Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler bis max. 200€

+A -A
Autor
Beitrag
Coolman-1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Apr 2010, 19:17
Hallo,

Ich habe endlich meine neue Stereoanlage erhalten und habe wieder Freude an alten Schallplatten. Ich besitze noch einen alten Dreher von JVC, der mich aber nicht mehr besonders überzeugt.

Meine Vorstellungen für einen neuen Plattenspieler:

- Bis allerhöchstens 200€
- MM-Tonabnehmersystem
- Design passend zur restlichen Anlage (Yamaha RX-397 + CDX-397MKII im Titanfinish)

Ich wäre dankbar für Vorschläge und zahlreiche Antworten!


Mit freundlichen Grüssen...
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2010, 22:37
Bei dem Wunschfarbton mußte Dir wahrscheinlich einen günstigen Pro-Ject angeln, alles demontieren und das Brett = Chassis umlackieren.

MfG,
Erik
dobro
Inventar
#3 erstellt: 30. Apr 2010, 05:36
Hallo,

ich wollte dir eine PM/Mail schicken, aber dein Spam-Schutz ist aktiv. Dann eben so:

Ich könnte dir aus meiner Sammlung einen Thorens TD 280 anbieten. Der Plattenspieler ist voll funktionsfähig, die Haube könnte ein Politur vertragen, der Riemen müsste erneuert und das System sollte ersetzt werden. In dem genannten Zustand würde ich dir das Gerät für 100 € inkl. Versand anbieten.

Falls du ihn soz. Plug and Play haben wolltest, würde ich dir einen neuen Riemen besorgen, die Lager ölen und ein Philips GP 400 MK II mit guter Nadel verbauen. Dann würde sich der Preis auf insgesamt 130 € inkl. Versand erhöhen.

Wenn du Interesse hast, melde dich einfach. Hier kannst du dich informieren:

http://www.thorens-info.de/html/thorens_td_280_-_295.html

Gruß
Peter
Coolman-1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Apr 2010, 14:06
Nettes Angebot, danke. Da ich aber aus der Schweiz komme wird es schwierig mit dem Versand, deshalb verzichte ich lieber...

@Wuhduh

Die Pro-Jects sehen ja schon mal gut aus. Der Farbton muss nicht unbedingt perfekt passen, schön wärs jedoch.

Und was haltet ihr eigentlich von den Plattenspielern von Reloop?


MfG
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 30. Apr 2010, 22:36
Reloop = = Geldverschwendung
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 01. Mai 2010, 08:05
Hallo,

schau mal hier. Gut und günstig http://cgi.ebay.de/W...&hash=item58874e58b3 läst sich durch Nadeltausch weiter aufpimpen http://www.williamth...0-13-80_p7337_x2.htm

Gruß
Bärchen
Coolman-1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Mai 2010, 09:45
Etwas in dieser Währung suche ich. Aber 85 Euro für eine Nadel?!

Würdet ihr eher auf einen gebrauchten tendieren oder einen neuen? Mir gefallen die Modelle von Technics besonders gut, wie stehts mit denen?

MfG
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 01. Mai 2010, 10:00

Coolman-1 schrieb:
Aber 85 Euro für eine Nadel?!



Och, das ist noch eine relatv preiswerte Austauschnadel. da gibt es andere Kaliber.....
anymouse
Inventar
#9 erstellt: 01. Mai 2010, 12:02
ich komme mal von eine anderen Richtung


Coolman-1 schrieb:
Ich besitze noch einen alten Dreher von JVC, der mich aber nicht mehr besonders überzeugt.


Welcher ist das denn, und warum überzeugt er Dich nicht?

Dann können wir mal schauen, wie man Dich für 200,- zufrieden stellen könnte

---

Die eHochzeit des Vinyldrehers ist vorbei. Was man jetzt noch bekommt, sind entweder Billigspieler oder recht teuere Kleinauflagen. Für die "solide untere Mittelklasse im Massensegment" gibt es keinen guten Markt (mit entsprechenden Verkaufszahlen). Daher halte ich 200,- mittlerweile für recht wenig, um ein einen guten Aufstieg ohne Kompromisse hinzubekommen (der Kompromiss mag auch heißen: Gebrauchtware in mehr oder weniger gut Überholtem Zustand).
Coolman-1
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Mai 2010, 13:49
Ist der JVC L-FX2... Der ist halt komplett aus Plastik und optisch nicht besonders schön. Ausserdem hat er keine Haube und verstaubt deshalb schnell. Klanglich kann ich den nicht einschätzen, da ich keinen anderen im Vergleich gehört habe...

MfG
Coolman-1
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Mai 2010, 22:32
Keine Vorschläge?



MfG
Lassal
Stammgast
#12 erstellt: 01. Mai 2010, 22:58
In den Preisklasse fallen mir nur die Einsteigermodelle von Pioneer, Thorens und Denon ein. Besser wäre ein Gebrauchter. Vielleicht mal beim Hifi Händler deines Vertrauens nachfragen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler bis 200 EUR
sledge am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  6 Beiträge
Plattenspieler bis 200 Euro
eduard0815 am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  8 Beiträge
Plattenspieler bis 200?
strykor am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  5 Beiträge
Plattenspieler bis 200?
oschkar am 28.07.2016  –  Letzte Antwort am 30.07.2016  –  2 Beiträge
Latsprecher bis max. 200?
smgdennis am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  3 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 200 EURO
addY am 12.06.2003  –  Letzte Antwort am 12.06.2003  –  4 Beiträge
Welchen Plattenspieler bis 200 Euro?
Enfis am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Gebrauchter Plattenspieler bis ca. 200?
Micha2 am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  19 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 200,-? für Plattenspieler und iPhone/iPad
smb2014 am 12.06.2014  –  Letzte Antwort am 13.06.2014  –  5 Beiträge
Suche Plattenspieler zwischen 100 und 200 Euro
DJMadMax am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.435