Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling/Ahnungsloser braucht Hilfe bei der Zusammenstellung

+A -A
Autor
Beitrag
Toadie
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2004, 13:28
Hi,
nachdem ich schon auf verschiedenen Seiten und Foren Fragen gestellt habe, aber nie eine richtig gute Antwort bekommen habe wurde ich an dieses Forum hier verwiesen. Ihr habt also einen Ruf zu verlieren hier

So worum gehts:
Ich habe einen steinalten "Neckarmann"-Tower und will den jetzt endgültig in Rente schicken und mir eine gescheite Anlage holen.

Da ich allerdings absolut keine Ahnung habe was gut&preiswert ist steht ich vor den ganzen Angeboten wie der Ochs vorm Berg. Ich hab wirklich null Ahnung, daher bitte möglichst genau und ausführliche Antworten

Folgendes muss die Anlage abspielen können: LPs,CDs,MCs

Somit brauche ich wohl

-Plattenspieler
-CD-Player
-Kassettendeck
-Lautsprecher

Was brauche ich sonst noch und was ist empfehlenswert?

Das Ding würde in einem kleinen Zimmer stehen (zumindest vorerst)und mehr als 2 Boxen, die ich auf dem Schrank plazieren würde, kann ich derzeit kaum stellen, da auch das "Gekabels" schwer zu verstecken wäre.
Da ich von den Preisen die da auf mich zu kommen keine Ahnung habe, eben weil ich mich jetzt zum ersten Mal mit dem Thema wirklich befasse, kann ich da jetzt auch nicht sagen was ich da für Grenzen setzen würde.
Als Student hätte ich das ganze allerdings gerne möglichst preiswert, bei vernünftigem Klang.

Würde mich über jede Hilfe freuen! Danke

mfg
Toadie
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Dez 2004, 13:31
Hallo,

alle hier empfehlen nur preiswerte Dinge. Und auch etwas für 20000€ kann preiswert sein. Oder meintest du als Student billig? Bei solchen Definitionen ist es sehr schwer etwas einzuschätzen.

Welches Budget steht zur Verfügung? (Das sollte immer davon ausgemacht werden, was DU ausgeben kannst und nicht was Produkte kosten)
Wie gross und wie beschaffen ist dein Wohnraum?

Markus
ta
Inventar
#3 erstellt: 11. Dez 2004, 13:53
Und brauchst du Radio?
Toadie
Neuling
#4 erstellt: 11. Dez 2004, 13:57
hmm ok, sagen wir mal so. Ohne jetzt wirklich Ahnung zu haben was preislich so abgeht hatte ich so an bis zu 600€ gedacht.

Wenn da jetzt allerdings kommt - ne gib lieber gleich etwas mehr aus dann würde ich das auch auf 800€ oder 900€ ausweiten.

Soll halt dann trotz allem auch ne gute, solide Anlage sein mit der ich einige Jahre auskommen kann.


Raum hat ca. 45qm, mit Teppichboden und unterm Dach. Die Wand zum Nachbarn ist nicht die dickste;)

Radio muss nicht unbedingt sein - die Musik die da läuft ist nicht unbedingt so mein Ding;)


[Beitrag von Toadie am 11. Dez 2004, 13:59 bearbeitet]
micha_D.
Inventar
#5 erstellt: 11. Dez 2004, 14:21
Hallo....

Das Budget und die Raumgrösse hätten wir schon mal.Die Ausfragerei wird allerdings noch weitergehen

Welche Musikrichtungen möchtest du denn Hören und legst du auf hohe Lautstärken Wert? Solls dir mehr um den Klang gehen? Dein Raum ist schon recht groß,da ist gut UND laut schon was schwieriger..Neugeräte oder dürfen,s auch gebrauchte sein?

Gebraucht würde ich zu einer kleinen Kompletten Luxman-Kette mit dem L410 als Basis empfehlen mit Canton-Boxen als Grundlage...allerdings steht und fällt die Sache mit dem guten Zustand der Geräte....

Im Prinzip ist es schonmal einfach,dein "Neckermännchen" Turm zu toppen


Gruß,Micha


[Beitrag von micha_D. am 11. Dez 2004, 14:33 bearbeitet]
Toadie
Neuling
#6 erstellt: 11. Dez 2004, 14:31
Macht nix - quetscht mich ruhig aus

Musikrichtungen:

Rock, HardRock, Alternative, Heavy , "Gothic".

