Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling braucht Hilfe bei der Zusammenstellung einer Stereoanlage bis max. 1200€

+A -A
Autor
Beitrag
TMäxT
Neuling
#1 erstellt: 07. Mai 2010, 09:19
Hallo,

ich bin ein absoluter Neuling im Bereich von HiFi-Anlagen.
Ich suche für mein Zimmer eine Stereoanlage, die im Gegensatz zu meinem jetzigen Teufel Concept E Magnum Power Edition, mehr Mitten, wahrscheinlich meine ich eher Tiefmitten, bietet.
Außerdem möchte ich einen eher sauberen, wärmeren Klang.

Mein Budget beschränkt sich auf maximal 1200€, mir wäre es jedoch lieber wenn ich insgesamt unter 1000€ bleiben würde.

Nun zum schwierigen Teil:

Ich habe bis auf meinen Pc, der mit einer X-Fi Titanium Professional als Quelle dienen wird (hauptsächlich MP3s mit 320kbps oder FLAC, nichts.

Zweck ist eigtl zu 80% Musik hören und höchstens 20% zocken, wobei ich beim Zocken auch durchaus meine Kopfhörer verwenden könnte. Das heißt es wäre günstig wenn der Verstärker auch noch einen Kopfhörerausgang hätte.

Musikrichtung ist eigtl. nicht so richtig festzulegen, hauptsächlich rockige (Nickelback, Metallica, Shinedown,etc. aber nicht wirklich härter) bis Pop und Techno...ich bin also mehr so eine Art "Musikschlampe", die alles hört.

Mein Zimmer ist unterm Dach hat eine Fläche von ca. 26m2 und ist an der höchsten Stelle knapp 4m hoch. (Raumplan ist in der angehängten Grafik: Der grüne Bereich ist mein hauptsächlicher Aufenthaltsbereich) Die Wände sind so eine klassische Holzverkleidung.



Ich hoffe, das sind genug Details.

Danke schonmal,

Max
eddy08
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mai 2010, 09:37
Bei 26m² müsste schon etwas größeres her. Was kannst du denn stellen Regallautsprecher oder Standlautsprecher?

Standlautsprecher wären natürlich besser bei 1200Euro bekommt man schon etwas sehr vernünftiges. Brauchst du unbedingt einen Subwoofer dazu?

TMäxT
Neuling
#3 erstellt: 07. Mai 2010, 09:44
Wenn ich ohne Subwoofer auch an die Bässe meines Concept E MPE komme, dann nicht, es geht mir einfach darum, dass der gesamte Mittenbereich druckvoller und klarer wird.

Ich könnte durchaus Standboxen stellen.

Ich kann auch vertragen, wenn die Anlage weniger Bass produzieren würde, allerdings ausgewogener klingt...also ich brauch nicht unbedingt einen Subwoofer.

Mein Boden ist übringens Laminat.

Danke schonmal,

Max
eddy08
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mai 2010, 09:50
Also dein Teufel kannst du vergessen

Ich wollte nur Wissen ob dir normaler Bass reicht oder du dein Zimmer zum Beben bringen willst

Verstärker ist nicht vorhanden oder?

Wenn möglcih würde ich Standlautsprecher stellen bei der Zimmergröße erst recht. Mein Favorit Klipsch rf 82! Druckvoll genug Bass, gute Mitten ich höre selber oft Nickelback und es klingt einfach Wahnsinnig gut dieses Rockige wird so toll rübergebracht.

Außerdem ist es eine richtige Partyanlage mit der man unglaubliche Pegel fahren kann.

Als Subwoofer gäbe es dann den Klipsch rw12D aber das wird das Budget dann schon fast übersteigen.

TMäxT
Neuling
#5 erstellt: 07. Mai 2010, 17:20
Wenn ich die beiden Boxen kaufen würde, käme ich im Moment auf ca. 600€ (im Internet), dann bräuchte ich noch einen Verstärker und könnte mir unter Umständen doch den Subwoofer leisten, wenn das noch richtig was bringen würde.

Hat jemand Empfehlungen für einen Verstärker?

Danke schonmal,

Max
eddy08
Stammgast
#6 erstellt: 07. Mai 2010, 17:24
Wo gibts denn die große 82er für 300 das STück wenn ich fragen darf
Chrisnino
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mai 2010, 10:02
wenn Rock die Hauptmusikrichtung ist- bist Du nach meiner Meinung mit der Klipsch schon auf dem richtigen Weg.


Ich stand vor einiger Zeit selber vor der Wahl - habe mich damals aber für KEF IQ 9 entschieden, da mir die Klipsch bei leiser Musik überhaupt nicht gefallen hat.
Sehr schade, da ab ein gewissen Lautstärke die Klipsch einfach "sauviel" Spaß macht.

Verstärkerempfehlung:
vielleicht dieser hier

http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=419681
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling braucht Hilfe bei Zusammenstellung! ;)
flubb am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  3 Beiträge
Neuling/Ahnungsloser braucht Hilfe bei der Zusammenstellung
Toadie am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  21 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung einer preiswerten Einsteiger-Stereoanlage
hopfenschorle am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  19 Beiträge
HIFI Neuling braucht Hilfe bei Stereo Konfiguration
FreAk2k12 am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  3 Beiträge
Neuling braucht Rat ca. 1200 ?
Michael_19 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  32 Beiträge
Neuling braucht Hilfe bei Kaufentscheidung!
am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  14 Beiträge
Neuling braucht Hilfe !!!
andige am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  2 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Ralf_aus_Ort am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  15 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung einer Anlage
MonsieurJanine am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage neuling braucht hilfe
Salyer am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 75 )
  • Neuestes MitgliedMORNLP
  • Gesamtzahl an Themen1.345.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.176