Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Aufrüstbares Stereosystem

+A -A
Autor
Beitrag
AiRWOLFst
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mai 2003, 11:26
Hallo Forum,

ich bin ein Laie in Sachen HiFi, möchte jedoch jetzt auch Musik & co "etwas lauter" geniesen können.

Am liebsten wäre mir vorerst erstmal einen Verstärker und zwei Lautsprecher. Jedoch möchte ich mir vorbehalten, in Zukunft weitere Lautsprecher kaufen um Surroundsound benutzen zu können, der Verstärker sollte also einen Dolby (Digital ?) - Decoder integriert haben.

Welchen Verstärker und welche Lautsprecher könnt Ihr mir da empfehlen ?

Als Preisklasse für die Geräte habe ich in etwa 500 Euro im Sinn.

Ich bedanke mich für Eure Tipps im Voraus !

Viele Grüße,

Patric
nakamichi
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 07. Mai 2003, 11:30
Als gute und bezahlbare Alternative würde ich einen Harman oder Yamaha 5.1 Receiver nehmen und mehr Geld für die Speaker ausgeben.Zum Beispiel sind die Canton Sets excellent.Da kannst Du auch erst nur 2 Stück nehmen und dann aufrüsten (Stereoplay hat gute Tests)
Gruss
AiRWOLFst
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mai 2003, 11:46

Als gute und bezahlbare Alternative würde ich einen Harman oder Yamaha 5.1 Receiver nehmen
Gruss


Hallo,
was meinst Du genau mit einem Receiver ? Meinst Du damit einen Satellitten Receiver, der einen eingebauten Verstärker hat ?
Falls ja, dann möchte ich noch anmerken, dass ich Kabel besitze, und mich vorerst wirklich nur auf den (Stereo-) Audiobereich konzentrieren möchte, d.h. einen normalen, guten Verstärker.
Es kann natürlich auch sein, dass ich komplett etwas falsch verstanden habe, dann entschuldige ich mich und bitte um Korrektur !

Vielen Dank für Deine Antwort !
Patric
nakamichi
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Mai 2003, 11:57
Ach so - ein 5.1 Receiver hat 4 Endstufenkanäle und einen (.1) für den Basswoofer.Also für später wäre man damit auf alle Fälle gerüstet.Den kann man aber auch anfangs nur mit 2 Kanälen berteiben (wie einen normalen StereoAmp eben).
Ein Dekoder ist da auch dabei ,für DVD ,Video usw gerüstet.
Fuxster
Inventar
#5 erstellt: 07. Mai 2003, 16:34


Als gute und bezahlbare Alternative würde ich einen Harman oder Yamaha 5.1 Receiver nehmen
Gruss


Hallo,
was meinst Du genau mit einem Receiver ? Meinst Du damit einen Satellitten Receiver, der einen eingebauten Verstärker hat ?
Falls ja, dann möchte ich noch anmerken, dass ich Kabel besitze, und mich vorerst wirklich nur auf den (Stereo-) Audiobereich konzentrieren möchte, d.h. einen normalen, guten Verstärker.
Es kann natürlich auch sein, dass ich komplett etwas falsch verstanden habe, dann entschuldige ich mich und bitte um Korrektur !

Vielen Dank für Deine Antwort !
Patric


Ich kläre das Missverständnis mal auf...

Nein, ein Receiver ist ein Verstärker mit eingebauten Radiotuner. Und Radio hörste doch ab und zu, oder? Das hat nichts mit nem Sat-Receiver für den Fernseher zu tun...

Verstärker oder auch Vollverstärker haben keinen Tuner eingebaut, den muss man also extra kaufen wenn man Radio hören möchte.
EWU
Inventar
#6 erstellt: 08. Mai 2003, 19:40
können wir uns auf Surround Receiver einigen? Dann hat nakamichi Recht.
AiRWOLFst
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mai 2003, 08:57
Ok, erstmal vielen Dank für die Erklärungen.

Ich bin jetzt nocheinmal ein wenig durch das Board durchgegangen, und habe folgende Frage:

Da ich am Anfang zuerst ausschließlich Musik hörne möchte, und im Board schon einiges negatives über den Klang von Surround-Verstärkern bei der Musik gehört, bin ich nun verunsichert.

Ich war gestern im Media Markt und da habe ich den Panasonic SA-HE 90 (bei der 90 bin ich mir nicht 100% tig sicher) für 279 ? gesehen. Was sagt Ihr zu dem Gerät ? Oder kommt aus den Receivern in dieser Preisklasse kein vernünftiger Sound heraus ?

Ich bedanke mich für eure Hilfe !
Fuxster
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2003, 10:53
Den Panasonic kenne ich zwar nicht aber in der Preisklasse ist der Yamaha RX-V 440 zu empfehlen.

Bekommt man so ca. ab 260 Euro.

Das mit dem Klang von Surround-Receivern ist zwar grundlegend richtig, aber ich denke das der Stereoklang bei dem Surround-Receiver schon akzeptabel ist.
AiRWOLFst
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Mai 2003, 13:03
Vielen Dank Fuxster,
der Yamaha RX-V-440 hört sich wirklich gut an. Doch welche Ausgangsleistung hat er jetzt wirklich ? 110 Watt pro Kanal oder 65 Watt Dauerleistung (110 Watt Impulsleistung) pro Kanal ? Ich finde im Internet widersprüchliche Angaben.

Ich möchte zuerst einmal nur zwei Stereoboxen kaufen, welche könnt Ihr mir da passend zu dem Verstärker empfehlen (die ich später aber noch als Frontlautsprecher verwenden kann) ?

Danke !
Fuxster
Inventar
#10 erstellt: 22. Mai 2003, 14:39
110w Sinus an 4 Ohm...so hab ichs gelesen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Lautsprecher und Verstärker
shay am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Stereosystem Lautsprecher/Verstärker/Plattenspieler
heya am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher und Verstärker
Basti0284 am 15.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  4 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker für Musik & Film
Paperpale am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  19 Beiträge
Kaufberatung kleine Lautsprecher - Verstärker
arik am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  5 Beiträge
verstärker und lautsprecher stereo
tomekk83 am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  9 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher (Einsteigerklasse)
Smiff95 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  5 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher
leonardox am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  21 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für 450? Eas ist zu empfehlen?
DmgofDoom am 12.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher & Verstärker
verpeilo am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied*Schubert*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.814