Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gebrauchter CD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
pollux81
Stammgast
#1 erstellt: 27. Mrz 2007, 04:36
Hallo Forum,
ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten CD-Player, der nicht nur gut spielt, sondern auch noch silber ist und stylisch aussieht (kleine Wohnung + Freundin). Derzeit benutze ich als Verstärker einen Pioneer SA 5300, meine Boxen sind Vector 55. Der Verstärker wird in Kürze ein wunderschöner alter Marantz 10XX, 11XX oder Receiver 22XX sein.

Momentan höre ich über einen Pioneer DVR-433H (Festplattenrecorder) - will aber noch ein zweites Abspielgerät, damit nicht immer, wenn eine CD zu Ende ist, der Fernsehton gespielt wird. Ich höre Jazz, Klassik, Rock, selten HipHop.

Was will ich ausgeben? 50€ oder, wenn es ein supergeiles Gerät ist, bis 100€.

Danke
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Mrz 2007, 12:28
Hallo,

dieser Onkyo....

Gruß
Robert
pollux81
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mrz 2007, 12:41
Hallo Robert,
danke für den Tipp. Da denke ich schon mal drüber nach. Hast Du den selber mal gehört? Oder ist es vielleicht Dein Ebayangebot (dann könnten wir ohne Ebay verhandeln)?

Was halten die anderen von einem Onkyo DX 6820 Accupulse?

Danke erstmal!
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Mrz 2007, 13:43
Hallo,

nein, ich verkaufe den Player nicht.

Der Onkyo ist ein Modell Anfang der 90er Jahre und kein High-End-Gerät. Daher wohl recht günstig zu bekommen. Bei Einsteiger- bis Mittelklassegeräten (mehr ist auch gebraucht für max. 100€ nicht drin) würde ich den Klang nicht überbewerten. Bei guten Geräten von Onkyo, Sony oder Denon wird´s wohl immer fast dasselbe sein.

Ein Bekannter hat eine Onkyo-Anlage aus dieser Zeit mit einem vergleichbaren CD-Player. Macht bzgl. Optik und Anfassqualität einen ordentlichen Eindruck.

Gruß
Robert
pollux81
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mrz 2007, 13:55
Danke.
im Angebot steht champagner/silber. Weißt Du, ob der nun champagner oder silber ist (Foto ist ja nicht so gut).

Hat der denn eigentlich den häufig erwähnten 24 bit/96 khz DA-Wandler, der wohl eine bedeutende Neuerung der letzten Jahre gewesen sein soll?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Mrz 2007, 15:28
Hallo,

der Onkyo hat wie damals üblich einen 1-Bit Wandler.
Farbe ist silber. So würde ich das nennen ohne mir Gedanken über den exakten Farbton zu machen.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 27. Mrz 2007, 15:28 bearbeitet]
wiesodenn
Stammgast
#7 erstellt: 27. Mrz 2007, 16:45
sicher ein guter Tip!

daneben immer einen Blick wert: die älteren Sony-Player, da klanglich und ausstattungstechnisch sehr ordentlich. CDP 791 sollte z.B. in Deinem Preisrahmen liegen (drunter der 591, drüber 991), die gab es auch in silber und alle mit FB, die, wenn Du den geschalteten Ausgang nimmst, sogar die Lautstärke regeln kann. Besser von der Verarbeitung waren die Esprit (ES)-Geräte, das gilt im direkten Vergleich aber nicht für den Klang (außer die HighEndigen großen außerhalb Deines Preisrahmens)
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Mrz 2007, 17:26
Hallo,

@wiesodenn
100% zustimm

Hatte den CDP 591 kurzzeitig in Besitz. Machte trotz seines Alters immer noch einen ordentlichen Eindruck. Klanglich auf dem Niveau meines neueren Pioneer DVD-Player. Gibt´s auch in silber.

Gruß
Robert
pollux81
Stammgast
#9 erstellt: 27. Mrz 2007, 17:55
Hallo,
danke für die Anregungen.

