Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstärker bis 500 EUR gebraucht an T+A

+A -A
Autor
Beitrag
gnuh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Feb 2010, 13:36
Hi,

ich bräuchte mal ein paar Tipps von Euch.

Stand der Dinge:

Ich habe bisher in meinem Trainingsraum daheim (ca. 18qm, Leer bis auf die Trainingsgerätschaften, eine Seite des Raumes komplett verspiegelt/verglast) einen AKAI AA-V29DPL mit einem Päärchen AIWA SC-E50V (70W/4 Ohm). Daran ist via Apple Dock mein iPhone angeschlossen (Klinke/Chinch). Jetzt ist mein Problem das die Power und der Klang des Systems meiner Meinung nach nicht genug ist (Möglicherweise versteht sich der Verstärker mit dem iPhone+Dock nicht so richtig), irgendwann wenn ich den Verstärker aufdrehe wird der nicht mehr lauter und es ist dann eh schon nur noch plärren.

Ziel:

Hab mir überlegt den Verstärker und die Boxen auszutauschen, um mehr Power zu bekommen. Boxen liebäugle ich mit T+A Pulsar TAS 850E, die sind schon sogut wie mir (Bekomm die fürn Apfel und nen Ei). Jetzt bleibt nur die Frage welcher Verstärker. Hier dachte ich bisher an einen gebrauchten T+A der R Serie für um die 400/500 EUR (eBay). Alternativ habe ich im Moment auch die Möglichkeit einen alten Braun A1 (oder wie der heisst) für Lau zu bekommen. Jetzt meine Frage, erziele ich mit dem System die gewünschte Verbesserung (lauter/mehr Druck, Klang statt Lärm) oder denke ich in die falsche Richtung? Ist vielleicht ein gebrauchter NAD oder Rotel die bessere Lösung? Was habt ihr für Verstärkertipps auf Lager? Reicht der Akai-Surround Verstärker mit den neuen Boxen vllt schon aus? In wieweit habe ich die Möglichkeit das System wachsen zu lassen in den nächsten Jahren (Noch bessere Boxen (klanglich gefallen mir zB die T+A TCI 3R sensationell gut, sind mir im Moment leider noch zu teuer), Netzwerkclient statt dem iPhone Dock)?

Ich höre viel Electronisches(House/Drum n Bass) und auch Sachen wie Black Eyed Peas, Jamiroquai bis hin zu Rammstein und Metallica (damit die Motivation stimmt;)) und mag schöne Tiefen. Zugespielt wird das Ganze ausschliesslich via iPhone, später vllt mal über nen Streamingclient.

Würd mich sehr freuen wenn der eine oder andere paar Tipps hat, da der Gebrauchverstärkermarkt riesig ist und ich mich da dauernd verlaufe (Ausser in Herford)

Beste Grüße
Racer111
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Feb 2010, 18:05
Wenn es den Braun für lau gibt, warum nicht den probieren? Ansonsten sind die genannten NAD und Rotel nach meiner Erfahrung klasse!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gebrauchte Lautsprecher und Verstärker bis 500 EUR
anubisxl am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  18 Beiträge
Verstärker für Stereo bis 500? gebraucht oder neu!
Mulokaj am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  57 Beiträge
Minimalistischer Verstärker bis EUR 500
Tobitas am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  24 Beiträge
Stereo-Anlage bis 500?
laufzeit am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Stereo Vorstufe bis 500?
Akalazze am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker bis 500?
doo-bop am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion TMR 60
ArnieH am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  6 Beiträge
Stereo Standboxen+Amp <1000 eur (gebraucht)
ned--flanders am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  2 Beiträge
Vollverstärker (neu oder gebraucht) 200 bis 250 EUR
der_johannes am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  35 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Anlage bis 500?
Bicstrem am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.905