Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoboxen zur musiktauglichen 5.1-Erweiterung

+A -A
Autor
Beitrag
ste.fan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2010, 09:17
Hey!
Ich bin zur Zeit am überlegen mein Teufel Theater 80-System aufzurüsten.
Ich gucke viele Serien, viele Filme, hab aber auch im laufe der letzten Zeit meine Ader fürs "aktive Musik hören" gefunden.^^
Lege sehr großen Wert auf gute Klangqualität und auf Beständigkeit. Würde also lieber ein bisschen mehr für richtig gute Boxen investieren als irgendwann zu merken, da hab ich wohl doch an der falschen Stelle gespart. Nun wäre es vermutlich sinnvoller gewesen mit dem Kauf von guten Stereoboxen anzufangen und mich dann zu einem 5.1/7.1-System "hochzuarbeiten". Allerdings bin ich ja nun schon im Besitz des Teufel Theater 80-Systems, welche alles andere als schlecht sind. Nun ist meine Frage:
Ist es sinnvoll sich im Nachhinein noch gute Stereoboxen fürs Musik hören zu kaufen und diese einfach als FL und FR zu betreiben und somit auf 7.1 aufzurüsten oder geht dann das 5.1-Konzept des Teufelsystems nicht mehr auf?
Wenn ja, was würde sich klanglich empfehlen?
Soweit ich weiss, ist es ja auch so, dass gute Musikboxen immer auch automatisch gute Kino-Boxen sind oder?
Oder sollte man dann doch lieber die Strategie gänzlich wechseln und schonmal ein Inserat in Ebay für die Teufel-Lautsprecher vorbereiten?
Preise können variieren, sollten aber die 500-Euro-Grenze (möglichst) nicht überschreiten. Naja, vielleicht ist das auch zu wenig.. Bin aber doch für alles offen.
Vielen Dank für eure Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Stefan


[Beitrag von ste.fan am 23. Mai 2010, 15:34 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Mai 2010, 06:30
Hallo,

von der Idee andere Lautsprecher in das Teufel System miteinzubinden halte ich gar nichts.


Vllt könntest du hier mal anfangen...... http://www.die4helden.de/

Gruss
ste.fan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mai 2010, 07:22
Hey!
Danke für die Antwort.
Soll heißen Teufel raus und bei 0 mit dem Stereosystem anfangen und dann immer wieder, wenn Geld da ist mit den gleichen Boxen erweitern?
Oder wie würdet ihr das anstellen?

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Mai 2010, 09:52
Hallo,

ich würde tatsächlich bei 0 anfangen.

Alles was du versuchst in deine neue Anlage zu retten wirst du am Ende verfluchen und sowieso austauschen,
wer weiss was du bis zu dieser Erkenntnis noch alles unternehmen würdest,
und alles wäre mit weiteren Kosten verbunden.

Am Anfang würde ich Fontlautsprecher und Center kaufen ,
diese sollten unbedingt der gleichen Serie entspringen.

Bei günstigen Angeboten von Ausläufern wie hier bekommt man sonst unter Umständen den passenden Center nicht mehr.
Bei den Rears kann man getrost auf Nachfolgemodelle setzen wenn nicht mehr zu haben,
das ist kein Problem.
Und beim Subwoofer ist es sowieso kein Thema....

Gruss
ste.fan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Mai 2010, 10:47
Hm. Klingt logisch.^^
Für die Teufel-Boxen werde ich sicher auch noch mehrere Hundert Euro kriegen, zumal sie wie neu sind. Die Kabel kann ich ja hängen lassen, es müssen ja jediglich die Boxen ersetzt werden. Wodurch mein Budget natürlich wieder steigt.:)
Ich wäre im Prinzip auch bereit noch zu sparen und dann im Hinblick auf die Tauglichkeit für die Zukunft noch qualitativ hochwertigere Boxen zu kaufen.
Werde mich jetzt noch weiter Richtung Stereo+Center-Boxen umsehen, will euch ja nicht die ganze Arbeit machen lassen. Für Anreize und Tipps bin ich aber natürlich sehr dankbar.:)
Zu beschallen habe ich so 30qm, die zu beschallende Fläche kann aber im Hinblick auf einen Umzug in den nächsten Jahren noch größer werden.
Aber es ist doch richtig, dass sehr gute Stereoboxen zum Musikhören immer auch sehr gute Boxen zum Filme gucken sind, weil beide im Prinzip ja das gleiche tun, natürlichen Ton ausgeben oder? Kann man das so schreiben?
Für die hinteren Boxen sollen ja scheinbar Dipol-Lautsprecher verwendet werden. Denke auch über 7.1 nach. Ich hab das Gefühl, je mehr ich mich damit befasse, desto unübersichtlicher wirds.^^
Aber aus dem Chaos entsteht ja bekanntermaßen die Ordnung.
Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Stefan


