Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Harman HK 980 oder gibts nen besseren Stereo Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Buddelbaby
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jun 2010, 17:14
Hallo,

ich besitze einen HK 980 von Harman und frage mich ob es noch deutlich bessere Stereo Verstärker gibt oder ob sie sich in der Preisklasse bis 650,00 € kaum noch klangflich unterscheiden?
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2010, 18:28
Das ist eine heiß umkämpfte Preisgruppe, gibt da einige Verstärker, die ich bzw. meine Ohren vor den HKs einordnen würde und auch verarbeitungstechnisch deutlich vor diesem liegen!

Aber deine Ohren müssen mit dir reden
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 10. Jun 2010, 20:06
Hallo!

Du darfst den Verstärker nich allein Betrachten. Den Löwenanteil vom Sound machen auf der Hardwareseite die Lautsprecher in Zusammenspiel mit der Raumakustik. Der alles Limitierende Faktor ist die Qualität der Aufnahme. Aufnahme schlecht=Klangschlecht, da nützt die beste Hardware nichts. Im Gegenteil. Je besser die Hardware desto weniger verzeit sie schlechte Software.

Der Harman ist, abgesehen von seinem hin und her jackelnden Lautstärkepoti, ein respektabler Amp der für die meisten Lautsprecher vollig ausreichend ist. Wenn Du dich also im Klang wesentlich verbessern willst, dann investiere in neue Lautsprecher

Gruß
Bärchen
Buddelbaby
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jun 2010, 03:56
Dank euch, also da ich sowieso vorhabe mir neue Lautsprecher anzuschaffen passt das ja.

Derzeit betreibe ich die Heco victa 500 an dem Amp, wollte mir nun die Canton GLE 490 oder die Magnat Quantum 557 oder 605 holen, was haltet ihr davon, probehören kann ich die Lautsprecher leider nirgends.
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 11. Jun 2010, 04:08

Buddelbaby schrieb:
was haltet ihr davon


Ich denke du gibst viel zu viel für den Verstärker und zu wenig für die Lautsprecher aus.
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 11. Jun 2010, 07:26

Eminenz schrieb:

Buddelbaby schrieb:
was haltet ihr davon


Ich denke du gibst viel zu viel für den Verstärker und zu wenig für die Lautsprecher aus.
:prost



Das der HK980 auch Boxen weit über der Qualitätsstufe einer Canton GLE antreiben kann oder umgekehrt eine Canton GLE nicht unbedingt einen HK980 braucht, steht außer Frage.....

Aber er ist nun mal schon vorhanden und es reicht das vorhandene Budget nur noch für die Canton..... also betrachten wir den HK als Investition in die Zukunft, die besseren Lautsprecher kommen bestimmt....

Einen Tipp meinerseits. Nimm nicht die GLE 490 sondern das keinesweg schlechtere Vorgängermodell 409, dass man stark reduziert z.B. hier bekommt.

Und noch etwas. Sowohl die 490 als auch die 409 brauchen viel Luft zum Atmen. Optimal sind etwa 1m Wandabstand und eine Raumgröße von 30qm+. Minimum 50 cm Wandabstand und 25qm+. Sollte dein Raum kleiner sein, nimm lieber die 470 oder die 407 bei 20qm oder weniger solltest Du auch eine Kompaktbox in Erwägung ziehen....
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 11. Jun 2010, 10:33
Eine Heco Celan 700 stünde dem Harman gut!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Jun 2010, 22:17
Hallo,

wie wärs mit noch etwas sparen und dann einen richtig grossen Sprung nach vorn zu machen.

Aber eines sollte dir dafür auch klar sein,
Lautsprecher muss man Probehören wenn man nicht die Katze im Sack kaufen will,

Lautsprecher sind unterschiedlich abgestimmt,
genau wie die Geschmäcker von uns Menschen.

Da gibt es nicht nur besser oder schlechter,
oft einfach nur anderst.

Gruss
mty55
Inventar
#9 erstellt: 18. Jun 2010, 08:37
Erst Lautsprecher nach Geschmack aussuchen und dann den Verstärker der dazu passt finden.

Schon mal an Lautsprecher-selbstbau gedacht?
Gar nicht soo schwer - man muss aber was von einem etablierten Entwickler nachbauen. zum beispiel hier

Ich hab für 2000€ etwas gebaut dass sich nicht vor 10.000€ Kauflautsprechern verstecken muss,
ähnliches könnte auch in anderen Preisklassen gelten.

Direkter Vergleich mit Kauflautsprechern für 5000€ hat diese unglaublich schrumpfen lassen. Für mich gilt: Nie wieder LSkauf


Welche Lautsprecher Du auch immer wählst - stell auf jeden Fall klar dass Du sie am Harman anhörst. Andere Verstärker klingen anders! Kann sogar soweit gehen, dass Du hinterher sehr enttäuscht bist weils evtl. nicht zusammenpasst.



[Beitrag von mty55 am 18. Jun 2010, 08:46 bearbeitet]
lorric
Inventar
#10 erstellt: 18. Jun 2010, 08:57

Buddelbaby schrieb:
Hallo,

ich besitze einen HK 980 von Harman und frage mich ob es noch deutlich bessere Stereo Verstärker gibt


Jein - ist sicher zum Großteil eine Geschmacksfrage. Jeder hat bestimmt in jedem Preissegment seine Favoriten.


Buddelbaby schrieb:

oder ob sie sich in der Preisklasse bis 650,00 € kaum noch klangflich unterscheiden?


Böse Frage - das ruft immer die Forumsinquisition auf den Plan....

Aber erzähle mal was Dir am Klang HK + Victa 500 nicht gefällt. Zu wenig Bass, zu hell, zu "schwammig", nicht auflösend genug usw? Oder einfach der Wunsch nach "Mehr"?

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 18. Jun 2010, 08:58 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#11 erstellt: 18. Jun 2010, 18:15
Zu wenig Bass kann ich mir bei einem Harman Verstärker kaum vorstellen.
Kann ja aber sein, dass ausgerechnet der überhaupt nicht mit der Heco Victa harmoniert.

Wie es schon geschrieben wurde, würde der Lautsprecherwechsel wohl mehr klangliche Veränderung bringen als der Ampwechsel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon Hk 980 oder NAD C370?
mlb97 am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  17 Beiträge
HK 3390 vs HK 980
Max_aachen am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  3 Beiträge
Marantz PM 7003 vs. Harman HK 980
Buddelbaby am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  12 Beiträge
Harman HK 970 oder 980?
Buddelbaby am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  12 Beiträge
Harman Kardon HK 980 oder Marantz PM 7003
David.L am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  2 Beiträge
Harman Kardon Hk 3490 VS Hk 980
snoopy02 am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  6 Beiträge
Harman HK 980 vs Denon PMA 710 AE
Buddelbaby am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  3 Beiträge
KEF iQ7SE & Harman Kardon HK 980 oder HK 3490 Hifi Receiver
pgMyrmidon am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  7 Beiträge
Harman/Kardon HK 3470 oder HK 670?
CB am 28.06.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  4 Beiträge
Harman-Kardon - HK 670 oder HK 3380 ???
schackchen am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Canton
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.818 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedLostListener
  • Gesamtzahl an Themen1.357.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.868.327