Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereoanlage neuling braucht hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
Salyer
Neuling
#1 erstellt: 18. Jan 2016, 03:12
Guten Tag
schon seit längeren lese ich hier im Forum mit jetzt bereute ich jedoch mal eure fachkundige Meinung/Hilfe
als Erstes ich suche schon seit längeren nach einen HiFi FAQ wo die wichtigsten begriffe erklärt werden jedoch bin ich scheinbar unfähig zu suchen ich finde es einfach nicht weiß wer was?

Ich möchte mir schon seit längeren eine gute Anlage kaufen spare nun schon länger und habe derzeit 1000€ zur Verfügung, wenn es sich wirklich außergewöhnlich lohnt vielleicht etwas mehr.
Ich höre sehr gerne CD und Musik vom PC sowie darüber Youtube und Spotify weshalb ich mich für eine netzwerkfähige Anlage Interessieren würde später würde gerne mit einen Plattenspieler erweitern. ich lege Wert auf ein gutes Klangbild und diesein mir gefehlt hier besonders Yamaha und Onkyo.
Ein AVR kommt für mich nicht in Frage!

Anfangs hatte ich mir Kompaktanlagen angesehen hier stört mich jedoch die wenigen Anschlüsse und das man es schlecht erweitern kann.
Zu lest hatte ich mir Yamaha MCR-N870D angesehen aber wegen fehlenden Plattenspieler Eingang fehlt diese wohl flach.

Derzeit schaue ich zwischen Yamaha R-N602 + CD-S300
und Onkyo TX-8150 + C-7030

Yamaha gefällt mir optisch sehr das fehlende DAB+ stört mich nicht da hier keine Sender dabei sind wo ich wirklich brauche vorallen wenn Internet Radio möglich ist. Onkyo wer 100€ billiger mehr kann ich als leihe nicht erkennen.
Was könnt ihr mir hierzu sagen oder empfehlt ihr mir etwas Komplet andres?

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
max 800€ für die Anlage und Lautsprecher max 400 schön wenn beides für 1000€

-Wie groß ist der Raum?
~16 m² + 8 m² Schlafzimmer wo durch einen Vorhang abgetrennt wird.

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
orange kreise auf skitze mögliche Standplätze, wenn nicht Möbel andres stellen
Zeichnung-wohnung

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Kompakt-Regal

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
30x40x30 LxBxH wenn größer müsste ich sie außerhalb des Regals Platzieren

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Noch keiner vorhanden/ wird zusammen gekauft

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Power Metal, Symphonic Black Metal Folk, Gothic, Wave, Classic (Falkenbach, Summoning, Forseti, Haggard, Helium Vola...)

-Wie laut soll es werden?
ich würde zwar auch mal gerne den Nachbarn gegen drehen aber hauptsächlich zimmer lautstarke

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
kenne mich nicht aus aber da ich Symphonie black Metal höre je tiefer des so besser?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Ich bin Audiophil JA SEHR!

- welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
bisher noch keine aber habe vor mir die Dali Zenor 1 mal anzusehen wären mit um die 300€auch voll im budget

-Wird auf irgend etwas spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
guter klang tiefer bass den man spüren kann zur Not muss ich später einen Sub dazu kaufen

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
95460 Lk Bayreuth 150 km

Ich entschuldige mich schon mal für eventuelle rechtschreib oder Grammatik Fehler torz Verwendung von spezieller Software ist es nicht immer möglich alles richtig zu machen.

solltet ihr noch weitere Informationen von mir benötigen einfach fragen.

Danke schon mal im Voraus
Gruß Felix
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2016, 05:18
Servus


als Erstes ich suche schon seit längeren nach einen HiFi FAQ wo die wichtigsten begriffe erklärt werden

av-wiki

Gruß
Georg
Salyer
Neuling
#3 erstellt: 18. Jan 2016, 05:26
Danke
70erDisco
Gesperrt
#4 erstellt: 18. Jan 2016, 06:23
es wäre eine überlegung wert, von dem gesamtbetrag der 1000 bis 1200 euronen mindestens 50% für die schallwandler auszugeben, da die schallwandler hauptverantwortlich für den klang sind.


[Beitrag von 70erDisco am 18. Jan 2016, 15:42 bearbeitet]
70erDisco
Gesperrt
#5 erstellt: 18. Jan 2016, 06:26
bezüglich yamaha verweise ich auf deren variable loudness, welche gerade auch bei niedriger lautstärke dir den vollen klang bietet:

http://www.hifi-foru..._id=108&thread=17561

und bei hoher lautstärke hört das ohr sowieso nicht alle frequenzen:

http://www.hifi-foru...um_id=43&thread=1239


[Beitrag von 70erDisco am 18. Jan 2016, 06:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling braucht Hilfe - Kaufberatung
Sandman78 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  20 Beiträge
Neuling braucht Hilfe Surround Kaufberatung
Jordan_5 am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  25 Beiträge
Neuling braucht Kaufberatung
-naj- am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  11 Beiträge
Neuling braucht Kaufberatung !
tingel.tangel.bob am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  10 Beiträge
HIFI Neuling braucht Hilfe bei Stereo Konfiguration
FreAk2k12 am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  3 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
mumu am 08.06.2003  –  Letzte Antwort am 10.06.2003  –  6 Beiträge
Neuling braucht Hilfe !!!
andige am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  2 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Hanno am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  10 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Ralf_aus_Ort am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  15 Beiträge
Hifi-Neuling braucht Hilfe
simgh am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 126 )
  • Neuestes MitgliedBarbarossa1959
  • Gesamtzahl an Themen1.346.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.752