passender Verstärker für alte Elac - LS gesucht - Budget bis 350€

+A -A
Autor
Beitrag
StonedImmaculate
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2009, 15:36
Hallo,

habe von meinen Großeltern deren alte aber sogut wie neue Elac EL 75II bekommen und brauche dazu jetzt noch einen passenden Verstärker.
Ich war schon in ein paar Hifi-Läden und habe auch nach gebrauchten geschaut, da mir die alten Klassiker aus der 70ern und frühen 80ern gut gefallen (robuste bauweise, schwere mechaniken etc.), nur stellt sich mir da die Frage was ist davon noch brauchbar, bzw. wie lange halten solche Modelle, und welche empfehlen sich?!

Habe aber im Prinzip auch nichts gegen neue Modelle, an denen finde ich die Fernbedienung sehr vorteilhaft. Von denen hatte ich mir mal den Yamaha Rx-797 ins Auge gefasst, da ich denke das dieser ein gutes Preis-Leistungs-Verhältniss hat. Nun gut, wichtig ist das er mir optisch gefällt, genügend Anschlüsse hat(3x cinch, phono mind.).

Vielleicht habt ihr ja noch andere Vorschläge oder Meinungen zu meinen Vorschlägen =)

Danke schon mal

LG moritz
StonedImmaculate
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Dez 2009, 16:42
welchen ich auch nicht schlecht finde: Denon PMA 710AE oder die ältere Version des gleichen (pma-700ae)
es83
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2009, 17:18
gibt viele Hersteller wie z.B. Denon, Onkyo, Marantz, Technics usw. gute und weniger gute Verstärker gebaut haben.
Im Endefekt musst Du selber entscheiden was Dir gefällt
StonedImmaculate
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Dez 2009, 20:32
selber entscheiden muss ich schon, aber es gibt so viel auswahl das ein wenig hilfe dabei nicht schlecht ist, oder eben meinungen zu meinen ideen!
EvilMoe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Dez 2009, 21:27
Hab auch lange hin und her gesucht, es gibt für jeden Hersteller Liebhaber und Hasser.

Ich habe mir vor kurzem den Denon PMA 700 geholt und bin sehr zufrieden.
Der Yamaha ist allerdings auch nicht schlecht.
wobble
Stammgast
#6 erstellt: 25. Dez 2009, 21:55
Hallo StonedImmaculate

Ich denke in diesem Preissegment nehmen sich die Stereo-Verstärker nix.
Hatte vor kurzem selber mal ein paar Probe gehört und eigentlich keinen Unterschied feststellen können.
Hab mich dann für einen Marantz entschieden da der mir optisch und haptisch am besten gefallen hat.Bin sehr zufrieden damit.

mfg wobble


[Beitrag von wobble am 26. Dez 2009, 00:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac 208.2/passender Verstärker?
Botha am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  8 Beiträge
Passender Verstärker gesucht!
anuanullu am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  10 Beiträge
passender Verstärker gesucht
beckz81 am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  5 Beiträge
passender verstärker gesucht.
Jul_ am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  20 Beiträge
Elac 310 jet --> passender Verstärker
trepo23 am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  2 Beiträge
Elac cl 132 passender Verstärker?
lluketheduke am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  3 Beiträge
Verstärker bis 350? für Elac BS 243
FSprenger am 12.03.2014  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  4 Beiträge
Passender Verstärker/Receiver gesucht
TylerDurden81 am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  2 Beiträge
Passender Verstärker gesucht :)
/V0iD/ am 02.09.2016  –  Letzte Antwort am 02.09.2016  –  12 Beiträge
passender Verstärker für wenig Geld gesucht!
simonnowitzki am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMagnotron
  • Gesamtzahl an Themen1.406.817
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.726

Hersteller in diesem Thread Widget schließen