Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Stereosystem Lautsprecher/Verstärker/Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
heya
Neuling
#1 erstellt: 01. Apr 2014, 21:24
Hallo liebe Hifi Kollegen

Ich bin neu bin neu hier im Forum sowie im Hifi Busniess und hoffe daher auf ein wenig Unterstützung von euch.
Ich möchte mir ein 2.1 Stereosystem zusammenstellen und habe mich mittlerweile schon ein wenig mit der Materie beschäftigt, das heisst, ich habe mich durch die diversen Kaufberatungs- und Info Threads hier im Forum gearbeitet, war schon bei einem lokalen Hifi Händler, der mir einen gebrauchten Lautsprecher andrehen wollte, der ca. so teuer war, wie mein Budge für das Gesamtsystem und habe die online Märkte hier in der Schweiz abgeklappert.
Dadurch habe ich mittlerweile zwar einiges gelernt aber ganz schlau aus der Thematik bin ich noch nicht geworden und wäre froh für ein paar Ratschläge für die definitive Entscheidung.

Zuerst mal zu meinen Voraussetzungen.

Budget: 600-800 Euro
Raum: 2.5x5m (da ich evtl. bald umziehe, sollte das System auch für einen grösseren Raum ausreichend dimensioniert sein)
Grösse/Position Boxen: Habe genug Platz, können als Stand- oder Regallautsprecher sein, Optik ist nicht kaufentscheidend.
Musik: Ich höre hauptsächlich Rap/Hip Hop/Trip Hop/ Elektro
Wohnort: Ich wohne in der Schweiz. Daher ist der Kauf hier im Forum wohl eher schwierig...
Was möchte ich haben: Lautsprecher / Verstärker / Plattenspieler
Neben dem Plattenspieler möchte ich auch gerne meinen Notebook an den Verstärker anschliessen können

Mein aktueller Schlachtplan:
Wie hier empfohlen wird, möchte ich den grossteil des Budges in Boxen investieren und den Rest für Plattenspieler/Verstärker ausgeben. Es können alles gebrauchte Teile sein.

Plattenspieler:
Ich habe mich durch die Gebote auf ricardo.ch gekämpft und habe mit HIlfe von Infos hier im Forum probiert die Spreu vom Weizen zu trennen. Dabei habe ich mir die folgenden Angebote rausgesucht:

Technics SL-BD22D
https://www.ricardo....bd22d/v/an732737066/

THORENS TD 125 MK II
http://www.ricardo.c...mk-ii/v/an733078944/

Dies sind die die preiswertesten Modelle welche hier im Forum nicht direkt als Schrott bezeichnet werden, zumindest was ich so gelesen habe ;).
Geht da was oder lieber was anderes?

Verstärker:
Ich könnte einen Technics SE-A1000M2 von einem Kollegen ziemlich günstig übernehmen.
Ich bin mir bewusst, dass ich nur einen Anschluss hätte und so halt umstecken müsste, das wäre kein Problem.


Lautsprecher:
Hier bin ich momentan noch ziemlich ratlos. Hier in der Nähe gibt es einen Händler (www.hawk.ch) der ziemlich viele Marken im Angebot hat und soviel ich weiss auch einen Hörtest anbietet. Die eher preiswerteren Marken, welche man da bekommt sind Wharfedale, Magnat, Boston und Quadral. Hat da wer zufällg 1-2 Modelle im Kopf, die zufällig passen könnten?

Phono Vorverstärker:
Je nach Plattenspieler bräuchte ich noch einen Phono Vorverstärker, korrekt?
Was gibt es da wichtiges zu beachten?

Nun wäre ich froh, wenn ihr mir sagen könntet ob ich mich komplett auf dem Holzweg bin oder ob die grobe Fahrtrichtung stimmt

Vielen Dank und Gruss!
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2014, 00:22
Hallo,

der Technics ist eine sehr feine Stereoendstufe. Für deren Betrieb brauchst Du einen Vorverstärker. Diese Aufgabe kann auch die Soundkarte eines PC/Laptops oder ein CD-Player mit regelbaren Ausgang übernehmen. Nur mit dem Plattenspieler klappt das nicht.

Ich würde dir raten einen Vollverstärker mit guter Phonoplatine zu nehmen. Wie man den Schleppi mit dem Amp verbindet hängt von dessen Ausstattung ab. Klinke-Cinch-Adapterkabel via Kopfhörerausgang funktioniert mit älteren gebrauchten Amps meist wunderbar.

Die Plattendreher sind nicht die schlechtesten, bei durchsehen von ricardo.ch habe ich aber noch andere schöne Geräte entdeckt.

