Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche gute Endstufe für I.Q. System One MKII

+A -A
Autor
Beitrag
Sebi_zor
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Jan 2010, 09:40
Hallo Zusammen

Ich habe letzens das I.Q. System One MkII bekommen.
http://www.hifi-wiki.de/index.php/IQ_System_One

Ich suche jetzt nach einer Guten Endstufe.
Kann mir jemand weiterhelfen?
Mir wurden schon die AVM Competition Monoblöcke empfohlen, gibt es vergleichbares?

und inwiefern muss ich auf Ohm achten? (meine Satelliten sollten 3 Ohm haben)

Grüsse
Sebastian
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2010, 10:05
Hallo,

wieviel möchtest Du denn ausgeben?

Brauchst Du tatsächlich nur die Endstufe/n oder auch die dazugehörige Vorstufe? Warum keine Vollverstärker?

Gruß
Bärchen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Jan 2010, 10:10
Hi

Hast Du das komplette System, wenn ja besitzt Du ein Lsp. Set, das auch heute noch sehr hochwertiges ist und Dir sicher viel Freude bereiten wird.

Wie Baerchen schon sagte, Budget wäre gut zu Wissen und warum sollen es unbedingt Endstufen sein, es gibt genügend Leistungsfähige Vollverstärker.

Saludos
Glenn
Sebi_zor
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Jan 2010, 10:17
Hallo Zusammen

@Glenn: Ja habe das volle Set (Jedoch "nur" 1 Bassbox)

@Bär: Vollverstärker könnte es auch sein. Eine Vorstufe habe ich schon, jedoch wie gut sie ist weiss ich nicht. Resp: Irgendwann würde ich mir auch noch eine gute Vorstufe kaufen...

Budget momentan 500€ (Tendiere auf Occasion, da ich Student bin)
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 26. Jan 2010, 10:31
Hallo!

Guck mal hier eine sehr gute Endstufe die das schmale Studentenbudget schont http://www.thomann.de/de/alesis_ra500_amplifier.htm

oder auch etwas nettes gebrauchtes:
http://cgi.ebay.de/R...?hash=item20af243ad6

Gruß
Bärchen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Jan 2010, 10:33
Hi

Hochwertige Endstufen (das haben die IQ verdient) sind auch gebraucht meist noch relativ teuer.
Bei einem all zu günstigen Kauf, kann der Schuß auch ganz schnell mal nach hinten losgehen.

Wenn Du eine Vorstufe hast, bietet sich natürlich eine Endstufe an, mein Tipp wäre, wenn auch etwas über Deinem Budget:

http://hifiakademie....gzLjUzLjE4Ny4xNDN8IA

Das Gerät hat für alle Lebenslagen genügend Power und für handwerklich geschickte Leute lässt sich mit dem Bausatz sogar noch etwas Geld sparen.
Das Konzept ist klasse, die Geräte werden komplett in Deutschland entwickelt und hergestellt, die passende sowie geniale Vorstufe für später gibt es auch.

http://hifiakademie....gzLjUzLjE4Ny4xNDN8IA

Saludos
Glenn
Sebi_zor
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Jan 2010, 10:43
hm... danke für die Tipps. Ich werde sie mal auschecken!

Momentan habe ich gerade dieses Angebot bekommen: 2 AVM Competition monoblöcke für 500€ (inkl. Versand)

Glaubt ihr, das taugt was? Kenn ihr die Competition? (Habe gehört, man solle Evolution nehmen)
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2010, 10:51
Die Endstufe der Hifi Akadmie ist unbestritten top

Aber weder die Rotel noch die Alesis sind als minderwertig anzusehen. Ein örtlicher Händler hat z.B. die hochwertigen IQ Speaker immer mit dem 980 Vor/End Rotelkombi (imho nach wie vor eine der besten Kombis überhaupt) in der Vorführung gehabt. Daher weiß ich, dass sie hervorragend zusammpassen.

