Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker für JBL Control One?

+A -A
Autor
Beitrag
Tobi_GsR
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Apr 2007, 14:10
Hi Leute,

habe mich dafür entschieden, dass ich mir die Control One von JBL holen werde, wollte aber wissen welcher Verstärker dazu gut geeignet wäre. Komme ich da mit 300€ hin?? denke dass das schon sehr viel kohle is.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Danke
Tunbes
Stammgast
#2 erstellt: 01. Apr 2007, 14:45

Tobi_GsR schrieb:
Hi Leute,

habe mich dafür entschieden, dass ich mir die Control One von JBL holen werde, wollte aber wissen welcher Verstärker dazu gut geeignet wäre. Komme ich da mit 300€ hin?? denke dass das schon sehr viel kohle is.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Danke :)


da taugt jeder normale standard verstärker, z.b. der hier oder die meisten anderen einsteiger geräte.

mehr als 150 euro für einen (neuen) verstärker auszugeben wäre angesichts der boxen übertrieben.
Tobi_GsR
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Apr 2007, 15:33
Danke für die antwort!
könnten vllt noch en paar mehr leute schreiben?
wär nett von euch
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 01. Apr 2007, 16:21
Hallo auch !

Ich stimme Tunbes zu : ein relativ einfacher / kleiner Verstärker eines namhaften Herstellers reicht aus.

Ggf. solltest Du auch in Erwägung ziehen, ein gebrauchtes Gerät zu kaufen.
So um die 80 Euro findest Du ´ne Menge am Markt.

Gruß
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2007, 16:38
300 Euro wären bei weitem zu viel.
Da wäre es weitaus sinnvoller, bessere Lautsprecher zu kaufen!
HighEnderik
Inventar
#6 erstellt: 01. Apr 2007, 19:26
Hi, ich könnte dir für 70€ einen Fine Arts V1 von Grundig anbieten. Er spielt besser als der Pioneer A-109.


Wenn du Intresse hast schreib mir doch.


Henrik
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 02. Apr 2007, 12:15
für die control sollte man am besten keinen verstärker nehmen der zu "hell" abgestimmt, da die boxen schon von haus aus sehr potent in der höhenwiedergabe sind.
Tobi_GsR
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 04. Apr 2007, 16:56
danke schon ma für eure antworten, welchen verstärker könnt ihr mir empfehlen, oder könnte ich an einen leistungsstärkeren verstärker dann auch mal 4 von den boxen anschliessen, weil ich will en verstärker der länger halten soll als 2 jahre
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 04. Apr 2007, 17:20

Tobi_GsR schrieb:
danke schon ma für eure antworten, welchen verstärker könnt ihr mir empfehlen, oder könnte ich an einen leistungsstärkeren verstärker dann auch mal 4 von den boxen anschliessen, weil ich will en verstärker der länger halten soll als 2 jahre

Das solltest du nicht tun.
Wie schon oben erwähnt:
Wenn du nicht gerade eine kleine Kneipenbeschallung realisieren willst, kauf dir 2 gute Lautsprecher statt der Control.

Beispiel:
Nubert nuBox 311

Fast schon Vollbereichsbox (also auch ohne Subwoofer betreibbar) und wesentlich belastbarer als die Control. Nebenbei auch noch viel ausgewogenerer Klang.
Tobi_GsR
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Apr 2007, 17:32
also das zimmer, worin die boxen stehen werden ist ca 2,15m x 3,60m KLEIN, also da mein vater die control hat und die mir vom klang sehr gut gefallen würde ich sie mir auch gerne holen, ich hab auch keinen platz für größere boxen, aber wenn du sagst dass die anderen OHNE SUBWOOFER betreibbar sind:
WIE KANN ICH EINEN SUBWOOFER DRAN SCHLIEßEN?? ist da extra en anschluss für vorgesehen oder muss ich das über frequenzweiche machen??
Amperlite
Inventar
#11 erstellt: 04. Apr 2007, 17:39
Wenn man einen Subwoofer kauft, dann immer einen aktiven!
Der hat einen eigenen Verstärker (nur für sich selbst) eingebaut und die meisten Modelle können die Frequenzen auch für sich und die Satelliten trennen.

Ein einzelner Subwoofer macht aber eine ziemlich bescheidene Bassverteilung, gerade in einem kleinen Zimmer!

Willst du alles auf einmal abdecken, schau dir die Nubert nuBox 381 an.
Mit der brauchst du mit Sicherheit keinen Subwoofer extra kaufen und hast eine grundsolide, anständige Box, an der du weit länger als 2 Jahre Spaß haben wirst!

Eine Hifi-Zeitschrift hat sie mal als "Volksbox" betitelt, das triffts wohl ganz gut.

