Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Rudi_der_Bärtige
Neuling
#1 erstellt: 07. Feb 2010, 11:21
Hallo Leute, fast täglich lese ich hier im Forum und bin dankbar für eure Beiträge.
Heute habe ich eine Frage:
Gibt es einen Verstärker NUR für den CD-Player?
Ich habe einen Denon DCD-700, Boxen Eqouton LQL-80 und benutze den Denon PMA 880R.
Weil ich aber den Plattenspieler, den Tuner und MD-Disk nicht mehr habe, möchte ich den PMA 880 verkaufen und mir einen reinen Verstärker ( digital?)für den CD-Player kaufen. Will nur Stereo hören. Habe auch noch 5.1 Anlage mit Beamer und einen ITT 8033.
Der Preis soll nicht 800 Euro übersteigen und das Aussehen wäre auch wichtig. Vielleicht Fernbedienung für Lautstärke? Habt ihr eine Ahnung, ob es sowas gibt? Danke für jede Antwort. Rudi
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Feb 2010, 14:50
Hi

Also, wenn ich Dich richtig verstehe, suchst Du einen Verstärker mit integriertem D/A-Wandler.

Folgende beiden Modelle kann ich empfehlen:
http://www.mindaudio.de/main_bigware_34.php?items_id=91
http://www.hifi-regl...51adb9cf036aca1b37b4

Ob Du durch den Tausch des Amps, den erwünschten klanglichen Fortschritt erhälst, musst Du einfach mal ausprobieren.

Saludos
Glenn
Highente
Inventar
#3 erstellt: 07. Feb 2010, 14:58
Nee, der TE sucht wohl einen Vollverstärker mit nur einem Line Eingang.

Warum? keine Ahnung eigentlich kann er seinen Amp weiter nutzen.

Highente
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Feb 2010, 15:03

Rudi_der_Bärtige schrieb:

........ und mir einen reinen Verstärker ( digital?) für den CD-Player kaufen.


Das sehe ich anders, aber klar verständlich hat der TE seinen Beitrag nicht formuliert!

Rudi_der_Bärtige
Neuling
#5 erstellt: 07. Feb 2010, 15:21
Danke für die Antworten, Highehte hat schon Recht, ich möchte
einen Verstärker ohne MM,MC, Tuner, AUX, Line und schlag micht tot Anschlüsse. Das habe ich alles bei meinem Denon AVR-1908.
Warum ich den PMA verkaufen möchte? Wollte einfach was neues, vielleicht "moderneres" haben. Gruß Rudi
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Feb 2010, 16:29
Dann gratuliere ich ausdrücklich der Highente und Frage den TE was das digital im Text bedeuten sollte?
Ein solcher Verstärker ist mir nicht bekannt und wird am Markt wohl kaum bestehen können.

Einzig diese(r) Winzling(e) ist mir bekannt, der hat aber schon zwei Eingänge und wenig Leistung:

http://www.pro-ject-shop.de/stereobox.php
http://www.pro-ject-shop.de/elektronik.php

Über den Sinn oder Unsinn dieses Vorhabens, kann man natürlich streiten!

mgki
Inventar
#7 erstellt: 07. Feb 2010, 16:55
Hallo!

Hier ist noch einer:

http://cgi.ebay.de/T...?hash=item3ca7d0557e

Gruß
Rudi_der_Bärtige
Neuling
#8 erstellt: 07. Feb 2010, 17:29
Hallo GlennFresh, nicht alles muss immer Sinn haben, bin einfach am probieren, habe noch einen Kenwood KA-6100. Dachte mir, wenn es "digital" heißt (manche Verstärker werben damit)ist auch besser. Übrigens, der letzte sieht gut aus, danke. Gruß Rudi
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Feb 2010, 17:47
Den Trends Miniamp halte ich aber, wegen seiner stark limitierten Leistung, nicht für einen adäquaten Partner für Deine LQL-80.
Die Mini-Amps von ProJect sind für ihre Größe relativ leistungsstark, aber auch hier bezweifle ich eine homogene Verbindung mit der Eqouton.
Trotzdem war ich erstaunt, was die kleinen Zwerge zu leisten im Stande sind, die entsprechenden wirkungsgradstarken Lsp. vorrausgesetzt.

