Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoboxen + Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Feb 2004, 20:12
Tach!

Nachdem nach und nach meine Anlage ausgestiegen ist, bin ich zunächst auf der Suche nach neuen Stereoboxen und einen passenden Verstärker. Zusammen möchte ich nicht mehr als 700 Euro ausgeben. Mein Hauptaugenmerk liegt auf dem Hören von verschiedenster Musik. Langfristig möchte ich aber auf ein 5.1-System erweitern.
Ich würde mich natürlich über Eure Empfehlungen freuen!

Vielen Dank für Eure Hilfe!

unkas


[Beitrag von unkas am 15. Feb 2004, 03:01 bearbeitet]
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 16. Feb 2004, 20:06
Hallo, ich bin es noch einmal.
Nachdem ich am Wochenende viel gelesen habe, habe ich mir heute von verschiedenen Boxen einen Eindruck verschafft.
Am besten gefielen mir die Canton LE 109. Als Verstärker wurden mir dazu entweder Yamaha AX 496 bzw. 596 oder aber der HarmannKardon HK 670 empfohlen.
Ich wüsste gerne Eure Meinungen zu diesen Kombinationen. Welcher der beiden Yamahaverstärker ist der sinnvollere?

Unkas
hoschna
Stammgast
#3 erstellt: 16. Feb 2004, 20:33
Hi Unkas,ich würd den Harmann nehmen,bei Yamaha eher den 396 als den 496.Hoffe Du weisst das der 670er fast das doppelte kostet.Gruss Hoschna
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Feb 2004, 13:53
Hallo Hoschna!

Ich habe an anderer Stelle gelesen, daß der Harmann in der Verarbeitung nicht so überzeugt. Das lässt mich natürlich zweifeln.
Hat der Yamahe AX-396 auch einen Phonoeingang?

unkas
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Feb 2004, 14:19
Hallo,

schau dir doch mal die Cambrigde Audio Verstärker an. Und dazu ein schönes Kleinod wie z.B. Wharfedale Anniversary 70 oder KEF Q1 oder Monitor Audio Bronze 2 (ist in U mit einem AZUR Verstärker von Cambrigde Audio aktuell das beste "Schnäppchen" am Markt)

Markus
Leisehöhrer
Inventar
#6 erstellt: 22. Feb 2004, 19:25
Hallo,

schaue doch mal im Audiomarkt (www.audiomarkt.de).
Dort wird ein Cambridge a 500 Vollverstärker fü 309 Euro neu angeboten. Ich habe diesen Verstärker selber und finde ihn gut. Kostete vorher 400 Euro.

Gruss leisehörer
Leisehöhrer
Inventar
#7 erstellt: 22. Feb 2004, 19:27
was für Boxen suchst Du eigentlich Stand oder Kompakt oder noch nicht entschieden ?
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 23. Feb 2004, 01:30
Hallo!

Ich freu mich, daß jemand antwortet!!!

Ursprünglich tendiere ich zu Standboxen + Verstärker.
Ich lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren.
Wo liegen die Vorteile einer Regalbox-Subwoofer-Kombination?
Funktioniert diese Kombination mit den oben angegebenen Verstärkern?
Zu den oben vorgeschlagenen Boxen habe ich keine Informationen! Meine bisherigen Erfahrungen sagen mir aber, daß ein Hörtest umso schwieriger wird, je unbekannter die Boxen aber auch die Verstärker sind. Und an einem Hörtest komme ich ja nicht vorbei!!!

Gruß Unkas
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Feb 2004, 01:39
Was ist zu den Magnat Vintage 450 zu sagen? Vor allem in einem Vergleich zu den Canton LE 109.
Kennt jemand gute Händler im Raum Aachen/Köln?

Unkas


[Beitrag von unkas am 23. Feb 2004, 02:52 bearbeitet]
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 23. Feb 2004, 08:50
hallo,

die frage sollte nicht lauten, Yamaha AX 496 oder 596, sondern eher 396 oder 596. Der 396 ist nämlich genausogut wie der 496. Ich würde dir aber zum 596 raten. Den habe ich damals für meinen Neffen ausgewählt. Das Teil hat extrem viel Leistung (in der Preisklasse äußerst selten) - daher kannst du ne menge Dampf machen, und ihn später auch als Endstufe für Surroundanwendungen nutzen (auftrennbare Vor/Endstufe ist vorhanden). Ich weiß jetzt nciht genau, wieviel Leistung die anderen vorgeschlagenen Verstärker hier haben, aber für Surround brauchst du auf jeden Fall kräftige Verstärker.
Der Yamaha klingt meiner Meinung nach auch vorzüglich. Er klingt äußerst Kräftig mit viel Raum. Er hat mit hell/analytisch/dünn klingenden Verstärkern nicht viel gemeinsam.
Er hat außerdem ne Komplettausstattung inkl. Phono MM. Die Verarbeitung ist Preisklassenbezogen äußerst massiv (extrem solide Schraubklemmen).

