Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker? System control Kabel.

+A -A
Autor
Beitrag
jack200
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2010, 13:51
Hallo. Ich hatte bis jetzt einen A-34 Verstärker von Kenwood (sehr alt). Dieser hat seinen Geist aufgegeben und ich brauch einen neuen. Ich wollte zuerst einen gebrauchten KA-3020 nehmen doch ich hab gesehen das dieser keine Eingänge für diese System control Stecker hat.
Von meinen anderen Komponenten gehen diese System control Kabel weg die ja in den Verstärker müssen. Oder kann man die Anlage auch ohne diese Kabel betreiben? Denn man verbindet die Komponenten mit den Verstärker ja schon über diese Links-Rechts Kabel... ?!

Wie ihr merkt ab ich recht wenig Ahnung.
Brauch einfach nur einen neuen gebrauchten Verstärker von Kenwood der dann auch mit meiner Anlage funktioniert...

LG

Jack
Highente
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2010, 15:27
Hallo,

ich denke mal das diese control kabel dafür da sind, dass sich die gesamte Anlage mit einschalten des Verstärkers ein bzw. aus schaltet.

Bis auf diese Funktion wird die Anlage auch über die normale Verkabelung mit einem anderen Verstärker funktionieren.

Gruß Highente
jack200
Neuling
#3 erstellt: 05. Mai 2010, 15:43
So etwas dachte ich mir auch schon, doch wie kann ich die anderen Komponenten manuell einschalten? Die haben keine eigene Stromzufuhr und keinen eingebauten eins/aus Schalter....
Highente
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2010, 18:17
Oh je ich war davon ausgegangen, dass sich alle Komponenten auch unabhängig von der Controlleitung einschalten lassen.


Evtl. kann man die Geräte über eine Steckdosenleiste mit Schalter laufen lassen. Dann sind sie immer "an" und werden beim ausschalten der Steckdose einfach vom netz getrennt.

Das ist allerdings eher eine Vermutung als ein sicherer Tipp.

Das beste ist wohltatsächlich einen Verstärker zu finden der
das Controlkabel unterstützt. Das halte ich für eine ziemliche Glücksache bzw. es ist die Suche nach einer Nadel im Heuhaufen.

Ich wünsch dir Glück.

Highente
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2010, 18:35
Normalerweise gibt es keine Geräte ohne eigenen Netzschalter.
Ich habe auch eine Kenwood Vor-End Kombi mit diesen Steckern und einem Kenwood CDP, aber ich habe die SysControl Kabel noch nie benutzt (habe gar keine).

Was für Geräte sind das denn?
jack200
Neuling
#6 erstellt: 05. Mai 2010, 18:59
Hab jetzt nochmal geschaut. Das system control braucht man wahrscheinlich wirklich nicht, denn es gehen noch andere Kabel von den Komponenten weg.
Sehen aus wie Stromkabel nur halt mit komischen Steckern die in meinen alten Verstärker gepasst haben. Auf den Komponenten steht neben diesen Stromkabeln direkt der Name meines alten Verstärkers. Also denk ich mal das die Komponenten auf einander zugeschnitten und keiner sich Gedanken gemacht hat was denn wäre wenn eine davon kaputt geht...

Muss ich jetzt wirklich mir ne komplett neue Anlage holen?!

LG

Jack


[Beitrag von jack200 am 05. Mai 2010, 19:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welcher verstärker für bose system?
nilsn88 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  2 Beiträge
Jbl control one /welcher subwoofer welcher verstärker
Music4life1809 am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker für JBL Control One?
Tobi_GsR am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  31 Beiträge
JBL Control 5! Welcher Verstärker/Endstufe?
DJ0W33 am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker?
Thoraxtrauma am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  9 Beiträge
Welcher Verstärker ?
Robert_Wyatt am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  8 Beiträge
Welcher Verstärker Für den PC?
flouw99 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  16 Beiträge
welcher Verstärker?
clemi199200 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  12 Beiträge
Welcher Verstärker ?
tovoii am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  13 Beiträge
Welcher Verstärker zu JBL Control 1c am PC?
Freddy_Mercury am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedBiene74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.344