Lautstärke - ab und zu darfs schon mal laut sein, allerdings ist das Haus ziemlich hellhörig und ich kann da nicht so wirklich die Sau rauslassen. Von daher wäre "Zimmerlautstärke" angesagt.

Zum Klang - der soll schon ordentlich sein, allerdings brauchts jetzt auch nicht hier das beste vom besten zu sein.

Daher : Zimmerlautstärke und guten Klang


Neugeräte wären mir lieber. ( Bin jemand der noch nie was mit ebay zu tun hatte )
micha_D.
Inventar
#7 erstellt: 11. Dez 2004, 14:35
Nun....Gebrauchtgeräte gibt,s auch beim "seriösem" Händler...mit Garantie...


Micha
Toadie
Neuling
#8 erstellt: 11. Dez 2004, 14:50
so ne Antwort hatte ich mir wohl verdient

Ganz ausgeschlossen hab ichs ja nicht, hab nur gesagt, dass mir Neugeräte lieber wären. Aber wenn es auch nicht-ausgelutschte Gebrauchtgeräte gibt soll es mir recht sein

Wobei da dann schon meine nächste frage ist - wo kauf ich den Kram dann am besten/günstigsten?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Dez 2004, 14:52
Hallo,

also was Micha durch die Blume sagte ist ja, das es ein sehr niedriges Budget bei den Anforderungen ist. Wenn du Step by Step vorgehen könntest würde das sicherlich mehr Gegenwert(Qualität) ergeben.

Verstärker und Boxen alleine verschlingen ca. 500-550€, die empfehlenswert sind.

Markus
micha_D.
Inventar
#10 erstellt: 11. Dez 2004, 15:06
Dann kommt erschwerend hinzu..das es so gut wie keine Neugeräte mehr gibt die zu einem akzeptablen Preis noch gute Schallplatten oder MC-Wiedergabe möglich machen


Micha
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Dez 2004, 15:13
Hallo,

bei Cambridge Audio gibt es für 50.-€ eine Nachrüstplatine für den Phonoteil. Ob die aber für den günstigsten Verstärker auch funktioniert, weiss ich nicht!

Markus
Arminius
Stammgast
#12 erstellt: 11. Dez 2004, 15:25

Markus_P. schrieb:
Hallo,

bei Cambridge Audio gibt es für 50.-€ eine Nachrüstplatine für den Phonoteil. Ob die aber für den günstigsten Verstärker auch funktioniert, weiss ich nicht!

Markus



Hallo,

so wie es scheint nicht. Cambridge Audio spricht von "stand-alone phono stage", was für mich soviel heisst wie, dass man einen Phono-Verstärker a la NAD PP2 daran anschliessen muss. Und: " A cost-effective, stand-alone Azur phono stage for the 340A will be available in the near future."

Siehe: http://www.cambridge-audio.co.uk/340a_amp.html

Arminius


[Beitrag von Arminius am 11. Dez 2004, 17:38 bearbeitet]
Toadie
Neuling
#13 erstellt: 11. Dez 2004, 17:30
Hmm, dann sag ich mal 1000€ ist wirklich Schmerzgrenze.

Nehmt mal jetzt meine Aussagen von wegen Klang und Lautstärke etc. nciht zu wörtlich, sondern macht mal bitte Vorschläge, was in diesem Preisrahmen an brauchbaren Anlagen drin wäre.

Der Preis ist eben die erste Schmerzgrenze, und in diesem Rahmen soll es eben was brauchbares sein.


[Beitrag von Toadie am 11. Dez 2004, 17:31 bearbeitet]
micha_D.
Inventar
#14 erstellt: 11. Dez 2004, 18:02
Hi..

Für den Anfang werf ich den schon mal in,s Rennen...

http://www.hifi-edition.de/de/pro.php?id=140

und die hier(unter Vorbehalt bei 45Quadrat mit Schrägen):

http://www.zarsen.de...10021&cat=375&t=ciao

Alsdann hätten wir schon mal ca.539 Euro ausgegeben.

Cassette,Phonopre,Verstärker fehlt noch mindestens.

Micha


[Beitrag von micha_D. am 11. Dez 2004, 18:18 bearbeitet]
Toadie
Neuling
#15 erstellt: 11. Dez 2004, 18:21
Also mit den Schrägen liegst Du richtig Davon gibts hier welche:)

Die Boxen wollte ich eigentlich dort hin tuen, wo die derzeitigen sind - nämlich auf den Schrank...
Bei Standboxen hätte ich ich ein paar Probleme das Gekabels zu verstecken.
Toadie
Neuling
#16 erstellt: 12. Dez 2004, 17:49
Ich weiss es ist Wochenende, aber ich wollte mich mti der Anlage eigentlich vor Weihnachten schon selbst beschenken:)

Daher nochmal meine Bitte nach Kaufempfehlungen.

