Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erste Anlage zum Musik Hören

+A -A
Autor
Beitrag
ardet4
Neuling
#1 erstellt: 03. Mai 2010, 15:19
Hallo,
da ich bald umziehe, will ich mir mal ne halbwegs ordentliche Anlage gönnen.
Tonquelle ist mein Notebook. Ich werde mit der Anlage überwiegend dunklen Metal hören, aber auch basslastige gute Laune Musik
Mein Zimmer ist etwa 22m² groß und nicht sonderlich verwinkelt
Ich dachte eher an ein 2.1 System, aber ich wäre auch einem 5.1 System nicht gänzlich abgeneigt.

Preislich sollte das Ganze bei höchstens 150€ liegen.


Danke schonmal, ardet4.

Edit: Selbstbau ist nicht komplett ausgeschlossen. Wenn es deutlich billiger sein sollte würde ich mir das mal ansehen


[Beitrag von ardet4 am 03. Mai 2010, 15:27 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2010, 15:24

ardet4 schrieb:
will ich mir mal ne halbwegs ordentliche Anlage gönnen.

Preislich sollte das Ganze bei höchstens 150€ liegen.

.


Die beiden Sachen sind ein Wiederspruch in sich. Bei 300 wäre gebraucht evtl was Sinnvolles drin, aber bei 150 wird das wirklich schwer bis unmöglich.


[Beitrag von Eminenz am 03. Mai 2010, 15:24 bearbeitet]
ardet4
Neuling
#3 erstellt: 03. Mai 2010, 15:38
Halbwegs ordentlich ist ein ziemlich weiter Begriff
Ich erwarte keinen perfekten Klang für das Geld, aber was einigermaßen Akzeptables sollte sich hoffentlich finden lassen.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 03. Mai 2010, 15:38

ardet4 schrieb:
aber was einigermaßen Akzeptables sollte sich hoffentlich finden lassen.


Eigentlich nicht.... gescheite Kopfhörer wären aber fürs Budget drin.
ardet4
Neuling
#5 erstellt: 03. Mai 2010, 15:42
Ich glaube wir haben da etwas unterschiedliche Vorstellungen. Ich kann zur Not auch ab und zu mit 20€ Boxen von Aldi Musik hören, da sollte es für nen Hunderter mehr ja wohl was deutlich besseres geben.
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 03. Mai 2010, 15:47

ardet4 schrieb:
Ich glaube wir haben da etwas unterschiedliche Vorstellungen. Ich kann zur Not auch ab und zu mit 20€ Boxen von Aldi Musik hören, da sollte es für nen Hunderter mehr ja wohl was deutlich besseres geben.


Naja, du bist hier in nem HIFI-Forum und nicht im Geiz ist Geil Forum. Einen gewissen Anspruch gehört da nunmal dazu. Bei 150.- hätte man sagen können: Geh zum nächsten REAL oder Kaufland und such dir da was aus, klingen tuts gleich.

Niedrigste Kategorie wäre sowas + sowas ...
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 03. Mai 2010, 16:25
Jo die verlinkten Beispiele sind wirklich gut! Wobei ich bei 22m² schon zur Magnat Monitor Supreme 200 greifen würde.
Vielleicht findest du ja einen Verstärker bis 50 Euro.

Gruß
Zuy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erste Fragen zum Thema erste Anlage
Lenny1986 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  13 Beiträge
Kaufberatung "erste Anlage"
papier90 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  14 Beiträge
Anlage (hauptäschlich) zum Musik hören..^^
sheon am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  37 Beiträge
Erste Anlage..
WuschelKopp am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  11 Beiträge
Erste Anlage
Scroll1991 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  5 Beiträge
Erste Anlage zum Musikhören 300?
Acdcrocker98 am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  4 Beiträge
Schüler sucht Einsteiger Anlage zum Musik hören
sigur am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  20 Beiträge
Suche neue Anlage zum Musik hören
HerzlicherOnkel am 19.06.2016  –  Letzte Antwort am 21.06.2016  –  7 Beiträge
Erste Anlage - Wohnzimmer - Stereo - Verstärker+Boxen
pipicanfly am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  9 Beiträge
Ist diese Komponentenzusammenstellung sinvoll! Erste Anlage!
MarkusMusik93 am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.042