Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neukauf CD-Player/Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Petip
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Mai 2004, 19:49
Hallo,
nur eine Frage am Rande: Wenn ich mir einen Cd-Player kaufen möchte, worauf sollte ich achten? Ich werde mir nach und nach eine kleine Stereoanlage zusammenkaufen. Einen Uraltverstärker hab ich noch, der tuts noch eine Zeitlang. Allerdings hat mein Cd-Player den Geist aufgegeben und ich such nun Ersatz. Die Boxen werd ich wohl behalten, ein gut 25 Jahrer alter Selbstbau meines Bruders. Da ich in meinem Zimmer meine Boxen nicht ideal platzieren kann, sind meine Hörambitionen auf Normalniveau geblieben...
Also wäre meine Reihenfolge:
1. Cd-Player
2. Verstärker
3. Vielleicht noch einen MD-Player.
Nun, besser alles von einer Marke oder querfeldein?
Könnt ihr mir bestimmte Player/Verstärker empfehlen?
Die Hörgewohnheiten beschränken sich auf Jazz und Klassik, falls das bei den Komponenten eine Rolle spielt. Naja, nun das Beste: Wieviel muss ich als Student für einen Cd-Player ( + Verstärker) ausgeben, damit ich ein Gerät bekomme, dass mir auch in 8 Jahren noch brav die Klappe aufmacht:-)?
Die "Suchen" -funktion hab ich benutzt, glücklich geworden bin ich nicht:-(. Für eine kurze Stellungsnahme wäre ich sehr dankbar.
Grüße
Petip
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2004, 16:59
Tach Petip,
tja, das mit der Reihenfolge: Wenn Du keinen CDP (mehr) hast, brauchst Du den natürlich am dringesten. Logo.
Wann weitere Geräte, wie z.B. MD, in Deine Investitionsplanung einzuordnen sind, kannst nur Du wissen.

Ob ein Neukauf von zuerst Amp oder LS bei Dir mehr bringt ... wie sollen wir das beurteilen können? Wir wissen ja gar nichts über Deine bisherigen Komponenten. Möglich wäre beides, je nach Qualität/Zustand des Bestandes und bei LS noch, wie sie zum Raum passen (z.B. zu groß/zu klein o.ä.).

Alles von einer Marke zu kaufen, bringt eigentlich nur etwas für die Optik bzw. die einheitliche Fernbedienung. Da mußt Du wissen, wie wichtig Dir das ist. Ich pers. hatte noch nie 2 Geräte eines Herstellers.

Mir fällt nichts spezielles ein, worauf Du achten müßtest. Klang und gewünschte Ausstattungsdetails muss ja nicht erwähnt werden.
Da Du einen MD-Player angesprochen hast, solltest Du beim CDP auf die Digitalausgänge achten. Idealerweise optisch und elektrisch bzw. das was vermutlich der MD-Player als Eingang haben wird (außer bei Spitzengeräten haben die m.E. meist nur optisch, bin da aber echt kein Experte).

Für Empfehlungen bräuchte man schon eine gewisse Preisvorstellung deinerseits. Ab einem Mindestniveau (also oberhalb Billigstplayer) würde ich (innerhalb Studi-Budgetgerenzen) keine allgemeinen, wesentlichen Haltbarkeitsunterschiede vermuten.
Für Empfehlungen Amp (und/oder LS) müßte man mehr über Amp/LS-Spielpartner und Raumgröße/-gestaltung, evtl. auch Hörgewohnheiten (z.B. ausgesprochener Lauthörer?) erfahren.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 10. Mai 2004, 17:02 bearbeitet]
Petip
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Jun 2004, 19:18
Hallo und danke für die Antwort,
mein Studi-budget kann ich einfach nicht angeben, weil ich nicht weiß, was ich für eine anständige Anlage ausgeben muss. Ab welchem Preis bewegt man sich denn bei einem Cd-PLayer und Verstärker nicht mehr im Billigsektor? Ich kann eben soviel Geld lockermachen, wie ich mindestens brauche, ich hab bis jetzt keine Preisvorstellung.
Grüße
Peti
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 06. Jun 2004, 19:20
Moin,

richtig gute Verstärker fangen IMHO bei ca. 400€ an. Bei CD-Playern würde ich die Grenze bei ca. 200-250€ ziehen. Da bekommt man schon Geräte, die sich etwas vom "Standart" abheben.
Ralfii
Inventar
#5 erstellt: 06. Jun 2004, 20:06
Ich habe vor einigen Jahren, als ich meine Anlage zusammengekauft habe auch lauter verschiedene komponenten gekauft

heute könnt eich mir sonstwohin beisen, weil ich sie nicht fernbediehnen kann. sie haben zwar eingänge für system FB, aber bei verschiednen marken wird das wohl nicht funktionieren.

auch passt das anthrazitfarbene technics zeugs nicht schwarzen rest.

nur so am rande
_axel_
Inventar
#6 erstellt: 07. Jun 2004, 09:46

weil ich sie nicht fernbediehnen kann

Du meinst, es geht nicht mit ein und demselben FB-Geber, oder?
Ja, das kann, wie ich auch schon schrob, ein Aspekt sein.
Ich habe übrigens eine lernfähige FB. Damit wäre das Problem zu lösen. Da die sich auf Grundfunktionen beschränkt (Knopfanzahl) und gut gestaltet ist, benutze ich sie eh lieber, als die Original-Geber.
Flash
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jun 2004, 10:13
Hallo zusammen,

Ich denke, dass du mit den Geräten von Marantz sehr zufrieden sein wirst.
Ich habe den Marantz PM 7200, und finde, dass er für den Preis (400 Euro) ein solider AMP ist, der sich vor allem durch seine Class-A Schaltung etwas vom "normalo" Technics Amp abheben wird.

Ich hatte auch einmal den Marantz CD 5400, und kann nur sagen, dass es auch ein guter CD-Player ist. Ich habe 230 Eurönen bezahlt. Heute bekommst du ihn mit Glück um die 200.

Alles in allem 600 Euro. Ich kann dir diese Kombi nur empfeheln, allerdings mit anhören wirste am weitesten kommen, da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind.

Viele Grüße

Sebastian

PS: Warum nicht Geräte mischen, wenn sie klanglich "besser" zusammen passen??? Funktionalität und Optik sind IMHO zweit- und drittrangig...
Petip
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 08. Jun 2004, 11:56
Danke schonmal für die Tipps,
am besten werde ich mir einen Hifi-Händler in Freiburg suchen und mir das dort anhören,
vielleicht kann mir einer einen empfehlen? Es eilt sowieso nicht, gut Ding will Weile haben.
Grüße
Petip
Electrostate
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jun 2004, 17:34
Schau dich mal bei Teac um. Da gibs ein neuen Player. Der Preis war so um 250-300euro aber wie er heißt weis ich nicht. Soll besser klingen wie H/K u.a.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Boxen+Verstärker+CD-Player
zenith12 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  26 Beiträge
CD-Player noch zeitgemäß?
1wolfgang am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  42 Beiträge
Verstärker, CD-Player, Boxen
no.sugar am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  4 Beiträge
Cd - Player
nickbo am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  13 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
welcher cd-player+cd-recorder?
soundlover am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  3 Beiträge
gebrauchter CD-Player
pollux81 am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  20 Beiträge
Verstärker und CD-Player gesucht
rewiesion am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  5 Beiträge
CD-Player
KaplanMurat am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
Was für ein CD-Player? Worauf achten?
The_Real_Dude am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.193