Die Sonyplayer hören sich schon wegen der Fernbedienung sehr interessant an. Da werde ich mich mal nach umsehen...
pollux81
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mrz 2007, 19:34
Noch etwas: Was haltet Ihr denn von der Aussage, dass man nur höchstens fünf Jahre alte Player kaufen soll, weil alle älteren Modelle schlechter seien? Das Argument wird mit dem oben genannten D/A-Wandler begründet. Stimmt Ihr dem zu oder sagt Ihr: auch alte CD-Player können gut sein?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Mrz 2007, 19:45
Kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen, zumindest nicht in dem Preissegment wo wir uns hier orientieren. In dem Pio sind 24 bit/192 kHz BurrBrown-Wandler verbaut.

Trotzdem gilt für mich bzgl. des alten Sony CD-Player:

Klanglich auf dem Niveau meines neueren Pioneer DVD-Player.


Gruß
Robert
wiesodenn
Stammgast
#12 erstellt: 28. Mrz 2007, 13:08

pollux81 schrieb:
Noch etwas: Was haltet Ihr denn von der Aussage, dass man nur höchstens fünf Jahre alte Player kaufen soll, weil alle älteren Modelle schlechter seien? Das Argument wird mit dem oben genannten D/A-Wandler begründet. Stimmt Ihr dem zu oder sagt Ihr: auch alte CD-Player können gut sein?


wieder so ein Unsinn...es gibt uralte Player, die ganz locker auf heutigem Nievau mithalten können...O.K. ich rede jetzt nicht vom Philips CD 104 (wobei der nach wie vor gut ist!)...aber da fallen einem schon noch andere ein...

...und ich habe es in einem anderen Thread mal so ähnlich formuliert: ein Fiesta mit 205-er Schlappen fährt deswegen auch keine 250 km/h...zum Klang gehört ein wenig mehr als der Wandler...
pollux81
Stammgast
#13 erstellt: 28. Mrz 2007, 13:53
Hallo,
deswegen habe ich ja nachgefragt.

Welche Modelle sind denn deiner Meinung nach so gut, dass sie mit aktuellen Geräten mithalten können?
wiesodenn
Stammgast
#14 erstellt: 28. Mrz 2007, 14:39
die Sonys habe ich Dir doch schon genannt!

das können auch einige Onkyos (Integra), einige Pioneer, einige Kenwood, einige NAD...soll ich weitermachen???

Hey, worüber reden wir hier eigentlich? Du willst 50-100,-- e ausgeben...vergiß´ daher doch bitte den ganzen Unsinn mit Wandlern usw.; die damaligen HighEnd-Geräte bekommst Du auch heute noch nicht zu dem Kurs...(wenn sie überhaupt wer abgibt...) und wirst Du eher auch zukünftig nicht dafür bekommen...höchstens funktionslos und dann ist der Alt-Eisen-Wert vermutlich schon mehr als 100,-- € wert!!!
pollux81
Stammgast
#15 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:23
Und ist ein Onkyo DX-6820 60€ wert?
wiesodenn
Stammgast
#16 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:34
wenn er in Ordnung ist: ja!

...haben manchmal mechanische Probleme mit dem Ladenmechanismus, also Obacht!
pollux81
Stammgast
#17 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:36
Und was ist von einem Akai DV-P2000 zu halten?

Ich meine diesen hier: Ebayauktion
pollux81
Stammgast
#18 erstellt: 28. Mrz 2007, 19:02
oder der Onkyo DX-6930?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 28. Mrz 2007, 20:32
pollux81
Stammgast
#20 erstellt: 29. Mrz 2007, 11:45
So, ich habe mir jetzt den Onkyo 6930 gekauft. Mit Gewährleistung vom Händler. Die Metalllade hat mir besonders gut gefallen. Ich werde hier dann auch mal schreiben, wie sich das Gerät bei mir anhört.
Danke für alle Tipps.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gebrauchter CD-Player
Jua am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  10 Beiträge
Neukauf CD-Player/Verstärker
Petip am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  9 Beiträge
Pioneer CD-Player
Schokoladenfabrik am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  7 Beiträge
Suche Pioneer CD-Quelle
Toulouse1 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  2 Beiträge
Verstärker und CD-Player
surah am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  8 Beiträge
Suche leisen CD-Player
Lurker73 am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  4 Beiträge
günstiger, gebrauchter CD-Player
mikettel am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  10 Beiträge
Pioneer-CD Player
clubbi1974 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Boxen+Verstärker+CD-Player
zenith12 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  26 Beiträge
Gebrauchter CD-Player
Joey911 am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Magnat
  • Akai

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedMaeikel_yussef_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.294