Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling braucht/möchte CD Player

+A -A
Autor
Beitrag
tobias.
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 31. Dez 2009, 19:12
Guten Abend,

hoffe hier bin ich richtig

Wie man schon aus dem Titel entnehmen kann, suche ich einen CD Player.

Wo fangen wir da nur an?!
Also ich habe schon mal bei Pioneer und Yamaha vorbeigeschaut. Die haben so welche, jedoch sind diese zum Teil sehr teuer.

Möchte von vornherein sagen, dass ich keinen Player für 300€ oder 400€ und mehr Suche. Es soll nur ein CD Player, wo ich Musik hören kann mit meinen Kopfhörern und über die Boxen.
Es gibt da so viele Bezeichnungen, eigtl ist es eher uninteressant ob es wma oder mp3 kann, da ich auf Original CDs setze, es bringt für mich den besten Klang. Sollte schon einmal den Kreis etwas kleiner machen für meine Auswahl, auch bezüglich des Preises.

Da habe ich auch schon eine Frage, was das SACD ist. Was ist das für ein Format?

Habe auch einen BluRay Player, da könnte man ja auch die CD rein tun und hören. Gibt es da Nachteile gegenüber einem reinen CD Spieler?

Würde auch gern selber etwas suchen, ich weiß nur nicht worauf ich so achten soll, es steht viel geschrieben. Da blicke ich nicht immer wirklich dran vorbei. Dann gibt es sicherlich eine Vielzahl von Marken, ich habe eben nur Yamaha und Pioneer geguckt. Da wird es sicherlich zwischen den Preisen und dem Können auch noch paar Unterschiede geben.

Bitte versteht mich nicht falsch, habe das Preisniveau relativ niedrig gesetzt. Ich weiß das es nach oben hin alles offen und möglich ist, es keine Grenzen gibt.
Möchte aber trotzdem das bestmögliche bekommen, auch unter dem Aspekt, dass ich eigtl nur auf CD Wert lege und nicht noch andere Formate, da hab ich dann Laptop und einen Medienserver.

Allgemein gefragt, findet Ihr es eigtl als rausgeschmissenes Geld, da man auch wie schon erwähnt die CD einfach in den BluRay Player packen könnte oder DVD Spieler.

Bin übrigens 21, Student und erst jetzt, vllt auch recht spät auf den Heimkino Trip gekommen, bzw auf den Sound und den Geschmack doch quasi "back to the roots". iTunes Store ist ja heute auch eine weitere Möglichkeit

Vielen Dank für die hilfreichen Tips, bin glücklich, wenn etwas zusammenkommt. Wenn noch Fragen sind, Ihr Infos braucht, falls ich etwas vergessen habe zu erwähnen, das wichtig sein sollte, ich bin natürlich bereit Euch zu antworten

Wünsche ein frohes Neues Jahr, bzw erst einmal einen guten Rutsch!

EDIT: Eine Frage hab ich noch. man benötigt dazu am besten einen guten Verstärker oder? Ist ein Verstärker gleichzusetzen mit einem AV Receiver? Habe nämlich einen, der unteranderem für mein "Heimkino" dient. Möchte in dieser Hinsicht ja nicht doppel gemoppelt kaufen. Da wäre eine kleine Aufklärung auch noch sehr nett. Gibt ja wieder eine Vielzahl von Möglichkeiten.


[Beitrag von tobias. am 31. Dez 2009, 19:25 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2009, 22:47
Nun mal langsam. Nicht alles auf einmal anpacken, OK?

Du suchst also etwas mit einem ordentlichen Kopfhörerausgang. Das schränkt die Sache schon noch einmal etwas ein.

Zu SACD und DVD-Audio fragst du am besten mal die gute alte Wikipedia.

Die Nachteile eines BluRay-Players wirst du recht schnell feststellen, wenn du mal eine CD einlegst. (Hättest du doch eigentlich schon mal selber ausprobieren können, oder?) Genaugenommen eigentlich schon vorher.
Die Kiste muß zuallererst mal hochfahren - mein betagter Onkyo-CD-Player ('92er Modell) ist in unter 2 Sekunden betriebsbereit.
Dann kann es passieren, daß das Laufwerk eine ganze Weile an der CD herumkaut, bis es sie schließlich einliest - mein Altertum braucht inkl. Einfahrzeit der Schublade meist nur 5-6 Sekunden.
Abspielen aus dem gestoppten Zustand läßt hier nach etwa 3 Sekunden Ton erklingen (er ist halt kein Geschwindigkeitswunder, so'n Technics mit CDM4/19 ist fixer, auch beim Titelsprung).
Dann ist da noch die Sache mit der Bedienbarkeit ohne Schirm. Da taten sich schon DVD-Player schwer, mehr als nur die allernötigsten Grundfunktionen bereitzustellen. Die Knöpfe am Gerät sind minimal. Repeat oder Shuffle direkt aktivieren? Titelprogrammierung gar? Vergiß es.