Ob ein Verstärker digitale oder analoge Endstufen hat, sagt nichts über die (Klang) Qualität aus, die Werbung verspricht viel und hält meist wenig!

Saludos
Glenn
Rudi_der_Bärtige
Neuling
#10 erstellt: 07. Feb 2010, 18:38
Schon möglich, dass die kleinen etwas schwach sind. Man müsste es ausprobieren. Wenn ich den ITT 8033 an den CD Player anschliesse, habe ich den Eindruck, dass es "besser" klingt. So ist meine Empfindung. Ist ein AUX Eingang gleich wie CD Eingang?
Gruß Rudi
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Feb 2010, 18:40

Rudi_der_Bärtige schrieb:

Ist ein AUX Eingang gleich wie CD Eingang?


Ja!
Rudi_der_Bärtige
Neuling
#12 erstellt: 07. Feb 2010, 20:21
Habe die Beschreibung der LQL 80 rausgefischt und da steht: empfohlene Verstärkerleistung: Spannungsstabil 15-30 Volt, auch für Lasten unter 4 Ohm (ca. 50-200 Watt/Kanal).
Ob die kleinen da genug leisten kennen? Eqoutianer dabei?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 07. Feb 2010, 20:39

Rudi_der_Bärtige schrieb:

..... empfohlene Verstärkerleistung: Spannungsstabil 15-30 Volt, auch für Lasten unter 4 Ohm ........


Das sagt doch schon alles, wie ich vermutet habe, die Mini-Verstärker werden nicht der richtige Spielpartner der Ecouton sein.
Du benötigst einen Stereo-Verstärker, der auch bei Lasten unter 4 Ohm noch eine stabile Spannung und Leistung zur Verfügung stellt.

Mir sind nur die großen Modelle LQL 150/200 bekannt und die haben nicht besonders viel, dafür aber eine stabile Leistung benötigt.

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 07. Feb 2010, 20:41 bearbeitet]
Rudi_der_Bärtige
Neuling
#14 erstellt: 08. Feb 2010, 18:13
Naja , da muss ich doch bei einer großen "Kiste" bleiben, weil mir die Boxen sehr gut gefallen. Aber der Denon wird ausgetauscht. Danke!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 08. Feb 2010, 18:16

Rudi_der_Bärtige schrieb:

Naja , da muss ich doch bei einer großen "Kiste" bleiben, weil mir die Boxen sehr gut gefallen. Aber der Denon wird ausgetauscht. Danke!


Der oben verlinkte XTZ Amp wäre z.B. eine potente und klangstarke Alternative zum Denon!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
CD Player Denon ?
Gorden_2 am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  14 Beiträge
Denon PMA-700 AE
gerardsmi am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker - Denon PMA-500AE ?
Nidas_L am 13.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  9 Beiträge
Verstärker und CD-Player für 700 Euro gesucht!
14.11.2002  –  Letzte Antwort am 24.11.2002  –  21 Beiträge
Tauglichkeitsanfrage Verstärker, CD-Player und Boxen
am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  12 Beiträge
Vorverstärker für den Denon PMA 720ae
Coheed&Cambria am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  11 Beiträge
Boxen für Denon PMA 700
feuchterschuh am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  2 Beiträge
Marantz CD7300/PM7001 vs. Denon PMA/DCD 700
terry69 am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  14 Beiträge
Suche Verstärker + CD Player + Tuner für Jamo S 606
ob.trier am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Adapter Universe

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedchchlo
  • Gesamtzahl an Themen1.346.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.448