Marantz PM-4400

+A -A
Autor
Beitrag
sieppl
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mai 2004, 00:10
Hallo,

was haltet ihr von o.g. Vollverstärker ?
Möchte mein Zimmer (18qm) beschallen.
Hier der Link:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3811917589

Hat zwar nur 2x30 Watt an 8 Ohm, aber
darauf kommt es nicht so an.

Besitzt jemand dieses Gerät und kann sich
positiv äußern ?


Danke !

Sieppl
pe.ha
Neuling
#2 erstellt: 03. Mai 2004, 00:29
Hi,

Dein Link führt zu 4200 und nicht wie in der Überschrift
4400. Der 4400-er ist mal in der Audio-Zeitschrift
getestet worden.
Der 4200-er muß somit ein Vorgänger-Modell sein.

Grüße
Peter
sieppl
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Mai 2004, 10:18


Dein Link führt zu 4200 und nicht wie in der Überschrift
4400. Der 4400-er ist mal in der Audio-Zeitschrift
getestet worden.
Der 4200-er muß somit ein Vorgänger-Modell sein.

mist, da habe ich mich vertan.
gut, gibt es denn meinungen zu dem pm-4200 ?
Wyat
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Mai 2004, 17:08
Hi!

Der 4400´er ist grad erst getestet worden (in der Stereoplay, wenn ich nicht irre) und preisklassenbezogen für absolut empfehlenswert eingestuft worden.

Wenn Du auf den Marantz typischen Sound stehst (und die Boxen passen) kannst Du damit nix falsch machen.

Falls es ein wenig mehr "Bumms" sein darf: Der NAD C 320 spielt in der gleichen Preisklasse, wäre vielleicht eine Alternative.


Gruß
sieppl
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Mai 2004, 20:40
sollten 2*30 watt für 2 standlautsprecher etwa
nicht reichen ? wie sind da eure meinungen ?
hat jemand den pm-4200 ?
Amerigo
Inventar
#6 erstellt: 03. Mai 2004, 21:27
Es gibt keinen Marantz typischen Sound, aber es stimmt sicher, dass der Verstärker eher warm klingen dürfte. Schau dir vielleicht den nächst grösseren PM7200 an, da hast du für die Zukunft auch genug Leistung. Der NAD 320Bee wäre sicher auch besser als der 4400. Ich würde behaupten, der 4400 ist grad eine Klasse zu tief, aber das ist nur meine Meinung.
Leisehöhrer
Inventar
#7 erstellt: 03. Mai 2004, 21:46
Hallo,

die Leistung ist nur wichtig wenn sehr laut gehört wird.
Standboxen brauchen offt weniger Leistung wie Kompaktboxen. Von da her dürfte der Marantz reichen.
Ich habe den an Wharfedale Standboxen gehört. Das klang gut und ich konnte so laut hören wie es schon lange nicht mehr üblich ist. Es sei denn Du hast ein Haus und nutzt das voll aus.
Fazit von mir : Klare Empfehlung.

Gruss

leisehörer
sieppl
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Mai 2004, 22:42
der pm-7200 hat dafür dann auch eine ganze ecke mehr..
ich bin nur mieter und mein linkes ohr ist geschädigt,
ob es dann gleich soviel sein muss ist fraglich.
sieppl
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Mai 2004, 12:22
2x50 Watt von marantz für 199 euro ?
klingt gut.. danke erstmal für den tipp.
gibt es referenzen für diesen verstärker?
ist es ein auslaufmodell ?


[Beitrag von sieppl am 04. Mai 2004, 12:22 bearbeitet]
gantenbein67
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Mai 2004, 17:09
Hallo..

es ist die Frage , ob sich die "Nachfolgermodelle" so signifikant voneinander unterscheiden...vermutlich nur geringfügig.
Warum versuchst Du es dann nicht mit dem Vorläufer des PM 7200..dürfte der PM 78 sein..der wiederum unterscheidet sich kaum vom PM 68.