Und die Alesis Studioendstufe (ohne Lüfter) zeigt nur das es nicht immer das preislich überzogene Hifi-Equpment sein muss... ist eine anerkannt gute Endstufe auch für den Hifi bereich......
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2010, 10:56
Gegen die AVM ist nichts einzuwenden. Auch der Preis ist, wenn optisch und technisch einwandfrei, ok....
Sebi_zor
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Jan 2010, 11:23
Weisst du gerade den Namen der Vorstufe? ( für die ROTEL RB-980BX)
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 26. Jan 2010, 11:39
Hallo,

die dazugehörige Vorstufe wäre die RC 980. Aber auch ander Vorstufen sind na klar verwendbar RC960,970 oder 990
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Jan 2010, 12:58
Hallo baerchen

Mag sein, das Du andere Erfahrungen mit der Rotel RB980 gemacht hast, meine sind jedoch eher negativ!
Ich hatte die Endstufe in Verbindung mit einer Infinity Kappa 8.2i und Klang sowie Leistung waren eher bescheiden.
Ich weiss, die Lsp. und der Raum war Schuld, dem muss ich leider wiedersprechen, ein Tausch hat nicht viel bewirkt.
Erst als ich mir eine Bryston 3BST gegönnt habe, war wieder alles in Butter, manchmal gibt es doch Verstärkerklang!


Hallo Sebastian

Da würde ich schon mehr in Richtung AVM tendieren, allerdings würde ich mir überlegen, einmal richtig zu investieren.
Was nutzt es wenn du deine vh. 500€ jetzt verzockst und in Kürze doch nicht so zufrieden bist, wie Du dir das vorgestellt hast.
Spar doch lieber noch etwas und mach Nägel mit Köpfen, hol Dir was vernünftiges mit dem Du über Jahre zufrieden bist, die IQ sind es Wert.

Saludos
Glenn
Sebi_zor
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 26. Jan 2010, 13:11
hi Glenn

Ja so wie ich das hier höre, tendiere ich wohl zu den AVM.
Wieso nicht sparen? - Grund ist, dass ich die Boxen im Zimmer hab und sie auch hören will. Ich Kaufe aber Equipment nur zu Preisen, mit denen ich sie wieder verkaufen kann..
Wenn das mit dem Studium alles klappt, dann werde ich noch 5 Jahre keinen Lohn haben - und mir deshalb nichts teures kaufen können. (mache nebenbei noch viel musik = Kostenspielig).


Aber ich dachte, die AVM seien eher gegen "richtig gut". Habe ich das demfall falsch aufgeschnappt?

oder von was redest du, wenn du "vernünftig" meinst?

Liebe Grüsse
Sebastian
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 26. Jan 2010, 13:28

Sebi_zor schrieb:

Aber ich dachte, die AVM seien eher gegen "richtig gut". Habe ich das demfall falsch aufgeschnappt?


Die AVM habe ich noch nicht gehört und kann daher kein Statement abgeben, man hört aber viel gutes!


Sebi_zor schrieb:

oder von was redest du, wenn du "vernünftig" meinst?


Wenn Du mein Link (HifiAkademie) mal genauer studierst wirst Du sehen, das Du hier eine neue und sehr potente (Fertig) Endstufe für 765€ bekommst!
Wie gesagt, wenn Du etwas handwerkliches Geschick haben solltest, kannst Du die Endstufe auch selbst zusammen bauen und noch etwas Geld sparen.

Sieh Dir mal die Webside an, ist sehr intressant und innovativ!

ps. Ich will Dich aber zu nix überreden und mit der AVM fährst Du sicherlich gut.
Aber für etwas mehr Geld, gibt es eine neue Endstufe , das soll aber nur als Hinweis dienen!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SUCHE ENDSTUFE für RF 7 MKII
MKII7er am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  6 Beiträge
Suche gute Endstufe für meine Boxen
Ginello am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  11 Beiträge
Suche Hifi-endstufe für Swans F1.1F
Ghabok am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  8 Beiträge
Suche Endstufe
esigna am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  3 Beiträge
I.Q. Ted 4 Frage zum Klang
Apartman am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  29 Beiträge
Suche Endstufe
LexyLex am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  2 Beiträge
Suche Endstufe
bampa am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  2 Beiträge
Verstärkerempfehlung für I.Q. Gent M
IF_I_HAD_A_HIFI am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  27 Beiträge
Boxen + Endstufe für 500?
eightballeight am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  4 Beiträge
Suche gute Kombi (AV-Receiver+Stereo-System)
Hifi-Junkey am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.914