Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfestellung bei Neukauf benötigt

+A -A
Autor
Beitrag
mattschwarzer_
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2010, 23:24
Hallo Leute,
brauch mal ein paar konstruktive Vorschläge über gut zusammenspielende Geräte.Es geht um den Neukauf von Vollverstärker,CD Player und Standboxen.Preislimit bis max.9000,-€.Raumgröße 26 qm.
Geplant war eigentlich ein Röhrenverstärker.
Bei den Boxen habe ich mich fast festgelegt,B&W 804 S.
Gestern habe ich allerdings den Naim Audio Supermit in Verbindung mit dem Player Naim Audio CD5 XS gehört und war sehr angetan.
Für ein paar Tips wäre ich sehr dankbar.
Was sollte ich mir unbedingt noch anhören ?
Danke schonmal Mario
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2010, 23:34
Hallo Mario,

das wichtigste ist daß Du selber viel Hörerfahrung sammelst! Und die Lautsprecher nebst Aufstellung u. Raumakustik machen den Löwenanteil des Klanges aus. Ich würde hier am wenigsten sparen u. mir alternativ zu den B&W Lautsprechern noch andere anhören. Röhrenverstärker müssen in der Lage sein genügend Power zu liefern um die Lautsprecher gut im Griff zu haben, gerade im Bassbereich ist dies oft nicht zufriedenstellend mögl. od. die Dinger werden schnell richtig teuer. Es gibt gute Amps auf Transistorbasis, die die Vorteile von Röhrenamps mit denen der Transistoramps vereinen u. gar nicht mal so teuer sind.


[Beitrag von Hifi-Tom am 07. Jan 2010, 08:54 bearbeitet]
mattschwarzer_
Neuling
#3 erstellt: 07. Jan 2010, 00:09
Ja leider war bis jetzt auch noch kein Röhrenverstärker
dabei(den ich bezahlen kann)der mir gefallen hat und bin eigentlich davon weg,da meistens der Preis auch gleich unanständig ist.Irgendwo ist leider immer ein Grenze.
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2010, 09:00

Für ein paar Tips wäre ich sehr dankbar. Was sollte ich mir unbedingt noch anhören?


Hallo Mario,

hör Dir mal die Verstärker von C.E.C. an, hier speziell den neuen Amp 5300R, die vereinen die Tugenden der Röhre mit den Vorteilen der Transistoren. Natürl. solltest Du dies immer mit den passenden Lautsprechern, also denen, die Du Dir schlußendl. zulegen willst anhören u. überprüfen.


Gestern habe ich allerdings den Naim Audio Supermit in Verbindung mit dem Player Naim Audio CD5 XS gehört und war sehr angetan.


Hast Du die an den besagten B&W Lautsprechern gehört?
f.k.1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jan 2010, 09:06
Hallo,

bei deinem Budget sollte sich problemlos eine Kette aus Advance Acoustic - Technik und Gallo Reference Lautsprechern zusammenstellen lassen.

Habe das mal gehört und war sehr angetan.

Alternativ wären meine Lieblingslautsprecher, die grossen Rethm von Reson mit ner kleinen Röhre davor etwas - knapp über dem Preisrahmen aber hochinteressant.

Gruss, Florian.
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 07. Jan 2010, 09:58
Ein stattliches Budget, das du dir da selbst zur Verfügung stellst, um ausgiebiges Probehören wirst du nicht herumkommen.

Aus welcher Gegend kommst du, vielleicht kann dir hier jemenad den Hifi-Händler seines Vertrauens empfehlen und du beginnst da mit deiner Hör-Tour.

Ansonsten würde ich, um nicht den gleichen Fehler wie ich zu machen , mal darüber nachdenken, das Ganze nicht gleich "aktiv" aufzubauen.

Hier z. B. mit ADAMs Pencil http://www.adam-audi...ncil-mk3/description oder auch der Tensor Delta http://www.adam-audi...s/delta/description. Alternativ die B&M2 http://www.aktiv-bac...products_id=10020200

Die liegen alle so zwischen 5.000 und 7.000 €, dazu nach persönlichem Geschmack CD-Player und Vorverstärker, ein paar schicke Raumakustikelemente und jede Menge neuer CDs.