Und vor allem - wo sollte ich kaufen? MediaMarkt &Co? Elektrofachhandel online oder offline?

Wenn da jemand nen guten Laden mit fairen Preisen kennt, als her damit.

Ganz hilfreich wäre es auch wenn es online einen laden geben würde, bei dem man, wie das bei PC-Systemen beispielsweise möglich ist, sich Komponenten zusammensuchen lassen kann bzw eine Art Konfigurator hat.
Sowas wäre in meinem Fall auch sehr praktisch

Danke für die Tipps!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 12. Dez 2004, 18:09

Toadie schrieb:
Und vor allem - wo sollte ich kaufen? MediaMarkt &Co? Elektrofachhandel online oder offline?
Wenn da jemand nen guten Laden mit fairen Preisen kennt, als her damit.


Hallo,

woher kommst du denn?

Markus
Toadie
Neuling
#18 erstellt: 12. Dez 2004, 19:38
Nähe Ludwigshafen/Mannheim
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 12. Dez 2004, 20:07
Hallo,

dann solltest du mal bei www.best-of-british-hifi.de in Rauenberg vorbeischauen. Volker (hier im Forum unter "klingtgut" sehr positiv bekannt!) sollte dir das ein oder andere aufzeigen können.

Markus
Quo
Inventar
#20 erstellt: 12. Dez 2004, 21:06
Hallo Toadie, ich bin kein Fachmann, wie viele andere hier, sondern nur "Otto-normal", aber da Du unbedingt eine Kaufempfehlung haben möchtest, versuche ich mal Dir ein paar Sachen zu nennen, die Du Dir mal anhören kannst.
Auch auf die Gefahr hin von den anderen in der Luft zerrissen zu werden. Verstärker: NAD 320 BEE, Rotel RA-01(ca.400,-€); Cd-Spieler: Denon DCD-485 oder Technics/Sony oder Universal-Player von Panasonic(ca.200,-); Boxen B&W Dm 303,Wharfedale 70 (ca.300,-€);Plattenspieler: hhmmm vielleicht Pro-Ject (ab 200,-€). Macht 1100,-€ ohne Kasettendeck. Den Verstärker könntest Du auch gegen ein kleinen Denon oder Yamaha eintauschen und würdest die 1000,-€ einhalten. Passen m.E. auch zu deiner Musikrichtung. Bei noch kleinerem Budget, würde ich ein Komplettsystem nehmen z.B. von Denon (gibt es auch mit Kasettendeck) und gegebenenfalls die Boxen austauschen. Allerdings solltest Du den Boxenstandplatz nochmals überdenken, weil wenn Du sie auf den Schrank packst, kannst Du auch fast ein Neckermann-Turm behalten.
Gruß Stefan
Krümelkater
Stammgast
#21 erstellt: 13. Dez 2004, 00:16
hi zusammen
Nu lese ich schon die ganze Zeit und glaube , ein kleiner Stereo-Amp plus Klipsch SB-3 währen schon mal eine gute Grundlage. Lautstärke + Klang ok, zusätzlich ein DVD-Player (vieleicht von Aldi ?) und für dein Budget und Zimmergröße währe ein Einstieg geschafft.

Bevor jetzt einer das Meckern anfängt, war nur meine Meinung .

Gruß
Hajo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling braucht Hilfe bei Zusammenstellung! ;)
flubb am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  3 Beiträge
Neuling braucht Hilfe bei der Zusammenstellung einer Stereoanlage bis max. 1200?
TMäxT am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  7 Beiträge
Neuling braucht Hilfe !!!
andige am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  2 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Ralf_aus_Ort am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  15 Beiträge
Ahnungsloser braucht Hilfe bei großem Raum!
scholz3 am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  4 Beiträge
Asoluter Ahnungsloser braucht Hilfe
mr_marshall am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  6 Beiträge
HIFI Neuling braucht Hilfe bei Stereo Konfiguration
FreAk2k12 am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  3 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Null_Schimmer am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  5 Beiträge
Hifi Neuling braucht hilfe
faxxor am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  7 Beiträge
Neuling braucht Hilfe =)
°sucher° am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 106 )
  • Neuestes MitgliedDecane
  • Gesamtzahl an Themen1.344.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.609