so 420-450€! Und die sind ja jetzt nicht schlecht wie ich finde. Fanden die ja sehr gut. Ich denke ich werde die kef mal bestellen und teste sie erstmal mit dem Teufel m900. Die flachen Boxen kann ich ja jetzt schon an die Wand hauen. Wird es denn einbüßen vom Sound geben wenn sie direkt hinter dem tv hängen?
KaSa2604
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 05. Aug 2014, 09:19

Soulbasta (Beitrag #31) schrieb:

KaSa2604 (Beitrag #28) schrieb:
Dann brauche ich aber den marantz ja nicht mehr!!!


wenn du sonst mit dem TV als quelle für film und musik klar kommst, dann brauchst du ihn nicht.


Müsste ich ja dann, momentan hängt der tv auch nur per toslink am av dran.
Vorteil des marantz wäre halt noch AirPlay.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 05. Aug 2014, 09:20

KaSa2604 (Beitrag #33) schrieb:
Wird es denn einbüßen vom Sound geben wenn sie direkt hinter dem tv hängen?


sorry aber du bist ein bisschen anstrengend die sind doch dafür gebaut!
natürlich sollen sie nicht direkt hinter dem TV hängen sondern links und rechts davon.

wenn der teufel die nötigen anschlüße hat und du die übergangsfrequenz auf ca. 80 hz einstellen kannst, dann brauchst du vielleicht keinen neuen sub.
KaSa2604
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 05. Aug 2014, 09:22
Keine Absicht. 😇
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 05. Aug 2014, 09:25
an den canton kannst du mehrere sachen anschließen.
Anschluesse-Canton-DM-90-2-745x559-28be6b2c74af2e3b

wenn du airplay möchtest dann kannst du dir entweder aplle tv kaufen, vorteil, kannst du auch tv apps nutzen aber auch musik hören.
oder eine gabrauchte aiport express
http://kleinanzeigen...s/228204474-225-9384
KaSa2604
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 05. Aug 2014, 09:25
Ich messe mal alles aus und entscheide dann welches System es wird. Momentan tendiere sich zum kef. Die müssten allerdings ein wenig hinter dem tv. Da einfach nicht genügend Platz da ist. Tv ist 107cm. Platz habe ich 130cm. Bleiben 23 übrig zusammen. Deswegen habe ich ja die Probleme.
KaSa2604
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 05. Aug 2014, 09:26

Soulbasta (Beitrag #37) schrieb:
an den canton kannst du mehrere sachen anschließen.
Anschluesse-Canton-DM-90-2-745x559-28be6b2c74af2e3b

wenn du airplay möchtest dann kannst du dir entweder aplle tv kaufen, vorteil, kannst du auch tv apps nutzen aber auch musik hören.
oder eine gabrauchte aiport express
http://kleinanzeigen...s/228204474-225-9384


Dann habe ich wohl ein falsches Bild erwischt...😬
Fanta4ever
Inventar
#40 erstellt: 05. Aug 2014, 09:31

Also wäre das dm90 die beste Möglichkeit?

Es ist eine Möglichkeit, wer behauptet die beste zu kennen, noch dazu für einen Fremden, der ist für mich unseriös.

Dann brauche ich aber den marantz ja nicht mehr!!!

Richtig, den kannst du dann verkaufen.

Reicht die Leistung vom tv über toslink denn aus um das zu betreiben?

Dafür braucht man keine Leistung, einfach anschließen.

Das dm hat ja nur 1 digital in!

Das hat sich ja jetzt wohl geklärt

LG Beyla
KaSa2604
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 08. Aug 2014, 19:07
So habe mir die dali Zensor 1 gekauft. Muss schon sagen, super Dinger. Bis jetzt. Konnte sie noch nicht ausgiebig testen, aber das was ich bis jetzt gehört habe ist kein Vergleich zu den Teufel. Und schick Aussehen (Weiß) tun sie auch noch dazu. War der holden sehr wichtig. Klar der bass ist jetzt nicht so Präsenz wie bei den gle490. Aber den canton Sub werde ich mir sobald die wohnwand da ist holen. Bis dahin tut's der Teufel Sub auch.
Oder, noch eine Frage. Der Sub hat links die Box sag ich mal, vorne die Öffnung. Kann ich den direkt in den Schrank (Links+rechts) vielleicht noch 1 cm Luft stellen? Vorne ist offen.
Danke schon mal für eure Mühe und eure Hilfe


[Beitrag von KaSa2604 am 08. Aug 2014, 19:08 bearbeitet]
KaSa2604
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 08. Aug 2014, 19:10
Canton dm90 haben wir ausgeschlossen weil es einfach zu groß ist. Wir hätten es auf dem lowboard stellen müssen. Und das mit knapp 1 Meter breite ...mmh
Fanta4ever
Inventar
#43 erstellt: 08. Aug 2014, 19:43
Was ist denn damit ?

KaSa2604 (Beitrag #21) schrieb:
Es sind auch nur ca. 11cm platz recht und Links neben dem tv. Deswegen meinte ich ja so klein wie möglich. Die dalli sind 16 breit. Würden also etwas unter dem tv stehen.

hast du jetzt mehr Platz, oder wird die kleine Dali auch noch teilweise vom TV verdeckt ?

LG Beyla
KaSa2604
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 08. Aug 2014, 20:26
Nicht direkt hinter, sondern es stehen knapp 1-2 cm noch unter dem tv. Rest daneben. Ja nicht grade das beste, aber ne soundbar wollte ich nicht. Die dm90 wäre jetzt mal was anderes gewesen. Hatte mir mal ne Kleinigkeit gebastelt in der Größe der dali und der dm90, um es mal genau zu sehen wie es wäre.da viel mir mein Rechenfehler auf. So stehen die dali nicht anders wie die Teufel vorher. Diese Wand ist ja leider sehr kurz. Deswegen mussten wir so viel wie platz wie möglich mit der wohnwand rausholen.


[Beitrag von KaSa2604 am 08. Aug 2014, 20:29 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#45 erstellt: 08. Aug 2014, 20:29
Dann wünsche ich dir viel Spaß damit

LG Beyla
KaSa2604
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 08. Aug 2014, 20:29
Vielen Dank. Und danke für deine hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brauche hilfe beim boxen kauf
Lord-MaltiMalt am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  11 Beiträge
brauche Hilfe beim Boxen kauf
verona1 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  3 Beiträge
Hilfe beim Kauf der Boxen
malcolmpu am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  5 Beiträge
Anlagen-kauf brauche Hilfe !!
Freaky12 am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  3 Beiträge
Hilfe beim Verstärker Kauf
brotherincrime am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  12 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf von Hifi-Anlage
Burgerus am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf einer neuen Anlage!
Maverick19 am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf eines Stereo-Verstärkers
jargoo am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf von Stereoanlage
Bilal1988 am 21.08.2016  –  Letzte Antwort am 21.08.2016  –  14 Beiträge
Brauche Hilfe bei Verstärker-Kauf
Enkel am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL
  • KEF
  • Canton
  • Heco
  • Conrad
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.751