Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Kompaktboxen anstelle von Victa 300

+A -A
Autor
Beitrag
VelocityVC
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Dez 2009, 11:44
Hallo zusammen,


vor 2 Jahren hat mir dieses Forum dabei geholfen die Komponenten für meine erste Anlage zu finden und ich muss sagen sie hat mir über diese Zeit ne Menge Spaß bereitet
Nun ist es aber an der Zeit eine Ablösung für die Heco Victa 300 zu finden, die als Einstiegsboxen zwar echt gute Dienste geleistet haben, aber eben doch Einsteigersboxen sind...

Ich will so etwa 400€ für neue Kompaktboxen ausgeben und hab schonmal ins Auge gefasst mir die nuBox 381 nach Hause zu bestellen und probezuhören. Mein Verstärker ist der Denon PMA 500.

Meint ihr der Zugewinn an Klang würde die Investition rechtfertigen, oder muss ich für eine großen Schritt nach vorne mehr Geld in die Hand nehmen?

Lg, Tobi
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2009, 13:54
Mit den Nubox 381 oder auch z. B. der DALI LEKTOR 3 dürftest du dich im Vergleich zu deinen Victas schon deutlich verbesseren, ich würde aber vielleicht einen größeren Schritt wagen (auch wenn du dich dann vielleicht noch ein paar Monate gedulden musst).

Einer der beseten Kompaktlautsprecher in der Klasse bis ca. 1000 € (als Aussteller) ist die Dynaudio Focus 110.

Hör dir die mal an. Nachteil der Dynaudio ist, dass sie unausweichlich Folgeinvestitionen nach sich ziehen wird: besserer (leistungsstärkerer) Verstärker
VelocityVC
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Dez 2009, 14:08
Danke für die Antwort!

Boxen für 1000€ sind für mich als Schüler leider vollkommen ausgeschlossen, auch würde ich gerne meinen erst 2 Jahre alten PMA 500 weiternutzen, der aufgrund des guten
Wirkungsgrades der Victas nie Probleme gemacht hat.

Interessant wären noch Alternativen in der Preisklasse bis 400€.
Die nuBox 381 hat einen ähnlich guten Wirkungsgrad, oder?
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2009, 14:12
Versuch dir mal die DALI LEKTOR 2 anzuhören, liegt mit 400 € im Budget.

Meine persönliche Meinung: Ich würde sparen und mir dann etwas richtig gutes holen.
*fcb*
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Dez 2009, 17:07
Hi

ich hab die NuBox 381 und bin sehr zufrieden, kann sie dir also empfehlen! Der Service von Nubert ist ebenfalls klasse, also probehören und ggf. zurücksenden ist kein Problem.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktboxen bis 100? -Stück
freddington am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  2 Beiträge
Heco Victa 300 Vs. Wharfedale Diamant 8.1
HCM am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  4 Beiträge
Heco Victa 300 oder Magnat Quantum 903?
missionman am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  2 Beiträge
Heco Victa 300 oder Infinity Primus 250
Dirty_Harry1 am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2009  –  2 Beiträge
Subwoofer oder neue Kompaktboxen?
brauncelle am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  2 Beiträge
QSC GX5 mit Heco Victa 300? (bin Einsteiger.)
am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  7 Beiträge
Heco Victa
Jojo31m am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  4 Beiträge
Kompaktboxen bis 200 ?
a_mighty_pirate am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  40 Beiträge
Neue Kompaktboxen für Braun Atelier R4
guitar-slinger am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  7 Beiträge
Heco Victa 700 an Yamaha RX 300
Der_Pirat am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Dynaudio
  • Dali
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedvntrve
  • Gesamtzahl an Themen1.345.396
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.674