Edit:
Siehe:
http://www.stereopla...07NubertNuBox381.pdf
http://www.stereoplay.de/d/148660#


[Beitrag von Amperlite am 04. Apr 2007, 19:00 bearbeitet]
Tobi_GsR
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 04. Apr 2007, 17:50
habe nach der box geschaut und gesehen dass sie nicht nur als "volksbox" gekrönt wurde, sondern mehrmals als überragend bewertet würde, aufgrund der größe des preises (139€, mir aber zu teuer) und des klangs, dass dies eine super box ist, steht also ausser frage. kannst du mir vllt kurz und knapp erklären, was die wattdaten auf sich haben? also wenn der verstärker eine ausgangsleistung von 2 x 60 watt hat, im vergleich zu den control ist das meiner meinung nach zu wenig, oder wird es anders angegeben? so wie die PMPO angaben, mit denen die hersteller oft die kunden in die irre führen??
Amperlite
Inventar
#13 erstellt: 04. Apr 2007, 18:34
Da kann man sich drüber streiten.
Wenn du dich auf die Control festgelegt hast, würde ich dir aus Erfahrung sagen:
Ein Verstärker eines namhaften Herstellers, der mit 60 Watt angegeben ist, reicht locker für die Control.

Wenn du laut hören willst, ist ein Subwoofer anzuraten, um die kleinen Dinger von den tiefen Frequenzen zu befreien.
Dynacophil
Gesperrt
#14 erstellt: 04. Apr 2007, 18:38

Tobi_GsR schrieb:
:) also das zimmer, worin die boxen stehen werden ist ca 2,15m x 3,60m KLEIN, also da mein vater die control hat und die mir vom klang sehr gut gefallen würde ich sie mir auch gerne holen, ich hab auch keinen platz für größere boxen, aber wenn du sagst dass die anderen OHNE SUBWOOFER betreibbar sind:
WIE KANN ICH EINEN SUBWOOFER DRAN SCHLIEßEN?? ist da extra en anschluss für vorgesehen oder muss ich das über frequenzweiche machen??


pass auf bei den Control one, da sind Qualitativ und von der Bestückung sehr unterschiedliche Ausgaben unterwegs, wie ich las...

ansonsten, vor 15 Jahren hab ich immer nen Sony Amp 2x40W und 2 Control 1 im Urlaub dabei gehabt, jedenfalls besser als ein Kofferradio
Tobi_GsR
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 04. Apr 2007, 20:14
Meinst du damit dass auch gefälschte boxen unterwegs sind oder einfach dass es unterschiedliche modelle gibt mit verschiedenen Leistungen. Also einen Subwoofer werd ich mir dann auch noch besorgen müssen.

Subwoofer: Aktiv, also sprich dass er ne eigene Stromversorgung hat, sowie die PC boxen. Welche Wattleistung soll er haben um sich den control one "anzupassen", wenn ihr wisst wie ich das meine, also dass er nicht zu viel oder wenig hat.
Dynacophil
Gesperrt
#16 erstellt: 04. Apr 2007, 20:18
Wohl nicht gefälschte aber es gibt ziemlich preiswert bestückte die einem manchmal für hochwertig bestückte untergejubelt werden... wenn du zu Control 1 googelst wirst du schon auf Infos stossen.
Tobi_GsR
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Apr 2007, 17:15
Was hält ihr von den onkyo D-SX7A, konnte nur einen bericht lesen, note war 3,7 also ausreichend! sind die wirklich so schlecht??
Dynacophil
Gesperrt
#18 erstellt: 06. Apr 2007, 18:54
http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

guck doch lieber nach so etwas... wenn du die unter 150€ schiesst...



oder sogar nach sowas:
http://cgi.ebay.de/I...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Tobi_GsR
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 07. Apr 2007, 09:25
Vom design und farbe gefallen mir die vom 1. link am besten, aber ich möchte etwas neues haben. Kann niemand was zu den onkyo sagen. oder zu den jbl balboa 10, die gefallen mir auch gut.
Dynacophil
Gesperrt
#20 erstellt: 07. Apr 2007, 09:38
Hi


nun, Design und Farbe ist für mich bei Lautsprechern eher zweitrangig, es geht ja wohl um die Schallwandlung. Ansonsten sinds nahezu immer Kisten, aber so unterschiedlich sind die Prioritäten. Die erste wird das 8-10fache einer Control-1 Wert gewesen sein...

lieber neuen mittelmässigen Kram als was Gutes gebraucht?
Werd ich NIE verstehen können. Steuerliche Gründe liegen ja wohl nicht vor..?


[Beitrag von Dynacophil am 07. Apr 2007, 09:42 bearbeitet]
Tobi_GsR
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 07. Apr 2007, 09:57
Also klang ist mir natürlich wichtig, aber das design sollte auch stimmen, weil ich sehr viel wert auf optik lege. kannst du mir nichts neues empfehlen?