Die Lautsprecher machen in der Tat zusammen mit der Raumakustik den Löwenanteil vom Klang. Wenn demnächst evtl. ein Umzug ansteht, solltest Du mit der Anschaffung der Geräte warten bis du die Gegebenheiten des neuen Höraumes kennst. Bis dahin solltest Du jede Gelegenheit zum Probehören nutzen. Denn wenn du uns sagen kannst welche Lautsprecher dir gut gefallen haben, können wir dir recht gezielt Tipps für den Gebrauchtkauf geben.

Grüße von der Ostsee in die Schweiz

Bärchen
heya
Neuling
#3 erstellt: 10. Apr 2014, 13:26
Vielen dank schon mal für die Antworten.

Mittlerweile war ich bei einem Hifi Händler und konnte die Boxen B&W 685 S2 probehören. Und die haben mir schon mal super gefallen allerdings habe ich noch keinen wirklichen Vergleich. Mit meinen 50Euro Creative Boxen kann man die nur schwer vergleichen...
Der Händler hatte leider keine weiteren Modelle in dieser Preisklasse. Ich werde da mal noch weitere Händler abklappern.

Der Händler hat mir ebenfalls den Vollverstärker Rotel RA-12 empfohlen. Dies wäre natürlich eine super Lösung, da der einen Phono Eingang sowie digitale Eingänge hat. Allerdings müsste ich da das Budget ein wenig anpassen ;).

Nebenbei bin ich weiterhin den Plattenspieler markt am beobachten, was meint ihr zu folgenden Modellen:

Technics SL-6
https://www.ricardo....drive/v/an733795320/

Thorens TD 150 MK II AB
https://www.ricardo....ii-ab/v/an732768172/

Vielen Dank und Gruss
Heya
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2014, 14:22
Hallo,

probehören ist immer gut, berichte ruhig weiter.
Der Rotel RA12 ist ein feiner Amp incl gutem Phonoboard. Je nach Lautsprecher und Pegelanforderung reicht aber auch der RA11, der die gleiche Ausstattung bei geringerer Leistung hat aber auch deutlich günstiger ist

Ich weiß nicht warum, aber bei den verlinkten Drehern kommt bei mir irgendwie kein Wohlbehagen auf. Ich habe noch andere gefunden

einen Dual https://www.ricardo....r-top/v/an733704566/

und einen schönen Sherwood
https://www.ricardo....-8550/v/an733874522/
den Sherwood habe ich auch... feines Teil

Gruß
Bärchen
heya
Neuling
#5 erstellt: 10. Apr 2014, 18:19
Hoi Bärchen

Vielen Dank, es ist für mich extrem schwierig die Dreher zu beurteilen!
Daher vielen Dank für deine Vorschläge!

Gruss
highlander17178
Neuling
#6 erstellt: 13. Apr 2014, 13:43
Hoi Heya,

möchtest Du die LS nur zum Hören oder auch zum Arbeiten verwenden?
Da ich am Ende meiner Jugend einige Zeit mit Techno- und House-DJs verbracht habe, kam mir der Gedanke, dass Du mit deinem Set vllt auch DJ-ing betreibst. Dann wären Nahfeldmonitore eine sinnvolle Anschaffung, z.B. OrbidSound Neptun für € 500 in schwarz als Bausatz. Die LS laufen auf 4 Ohm und haben mit 92dB/1W, 1m einen erheblich besseren Wirkungsgrad als die von Dir vorgeschlagenen B&W 685 S2, so dass dein Verstärker eine Nummer kleiner ausfallen kann.
Die LS könntest Du (später) mit einem Aktiv-Woofer ergänzen. Voraussetzung ist, dass Du dir jetzt schon einen Verstärker mit einen entsprechenden Ausgang anschaffst.

Ich finde dein Budget insgesamt sehr schwierig, selbst wenn Du alles nur gebraucht haben möchtest. Wenn Du einen Pw hast und bereit bist, einen ganzen Nachmittag zum Probehören aufzuwenden, dann fahr mal zu OrbidSound nach 72336 Balingen (DE).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Hifi-Stereosystem
MarcHacker am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  6 Beiträge
bin neu im Hifi Forum (grundsätzliche Fragen)
bochum-kris am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  66 Beiträge
Kaufberatung Stereosystem
busker am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  7 Beiträge
Stereosystem Kaufberatung!
Danny_Steinbrecher* am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  8 Beiträge
Stereosystem
CyberAce am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  32 Beiträge
Stereosystem Heimkino
Micha89 am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  14 Beiträge
Suche ein gutes Stereosystem!
psychedelicbeats am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung: Stereosystem für 30m²
RosaRächer am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  4 Beiträge
Verstärker für Stereosystem (ca 750Eur) gesucht
_mh. am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  6 Beiträge
Kaufberatung Stereosystem
Hifi-Junkey am 28.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  85 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Bowers&Wilkins
  • JBL
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.796