Nun ist natürlich auch bei CD-Playern nicht alles Gold, was glänzt. Auch hier haben schon seit geraumer Zeit die Universal-Laufwerke Einzug gehalten, bei SACD-fähigen Playern sowieso. Auf Einlesezeiten, Geschwindigkeit beim Titelsprung, Geräuschpegel, Abtastsicherheit und Serienstreuung muß man auch hier achten. Geräte mit Zehnertastatur auf der Front sind auch mit der Lupe zu suchen - das wäre schon von der Bauhöhe gar nicht mehr drin, ist aber irgendwie schade. Wirklich massiv und solide gebaute Geräte sind ohnehin ausgestorben - die meisten dürften nicht mehr auf die Waage bringen als mein damaliges Untere-Mittelklasse-Gerät mit 5 kg.

Aber sag mal: Bekommt man den gleichen Komfort (und mehr) nicht grundsätzlich auch mit Medienserver und Streaming-Client hin? Im Prinzip ist es egal, ob die Daten von der silbrigen Scheibe oder (verlustfreie Kompression à la FLAC einmal vorausgesetzt) von irgendeiner Festplatte kommen. Im Zweifelsfall ist die Datenintegrität bei der fehlerfrei gerippten Kopie besser.

Andererseits höre ich zwar auch meist am Rechner oder mit dem MP3-Player Musik, so ab und zu setzt man sich aber doch auch ganz gern mal mit (meist neu eingetrudelten) CDs hin und bemüht das silberscheibenfressende Altertum mit einem auch nicht mehr ganz frischen Kopfhörer.

So, das soll's für dieses Jahr gewesen sein, mehr dann im nächsten...


[Beitrag von audiophilanthrop am 31. Dez 2009, 22:53 bearbeitet]
tobias.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Jan 2010, 14:35
Vielen Dank erst einmal für die ausführliche Beschreibung. Ja, ich weiß dass es viele Fragen auf einmal waren

Das mit dem Komfort weiß ich nicht so recht. Das ist eben die Frage. Kann ja mal kurz meinen Aufbau schildern.

Habe meine ganze Musik im iTunes auf meinem MacBook. Dazu habe ich noch etliche CDs. Dann habe ich eine AppleTV, wo ich zZ viel drüber Musik höre. Die Musik wird gestreamt. Verbunden ist das alles mit einem alten Sony AV Receiver 5.1. Neu dazugekommen ist eben der BluRay Player von LG BD390.
Der Sony soll bald ersetzt werden durch einen guten Onkyo, der 7.1 beherrscht.

Da ich jetzt in letzter Zeit wieder von der gekauften Musik aus dem itunes Store auf CD umsteigen möchte, ist mir eben ein CD Player von zB Denon, Pioneer usw in den Sinn gekommen.

Ganz ehrlich, ich würde jetzt nicht wirklich Unmengen an Geld ausgeben, wenn es 150€ bis 200€ maximal werden für den CD Player bin ich sehr froh. Man könnte ja auch mal bei ebay gucken, ob man da etwas günstig geschossen bekommt.

Würde mir den CD Player aber sparen, wenn man extra dafür noch einen Verstärker braucht. Wenn ich mich aber richtig informiert habe, ist der Onkyo Receiver genau das richtige, da alles in dem Gerät drin steckt. Einmal für mein Heimkino selber, für die Boxen, BluRay Player usw... Hoffe ich habe das so richtig aufgenommen.

Ihr kennt Euch da ein wenig besser aus, bin da ein Greenhorn.

Vllt hilft Euch das noch ein wenig, um meine Bedürfnisse zu erkennen und mir zum richtigen Kauf bzw den Nichtkauf zu raten.

Vielen Dank
tobias.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Jan 2010, 15:25
Habe auch mal eben geguckt. Habe grad zwei Modelle gefunden, die preislich sehr gut liegen. Der eine von Onkyo bei 140€, von Denon bei 200€

Hier die beiden Modelle:

Onkyo

Denon
anymouse
Inventar
#5 erstellt: 01. Jan 2010, 16:30
ich denk mal, bei beiden wird das kein Schuss in den Ofen. Sollten beide recht brauchbar sein.

Bedenke aber, dass der Onkyo etwas länger fürs Einlesen braucht, bis er anfängt, die CD abzuspielen -- er muss halt noch prüfen, obs ne MP3-CD ist. dauert so grob erinnerte 10s, können aber auch sieben sein. Meine reinen CDP brauchen vielleicht drei Sekunden, können aber keine MP3 (dafür dann der DVD-Multiplayer).

Wie es beim Denon aussiecht, weiß ich nicht, könnte mir aber ähnliches vorstellen.