Also meine Kriterien wären:
100- 140€ Neupreis (Neu wegen Garantie)
sollte wenn möglich nicht zu groß sein, also eher Kompaktbox
Guter Klang
Holzgehäuse, Buche, Erle oder sowie bei den control auch kunsstoff, schwarz
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 07. Apr 2007, 10:17
Ein kleiner Tipp Spare lieber ein bischen wenn alles neu sein soll und kaufe dir was gescheites Denn die jbl´s sind nicht wirklich zum ernsthaften Musik hören geeignet
Dynacophil
Gesperrt
#23 erstellt: 07. Apr 2007, 10:22

Tobi_GsR schrieb:
Also klang ist mir natürlich wichtig, aber das design sollte auch stimmen, weil ich sehr viel wert auf optik lege. kannst du mir nichts neues empfehlen?

Also meine Kriterien wären:
100- 140€ Neupreis (Neu wegen Garantie)
sollte wenn möglich nicht zu groß sein, also eher Kompaktbox
Guter Klang
Holzgehäuse, Buche, Erle oder sowie bei den control auch kunsstoff, schwarz


Hi

nun, eine Hochwertige Box die bereits 30 Jahre überlebt hat hat wohl bewiesen das Jede Garantie von drei Jahren ein Witz ist. Bei einer solchen könnten irgendwann mal die Kondensatoren der Weiche fällig werden, Pfennigartikel...

Bei NEUEN in der Preislage ist Gewährleistung (Garantie ist immer eine Freiwillige Leistung) sicher notwendig, da voraussichtlich das Ende der Gewährleistungszeit mit der Entsorgung gleichkommt und schon in der Zeit Probleme wahrscheinlich sind.
Vor allem in der von dir angestrebten Preisregion.
100-140€ ist der Preis für Wegwerfartikel als Neuware, da brauchts dann auch eigentlich keine Garantie mehr.

ECHTholzgehäuse kannst du in dem Preisrahmen sowieso vergessen, was du bekommst ist bunte Folie auf Spanplatte, die mit etwas Glück mehr oder weniger Ähnlichkeit mit Holz hat.

Die Gessner wird noch ziemlich abgehen und dein Limit vermutlich sowieso überschreiten.

Die I.Q. Lady wäre doch dann eigentlich genau dein Ding...
Ist zwar nicht in Regionen der Gessner anzuordnen aber für
deine Zwecke genau das richtige, sofern es im Limit endet.
Die hält sicher noch ein mehrfaches der üblichen Garantiezeit bei sachgerechter Benutzung.

Auf Garantien bei Billigneuware kann ich echt verzichten
Tobi_GsR
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 09. Apr 2007, 09:50
So habe mir jetzt die teufel concept e magnum power edition bestellt. mein kolege hat das vorgängermodell un da es mir vom klang und vom preis zugesagt hat habe ich es mir bestellt.

der ganze kram für stereo wäre mir zu teuer geworden.
Dynacophil
Gesperrt
#25 erstellt: 09. Apr 2007, 10:38
Hi

du suchtest gutklingende Stereo HiFi Lautsprecher und kaufst Plastik-Heimkino? Gegenteiliger gehts ja kaum...


Die Gessner sind für 118€ weggegangen, unglaublich billig für das Gebotene.


[Beitrag von Dynacophil am 09. Apr 2007, 11:39 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#26 erstellt: 09. Apr 2007, 11:30

Tobi_GsR schrieb:
So habe mir jetzt die teufel concept e magnum power edition bestellt. mein kolege hat das vorgängermodell un da es mir vom klang und vom preis zugesagt hat habe ich es mir bestellt.

der ganze kram für stereo wäre mir zu teuer geworden.

Autsch.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 09. Apr 2007, 11:43
für ein bischen bum zisch reicht es schon aus
Dynacophil
Gesperrt
#28 erstellt: 09. Apr 2007, 11:44
nur muss er jetzt auch noch nen billigen Mehrkanal-Amp holen...
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 09. Apr 2007, 11:46
Amp ist in den Teufel dingern schon eingebaut
Dynacophil
Gesperrt
#30 erstellt: 09. Apr 2007, 11:51
ahhhh,
dann hat sich die Ursprungsfrage erledigt....
Hoffentlich wird er glücklich damit...
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 09. Apr 2007, 11:59
Wie ich oben schon sagte:Für ein bischen bumm zisch reicht´s aus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control One + Verstärker ?
mercan_123 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
Jbl control one /welcher subwoofer welcher verstärker
Music4life1809 am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  3 Beiträge
Verstärker für JBL Control One
Nirabiffics am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  2 Beiträge
Verstärker für Jbl Control One
schmoka am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  5 Beiträge
Welchen Receiver für JBL Control One?
Schleimes am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker für JBL Control one ?
mümmel84 am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  22 Beiträge
Verstärker für vier JBL Control One gesucht
Sawitchev am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  11 Beiträge
4x JBL Control One--Verstärker Gesucht!
sanoj am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  7 Beiträge
Geeigneter Receiver für JBL Control One
monkeybrain am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker für JBL control ONE
karlarsch007 am 28.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Nubert
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.151