[Beitrag von ste.fan am 24. Mai 2010, 11:27 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Mai 2010, 15:22

ste.fan schrieb:

Ich wäre im Prinzip auch bereit noch zu sparen und dann im Hinblick auf die Tauglichkeit für die Zukunft noch qualitativ hochwertigere Boxen zu kaufen.


Jetzt solltest du anfangen Stereolautsprecher gegeneinander anzuhören um zu erfahren was alles nötig ist um dich klanglich zufriedenzustellen.
Bei dem Lautsprecher wo es klick macht, darauf solltest du sparen.

Parallel dazu solltest du in einigen Studios 5.1 Vorführungen nutzen um hierfür einen Vergleich,
sowie weitere Erfahrung nutzen zu können.

Dipol sind keinesfalls zwingend für hinten.

7.1, hast du wahrscheinlich noch nicht gehört,

nicht mit einem Forellenbudget bei den Haien mitschwimmen wollen,
erst mal ganz locker bleiben....


Gruss
ste.fan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Mai 2010, 15:36
Das ist schon richtig, worauf ich auch eigentlich hinaus wollte, ist mein Wunsch in ein System zu investieren in das man auch (in Zukunft) weiter investieren/es ausbauen kann und nicht wenn mal wieder mehr Geld drin ist neu kaufen muss.. da warte ich dann lieber noch bis mehr als ein Forellenbudget vorhanden ist.;)
Mein AV-Receiver (onkyo-507) kann eh kein 7.1, von daher reines Zukunftsdenken.;)
Wollte halt nur vor dem Rumsuchen nochmal im Forum wegen der Kino-Geschichte fragen. Man hört ja immer wieder so Sachen wie, für Kino-Atmosphäre braucht man Surround-Boxen oder Stereo-Boxen sind die besseren Kino-Boxen (die teureren sind sie auf jeden Fall^^).
Das verwirrt mich halt alles ziemlich.
Für einen kleinen Kommentar wär ich dankbar.:)

Mit gaanz lockeren Grüßen
Stefan:)


[Beitrag von ste.fan am 24. Mai 2010, 15:38 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Mai 2010, 15:44
Hallo,

gute Stereolautsprecher können ausser Musik natürlich auch Filmbetrieb,

anderstrum gibt es schon öfters mal Schwierigkeiten.

Wenn du hier mal Probehören möchtest,
vllt kommst du aus der Gegend,
oder sie können dir ein Studio nennen wo du mal ne 5.1 Vorführung bekommst.

Das ist schon echt gut.

http://www.german-maestro.de/DE/linead.htm

Gruss
ste.fan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Mai 2010, 18:38
Das klingt doch nach was!
Komme aus Essen, da wird man bestimmt schon ein Studio für ne 5.1-Vorführung finden.
Werd mal sehen, dass ich in der nächsten Zeit dazu komme.
Und dann werd ich schon meine "Klick-Mach-Boxen" finden.:)
Vielen Dank dir, weimarer, hast mir sehr geholfen!

Mit freundlichen Grüßen
Stefan:)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Suche]Standboxen-Paar zur Erweiterung meines Teufel Concept E 5.1
mideel am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  12 Beiträge
Projekt LS Erweiterung - Loft
hifi-schli am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  12 Beiträge
Erweiterung 5.1 um Stereoklang
RouvenE am 16.08.2013  –  Letzte Antwort am 17.08.2013  –  4 Beiträge
2.1 System für den Anfang (Zukunft ggf. Erweiterung auf 5.1)
swifsOn am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  11 Beiträge
Hifi-Einstieg mit Stereo und späterer Erweiterung zu 5.1
saibot1991 am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  29 Beiträge
Subwoofer + Erweiterung
pwnger08 am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  2 Beiträge
Stereoboxen + Verstärker
unkas am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  29 Beiträge
Canton Stereoboxen
Melnibone am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  5 Beiträge
Teufel mit Magnat-Erweiterung?
C3LLoX am 20.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  2 Beiträge
Home-Anlage -> Erweiterung
c4x am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedsaxog
  • Gesamtzahl an Themen1.345.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.522