Wenns auch später ein onkyo-AVR wird, ist die RI-Systemfernsteuerung beim Onkyo-CDP natürlich praktisch.

--

Den Verstärker-Part hast Du mit Deinem AVR schon abgedeckt.
tobias.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Jan 2010, 17:41
Das mit dem Verstärker höre ich gerne. Hätte auch keinen CD Player gekauft, wenn ich unbedingt Verstärker brauche und nebenbei für mein Heimkino noch einen Onkyo Receiver habe.

Macht mich aber auch stutzig, manche sagen so, manche sagen so. Man braucht einen Verstärker, so ein AV Receiver deckt so etwas nicht ab, andere sagen, klasse AV Receiver reicht.

Übrigens, dass soll meiner werden
Onkyo TX-SR707

Werde mich aber natürlich noch mal hier im Forum umhören.

Ist wirklich für mich so ein kleiner Gewissenskonflikt, gerade weil das Geld auch nicht vom Baum wächst

Auf der anderen Seite komme ich mir im Zeitalter vom iTunes Store und Musikstreaming etwas blöd vor. Nur die CD überzeugt mich wirklich von der Qualität her!
tobias.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Jan 2010, 18:23
Ich bin es noch einmal. Bin etwas überrascht über die Resonanz. Sonst ist viel hier im Unterforum los, bin auch im richtigen, jedoch wird nicht viel geschrieben. Woran liegt es? Sind meine Fragen/Wünsche/Anforderungen oder vllt das Verständnis, was ich gerne möchte bzw wo mein Gewissenskonflikt noch liegt, zu schwierig zu verstehen oder so ähnlich?

Ihr habt ja tendenziell alle so etwas, das ich suche. Wird nicht geantwortet, "geholfen" weil ich neu bin evtl?!

So wie es aussieht, lasse ich es erstmal auf Eis und werde mich um einen vernünftigen AV Receiver kümmern.
Vllt stoße ich ja auf ein gutes Angebot im MM oder Saturn oder im Internet, dann werde ich mir einen CD Player holen. Der eine, den ich ja schon ins Auge gefasst habe, bekommt man ja zZ schon für 130€
mgki
Inventar
#8 erstellt: 02. Jan 2010, 19:39
Hallo!

Also ich denke,ein CD Player in der von dir angepeilten Preisklasse,wird klanglich nicht besser sein,als dein BlueRay Player.

Hab gerade mal flüchtig einige Hifi Zeitschriften durchgesehen. Dort sind die günstigsten BlueRay Player im CD Klang höher bewertet als CD Player bis 400€.
Auch wenn viele hier im Forum nichts von den Zeitschriften halten,so bieten sie doch einen ganz guten Überblick.

Bevor du dir blind einen CD Player kaufst, hör dir das Teil bei dir zu Hause an.

Ich wage mal zu behaupten,daß du dir die Kohle sparen kannst.

Gruß,Stefan
tobias.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Jan 2010, 21:12
Vielen Dank für diese Aussage.

Ist schwierig in einem Stereo Unterforum ein evtl "nicht kaufen" zu lesen zu bekommen. Die Prioritäten sind immer ganz anders gesetzt, bei denjenigen, die sehr gerne Musik hören.

Ich mache das bei mir als "Hobby" ab und zu mal hören. Bin nicht derjenige, der sich einfach nur mal gern jeden Abend in den Sessel hinsetzt und dann 3 Stunden Musik hört.
Wie gesagt, bei mir eben nur mal ab und zu.

So bin ich nun auch zum Entschluss gekommen, dass es für mich erstmal wichtigere Sachen gibt, wie zB einen HD Receiver für den TV und einen guten Receiver so wie auch vernünftige Boxen.

Trotzdem vielen Dank! Bitte versteht mich nicht falsch, was ich gerade schreibe. Könnte bei manchen auch anders ankommen.

Ihr habt es mir leichter gemacht!

Dafür einen großes Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling braucht Hilfe bei CD-Player Kauf
tobster55 am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  2 Beiträge
HiFi Neuling braucht Rat,welcher Cd-Player?
ralf_46 am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  19 Beiträge
Neuling braucht Hilfe bei Zusammenstellung! ;)
flubb am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  3 Beiträge
Neuling braucht dringend Hilfe im Bereich Sound/Boxen
am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  10 Beiträge
hifi neuling braucht beratung
judgement am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  23 Beiträge
Neuling braucht Hilfe - Kaufberatung
Sandman78 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  20 Beiträge
Neuling braucht Einkaufshilfe
Varggoth am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  16 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Null_Schimmer am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  5 Beiträge
Neuling braucht Hilfe !!!
andige am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  2 Beiträge
Neuling braucht Hilfe =)
°sucher° am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • JBL
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitglied#hififan#
  • Gesamtzahl an Themen1.344.850
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.094