Bei Boxen wird von Magnat meist abgeraten. Sie haben nicht grad so den audiophilen Klang. Was sie aber können, das ist Dampf machen. Und das ist in kleineren Preisklassen ja auch gewünscht. Erst in höheren Preisklassen sind auch tollen Mitten und Höhen gewünscht.
Da du den Yamaha AX 596 schon ab 280 Euro bekommst, sind 400 Euro für Boxen drinn. Da bekommst du schon was schönens. Wie Markus schon meinte, eine KEF Q1 ist was schönes, oder guck dich mal bei Nubert um (www.nubert.de).
sound67
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Feb 2004, 09:00

Was ist zu den Magnat Vintage 450 zu sagen?


Da es sich hier, anders als bei den "Motions" etc. um *richtige* Magnat Boxen handelt, ist dazu zu sagen, dass sie in ihrer Preisklasse gut mithalten können und auch erstaunlich gut verarbeitet sind.

KLANG hingegen kann einem gefallen, muss aber nicht. Probiers aus.

Gruß, Thomas
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 23. Feb 2004, 09:58
Wo bekommt man den Yamaha für 280 Euro?

unkas
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Feb 2004, 10:21
probiere mal www.hifi-schluderbacher.de
www.tondose.com
www.hirsch-ille.de

Am besten anrufen, und nach dem Tagespreis erkundigen. Auf der homepage ist der Preis nicht.
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 23. Feb 2004, 10:25
Nachtrag:

Bei meinem Neffen spielt der Yamaha AX 596 mit Magnat Vector 77 zusammen. Sicher nicht die besten HifiBoxen, aber für 133 euro / Stück sicher nicht schlecht. Der Klang ist in dieser Kombi äußerst kräftig, saftig und räumlich - und dabei dennoch präzise - obwohl die Magnats nicht die präzisesten Boxen sind - anscheinend macht der Yamaha da einiges wieder in Ordnung.
hoschna
Stammgast
#15 erstellt: 23. Feb 2004, 11:17
Kann ich nur bestätigen,hatte bis vor kurtzem noch die Vector 77 am Marantz PM7200.Für den Kurs wirklich gute Lautsprecher.Gruss Hoschna
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 23. Feb 2004, 13:22

Was ist zu den Magnat Vintage 450 zu sagen? Vor allem in einem Vergleich zu den Canton LE 109.
Kennt jemand gute Händler im Raum Aachen/Köln?

Unkas



Hallo,

ja ich kenne gute Händler. Aber Canton und Magnat findest du oft nur bei Versendern und Märkten. Mir ist kein Fachhändler mit "Single Speaker Demonstration" bekannt, der die beiden Marken hat.

Markus
Leisehöhrer
Inventar
#17 erstellt: 23. Feb 2004, 14:25
Hallo,

für 438 Euro gibt es die Wharfedale Crystal cr 40.
Diese Standboxen habe ich bei einem Händler in Tübingen gehört. Einzeln und in einem Serround Set. Ich fand sie klasse. Sie konnten auch sehr laut gespielt werden. Wie wichtig ist Dir eigentlich die lautstärke ? Für Lautstärken die in normalen Mietwohnungen realistisch sind reichen auch 50 Watt Verstärker. Jedenfalls wenn die Boxen einen nicht zu schlechten Wirkungsgrad haben. Die Wharfedale brauchen bestimmt nicht mehr.

Gruss leisehörer
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 23. Feb 2004, 22:35
Hallo Markus P!

"ja ich kenne gute Händler. Aber Canton und Magnat findest du oft nur bei Versendern und Märkten. Mir ist kein Fachhändler mit "Single Speaker Demonstration" bekannt, der die beiden Marken hat."