Den PM 68 habe ich mal besessen, war ein solider Verstärker, und dürfte gebraucht durchaus erschwinglich sein.
Gruß Gantenbein
sieppl
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 04. Mai 2004, 18:53
also erstmal großen lob an das sehr aktive und hilfreiche forum !!
werde mich mal bei ebay umgucken.
70/100 punkten in der audio, wie ist das zu bewerten ?
sorry, habe nur ein ct'-abo
ich denke doch, dass marantz auf jeden fall eine solide
marke ist. was haltet ihr von den vector77 von magnat ?
(gibt es bei hirsch-ille für schlappe 125/Stück)
ich bin bei magnat eher skeptisch, da die im car-hifi bereich total den müll produzieren. ja ich weiß, ist nicht dasselbe..
Amerigo
Inventar
#14 erstellt: 04. Mai 2004, 23:01
Doch, doch, ist dasselbe
Lass die Finger von Magnat (meine persönliche Meinung), aber schau dir zu Marantz unbedingt Cabasse (Antigua, Samoa, Moorea) an. Passen wirklich gut zu Marantz, hab' ich selber nach ausführlichem und wiederholten Testen gekauft. Marantz ist eine der wirklich guten Marken in diesem Segment. Auch noch spannend: NAD, Cambridge (Azur), Rotel (find ich weniger gelungen), HK 670 und sonst noch einige. Ich selber hab' dem PM7200 und bin so was glücklich damit!
sieppl
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 04. Mai 2004, 23:28
mmh, ich muss unbedingt mal probehören fahren. mein bekannter hat einen HK 720 mit Vector 77-Boxen. Das Probehören war aber recht unbefriedigend, da er keine Nadelfüße verwendet und die Boxen auf altem Holzfußboden mit Teppich stehen -> dröhnende, ungenaue Bässe

Von Cabasse habe ich noch nie etwas gehört. Kannst du mir nähere Information und gute Bezugsquellen nennen ?
sieppl
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 05. Mai 2004, 15:51
@sektion-31: was meinst du denn zu den vector 77 ?
gab es irgendwann mal test in der audio oder stereoplay ?
sieppl
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 05. Mai 2004, 16:11
okay, habe gerade bei hirsch-ille angerufen, die canton le 109 kosten dort nur 239/stück. ich habe sie mir vorhin auch im saturn kurz angeschaut, zum hören hatte ich aber weder musik dabei noch zeit.
was haltet ihr von der kombination marantz pm-6010 und den o.g. canton-boxen ?
Ich wüsste nicht welcher Laden mir diese Kombi zum Probehören anbieten könnte, also muss ich fragen..
edit: oder einen denon pm-425 dazu ?


[Beitrag von sieppl am 05. Mai 2004, 16:19 bearbeitet]
sieppl
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 05. Mai 2004, 16:21
wäre schön wenn die das machen..
siehe edit: deine meinung zu denon ?
Amerigo
Inventar
#23 erstellt: 05. Mai 2004, 16:39
Ach, in der Klasse sind die doch alle einfach gut. Denon macht sicher feine Amps.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Marantz PM 7000 PM 4200 und PM 4400
birneone am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  6 Beiträge
Marantz PM 4400 empfehlenswert?
Johannes_D. am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Marantz PM-65
el-ramondo am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  2 Beiträge
was haltet ihr von dem Verstärker
Semmel am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  9 Beiträge
Was haltet ihr davon (Absorber für Subwoofer)
Posey am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  10 Beiträge
Sonus Faber Cremona an Marantz PM-17
waraba am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  11 Beiträge
Marantz PM 4400 OSE kaufen?
LaChatte am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  2 Beiträge
! Marantz PM-17 MK II !
DerOlli am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  8 Beiträge
Marantz PM 6002
goana1 am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  7 Beiträge
Boxen an Marantz PM 7200
epicuros am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Canton
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedMario1706
  • Gesamtzahl an Themen1.376.562
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.219.057