Als passive Variante würde ich die DALI HELICON-Serie ins Rennen werfen http://www.mwaudio.d...{EOL}&categoryId=289 dazu Verstärker und CD-Player von NAD http://shop.strato.d...bProducts/12678-0001 und http://shop.strato.d...bProducts/12304-0001

Nicht außer Acht lassen würde ich auch den folgenden Verstärker, er bietet eine Room-Perfect-Funktion und nimmt so auf die akustischen Gegebenheiten deines Raumes und deiner Hörpositionen Rücksicht.
http://www.mwaudio.d...{EOL}&categoryId=102

Wichtig ist, dass du Probehören gehst! Der Hinweis, dass das nicht bei MM oder Saturn erfolgen kann (dein Budget!!!) erübrigt sich meiner Meinung nach wohl.

Edith merkt an, dass die Lautsprecher ja schon 99 % feststehen. Zu B&Ws wäre die 15er Serie von Rotel zu empfehlen:
http://produkte.gute...d0b7&tt_products=462
http://produkte.gute...1b0c&tt_products=392
http://produkte.gute...bdcc&tt_products=464

Ein Tuner mit Internetradio und Streamingfunktion ist laut Rotel in Vorbereitung, falls das noch relevant sein sollte.


[Beitrag von Erik030474 am 07. Jan 2010, 10:04 bearbeitet]
mattschwarzer_
Neuling
#7 erstellt: 07. Jan 2010, 19:54
Hatte erst eine Röhre von consonance dran,die aber nicht so
klar rüberkam im Gegensatz zu Naim,beides an den 804 S.

B&W ist noch nicht fest,war halt bis jetzt das Beste was ich gehört hatte,meine Teufel können da nicht mithalten.

Gehört hatte ich das ganze in Berlin bei Hifi im Hinterhof.Nette Leute,würd auch gern dort kaufen.

Werd mich doch jetzt mal Euren Vorschlägen widmen und noch ein paar Hörtermine machen.Das Problem ist ja letztendlich,daß man ja alles in seinen eigenen vier Wänden hören muß.

Die letzte Anlage hielt fast 20 Jahre und da kann man schon mal investieren.Allerdings steigen die Ansprüche ja auch!

Erstmal vielen Dank für Eure Hilfestellung,also wer noch gute Erfahrungen gemacht hat her damit.
Danke Mario
lorric
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2010, 20:04
Hi,

wenn Dir Naim gefallen hat, dann kannst Du auch mal Trigon Recall II an Trigon Energy hören.

Bei den LS empfehle ich wie üblich Rega. R7 oder R9. Aber wie Hifi-Tom schon schreibt unbedingt noch andere LS hören. Es gäbe da noch Sonus Faber, Audio Physics, Geithein, PBC, Spendor usw. usw. Die Liste ist ewig lang.

@Hifi-Tom
Wie würdest Du Leema an den B&W einschätzen?

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 07. Jan 2010, 20:06 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#9 erstellt: 07. Jan 2010, 22:42

@Hifi-Tom Wie würdest Du Leema an den B&W einschätzen?


Könnte ich mir sehr gut vorstellen. Auch den Tipp von f.k.1 mit den Gallo Reference Lautsprechern finde ich sehr interessant habe da mal einen Test ausgegraben der mich selber richtig neugierig macht. Zu finden auf folgender Seite:

http://www.reson.ch/de/Gallo-Reference/Lautsprecher/Reference-31
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe ! Umstieg von 5.1 auf Stereo Neukauf
M.Andersen am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  4 Beiträge
hilfe bei neukauf
schnorre84 am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  9 Beiträge
Kompletter Neukauf von Anlage
bertie75 am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  2 Beiträge
Stereo-System Neukauf
Messiah2k1 am 19.02.2003  –  Letzte Antwort am 19.02.2003  –  3 Beiträge
Neukauf eines Stereosystems
!infected am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  31 Beiträge
Neukauf einer Anlage
HeAdHuNtErGER am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  16 Beiträge
Vollverstärker Neukauf, oder gebraucht?
Nessix am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  8 Beiträge
Lohnt sich der neukauf??
Knegge am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  6 Beiträge
Neukauf
studioe am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  9 Beiträge
Neukauf
eremonotus am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.226