Ich lerne bei einer Hörprobe auch gerne andere Boxen mit meinem preislichen Rahmen kennen, solange die Händler in erreichbarer Nähe sind. Mir fehlt es am Fahrriemen um längere Autofahrstrecken auf mich zu nehmen. Nenn mir doch mal Händler im Raum Aachen/Köln. Zum Beispiel würde ich mir gerne Nubertboxen mal anhören. Kann man die auch in der genannten Gegend probehören?

Hallo Leisehörer!

Ist der Preis der Wharfedale Crystal cr 40 der Paarpreis oder der Stückpreis?
Lautstärke spielt keine so große Rolle. Wichtig ist für mich ein ausgeglichener Klang, vielleicht mit einer kleinen Tendenz zur Basslastigkeit. Mir gefällt aber, was Hifi-Man zu dem Yamaha AX-596 schreibt. Irgendwie taucht der auch vom Anfang meiner Suche an immer wieder auf. Zumindest ist der oft im Gespräch und ich errinnere mich auch an keine wirklich negativen Beurteilungen!?

unkas
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 24. Feb 2004, 08:24
hallo unkas,

nubert ist direktanbieter. Das heißt, er vermarktet seine Boxen selber. Kein Händler hat daher diese Boxen. Laut Nubert sollen so teure Vertriebskosten wegfallen, und diesen Preisvorteil will er an seine Kunden weitergeben.

Aber die Katze im Sack kaufen tut natürlich kaum einer gerne. Daher kannst du die Ware bei nicht gefallen zurückgeben und bekommst dein Geld wieder. Du testest also zu Hause (ideale Bedingung) mußt aber erstmal den vollen Kaufpreis hinlegen.

Bei deinem Budget wäre die NuBox 400 ideal. Nubert Boxen klingen ausgewogen und haben einen kräftigen Bass.

Nubert kommt aus Scwäbisch Gmünd. Ich glaube, man kann auch vor Ort probehören. Wenn du schon einen Verstärker hast, könntest du den sogar mitnehmen, und vor Ort an diverse Boxen anschließen lassen.
Schili
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Feb 2004, 08:40
Hallo aus Köln,

im Pro-Markt (neven-Du-Mont-Carree - falls Dir das was sagt)

stehen in der "Schnäppchen-Ecke" derzeit Infinity Alpha 30

Standboxen für 198,- das Paar(!) Die sollen für das Geld wohl sooo schlecht nicht sein.

Und den Rest der Kohle in nen schnuckeligen Mittelklasse-Amp o. Receiver investieren...


Gruß, Schili
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 24. Feb 2004, 20:33
Hallo!

Von den Infinity Alpha 30 konnte ich bisher noch keine weiteren Meinungsäußerung finden!? Ich kenne mich in Köln nicht aus. Schili, kennst Du vielleicht den Straßennamen?

Unkas
Schili
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 24. Feb 2004, 22:35
Hi Unkas,

zum Klang der Infinity Alpha 30 kann ich dir aus eigener Erfahrung nix sagen - nutze die Alpha 20 (das ist die Regalvariante)selbst als Rear-Speaker; bin sehr zufrieden damit.

Der Pro-Markt in Kölle ist im Neven-Du-Mont-Carree auf der Breite Strasse.

Diese wiederum ist 1 Gehminute von der U-Bahnhaltestelle "Appellhofplatz" entfernt - kennt eigentlich jeder Kölner, ist in Domnähe.

Wenn Dich die LS ernsthaft interessieren, würd ich allerdings vorher beim Pro-Markt anrufen (die Nr. dürfte im Netz zu finden sein..)- es waren am letzten Do. lediglich zwei Paar vorhanden.Wäre schade um den Weg - wobei nen Trip nach Kölle eigentlich immer lohnt...

Gruß, Schili
Leisehöhrer
Inventar
#23 erstellt: 25. Feb 2004, 13:23
Hallo Unkas,

der Preis für die Wharfedale Boxen ist Paarpreis.

Gruss leisehörer
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 01. Mrz 2004, 22:28
Hallo!

Nachdem nun mein Auto über den TÜV ist, hatte ich heute mal wieder Zeit, mich in diversen Läden umzuhören und umzusehen.
Ich konnte mir unter anderem in aller Ruhe die Magnat Vintage 450 und die Canton LE 109 im Vergleich anhören. Die Canton klangen für mich besser. Bei einem deutlich teurer orientierten Händler konnte ich mir diverse LS (Quadral SX 1550, Quadral QLX 155 und Yamaha NS 120) anhören. Keine dieser drei Varianten hat mich wirklich überzeugt. Hat jemand eine Meinung zu den genannten Boxen? Die drei Boxen konnten aber auch deswegen nicht überzeugen, weil ich zum ersten Mal teurere Boxen (Yamaha und Regallautsprecher von Vienna/Haydn) nahegelegt bekommen habe. Da waren schon deutlich Unterschiede hörbar. Nun hege ich natürlich Zweifel. Sollte ich vielleicht mehr geld in Boxen investieren. Inwieweit steigt dann auch der Preis für einen passenden Verstärker? Ich schwanke momentan zwischen dem Yamaha AX 396 und 596.

Nach wie vor bin ich froh über jede Meinungsäußerung.

unkas
Leisehöhrer
Inventar
#25 erstellt: 02. Mrz 2004, 10:20
Hallo Unkas,

Du kannst an einem 400 Euro Verstärker ohne weiteres Boxen für 2000 Euro anschliessen. Es ist nicht gesagt das Du dann Potenzial verschenkst. Meiner Meinung nach lohnt es sich am meissten mehr Geld für Lautsprecher auszugeben als für Verstärker. Der Yamaha AX 596 hat ordentlich Leistung und sollte bei Kauf von Dir nach meiner Meinung fester Bestandteil der anlage bleiben. Wenn Du später den Klang ändern möchtest geht das am besten über neue Boxen, eine andere Lautsprecher Position, Möbel umstellen zur verbesserung der Raumakustik, Akustikelemente besorgen (aufwändig und teuer), Boxen und Raum einmessen (Teuer).
Alles natürlich nur meine Meinung.

Gruss leisehörer
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 03. Mrz 2004, 10:21
schließe mich der meinung von leidehörer an. der ax 596 ist ein guter verstärker, an den du auch hochwertigere boxen anschließen kannst. boxen um 1000 euro für das paar stellen sicher einen guten kompromiss dar.
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 03. Mrz 2004, 18:43
Hallo!

Ich habe heute zugeschlagen. Ich war fast soweit, mir die Nubox 400 zu bestellen. Der große Planet Saturn hat aber ein gutes Paketangebot für mich bereit gehabt. Ich habe heute also für 890,- von Yamaha den AX-596 + CDX-396 und die Canton LE 109 erworben. So bin ich bei weitem in meinem finanziellen Rahmen von 1000 Euro geblieben und habe ein Paket zusammen, welches meinen Ansprüchen genügt. In der Zukunft werde ich aber jede Möglichkeit nutzen, bessere Boxen zu testen. Man weiß ja nie...
Danke für Eure Beratung.

unkas
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 04. Mrz 2004, 08:11
Glückwunsch....

...und bist du (nach ein paar Tagen testen) mit dem Klang zufrieden?
unkas
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 21. Mrz 2004, 04:14
Hallo!

Ich bin ja Hifi-Man noch eine Antwort schuldig!
Seit fünf Tagen steht die Kombination bei mir zu Hause. Das was ich schon an anderer Stelle gelesen habe, kann ich nur bestätigen. Ich bin gerade dabei, meine CDs teilweise neu zu entdecken. Der Kauf hat sich jetzt schon gelohnt. Kein Vergleich mit der Anlage, die mich früher beschallt hat.

Also nochmals vielen Dank, für die Beratung.

unkas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Geeignete Stereoboxen + Verstärker gesucht
skattelmann am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  4 Beiträge
Stereoboxen für 100 Euro hauptsächlich für MP3 Musik
baby2face am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  6 Beiträge
Suche gute Stereoboxen
AnyChris am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  4 Beiträge
Reciever + Stereoboxen für <700??
naron am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  14 Beiträge
Stereoboxen für mein Denon Personal Component System
seaw am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  4 Beiträge
Stereoboxen zur musiktauglichen 5.1-Erweiterung
ste.fan am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung: Stereoboxen
panhans am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  10 Beiträge
Suche nach passenden Standlautsprecher für 5.1 Surround
Dr.Wilson@MoE am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  7 Beiträge
Kaufberatung Stereoboxen
LordBadHabit am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  4 Beiträge
[S] Stereoboxen / Anlage Preisbereich 2.000 - 3.000 ?
Koala008 am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.07.2013  –  39 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Monitor Audio
  • Quadral
  • Infinity
  • JBL
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedJan-KO
  • Gesamtzahl an Themen1.345.697
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.175