Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-System erweitern

+A -A
Autor
Beitrag
~Schnörkel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jun 2010, 15:56
Hallo,
ich bin seit etwa 2 Jahren auf ein Stereo Hifi-System bestehend aus 2x Monitor Audio RS8 an einem Harman Kardon 3490 umgestiegen. Da ich allerdings lange Jahre surround gewöhnt bin ist mir der Klang mit nur 2 Boxen doch etwas zu wenig. Daher werde ich mir noch 2 RS1 zulegen.
Wie sollte ich die Regalboxen am besten anschließen da ich ja nur einen Stereo-Verstärker habe? Die B-Anschlüsse am Verstärker sind schon belegt. Ich dachte an einen separaten Verstärker für die RS1. Der Verstärker sollte möglicht klein (maximale Tiefe 30cm) und nicht allzu teuer sein.
Kann ich mit dieser Lösung die Lautstärke komplett am Harman regeln?

Viele Grüße
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2010, 17:26

~Schnörkel schrieb:
Hallo,
ich bin seit etwa 2 Jahren auf ein Stereo Hifi-System bestehend aus 2x Monitor Audio RS8 an einem Harman Kardon 3490 umgestiegen. Da ich allerdings lange Jahre surround gewöhnt bin ist mir der Klang mit nur 2 Boxen doch etwas zu wenig. Daher werde ich mir noch 2 RS1 zulegen.
Wie sollte ich die Regalboxen am besten anschließen da ich ja nur einen Stereo-Verstärker habe? Die B-Anschlüsse am Verstärker sind schon belegt. Ich dachte an einen separaten Verstärker für die RS1. Der Verstärker sollte möglicht klein (maximale Tiefe 30cm) und nicht allzu teuer sein.
Kann ich mit dieser Lösung die Lautstärke komplett am Harman regeln?

Viele Grüße


Ich weiß zwar nicht, was du mit dieser Lösung bezwecken möchtest, aber der HK3490 hat Pre-Outs, aus denen könntest du in einen Line-In eines anderen Verstärkers bzw. eine Stereo-Endstufe ansteuern.

Also, funktionieren wird es.

Was darf der Verstärker denn kosten?
~Schnörkel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jun 2010, 17:38
Hey Erik,

ich möchte Stereo-Musik über 4 Lautsprecher wiedergeben

Ich dachte Pre-Out Ausgänge geben das Signal vor der Verstärkung aus, wie der Name schon sagt oder irre ich mich? Das würde ja bedeuten dass wenn ich am Harman lauter mache ich den separaten Verstärker einzeln nachregeln müsste. Das möchte ich natürlich nicht.

Ich hatte sowas im Sinn: Scythe Kama Bay AMP Kro

Der ist schön klein und passt von der Beleuchtung, oder meinst das damit zuviel Potential der RS1 verschenkt wird?

Preislich hatte ich 100-150€ angesetzt.
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2010, 17:47

~Schnörkel schrieb:
ich möchte Stereo-Musik über 4 Lautsprecher wiedergeben ;)


Das ist schon klar, der HK hat ja auch Anschlüsse für 4 Lautsprecher (also 2 Stereopaare), so wie du schreibst, möchtest du aber 6 Lautsprecher anschließen oder?

http://www.studio-22.com/harman-kardon/images/HK3490back.jpg


Ich dachte Pre-Out Ausgänge geben das Signal vor der Verstärkung aus, wie der Name schon sagt oder irre ich mich?


Das ist korrekt, aber die Lautstärke wird vor dem Pre-Out geregelt.


Das würde ja bedeuten dass wenn ich am Harman lauter mache ich den separaten Verstärker einzeln nachregeln müsste. Das möchte ich natürlich nicht.


Nein bzw. das müsstest du je nach "Wirksamkeit" des Verstärkers für die 3. Zone ohnehin.


Ich hatte sowas im Sinn: Scythe Kama Bay AMP Kro

Der ist schön klein und passt von der Beleuchtung, oder meinst das damit zuviel Potential der RS1 verschenkt wird?

Preislich hatte ich 100-150€ angesetzt.


Da halte ich mich mal bedeckt, ich denke aber, dass du mit einem "richtigen" Verstärker besser bedient bist:

http://shop.strato.d...bProducts/10815-0002

Ist jedoch 34 cm tief plus Kabel ...
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2010, 17:47
Hallo schnörkel

Du bist Dir aber schon bewußt, das Du damit kein richtiges Surround hast?

Für mich machen 4 Boxen im Stereobetrieb gleichzeitig im selben Raum keinen Sinn, da dabei die Bühnenortbarkeit verloren geht. Auch kann es zu Auslöschungen bestimmter Frequenzuen kommen. (Interferenzen)

Beim Pre-Out brauchst Du nicht am anderen Verstärker nachregeln. Das geht über nur einen Lautstärkeregler. Anders siehts aus wenn Du einen Tape-Ausgang benützen würdest.

Schönen Gruß
Georg
~Schnörkel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jun 2010, 17:59
Ahja, schonmal danke für den Tip mit dem Pre-Out. Das mit der Auslöschung bzw Überlagerung von Frequenzen hab ich mir auch schon überlegt. Ich wills trotzdem probieren. Falls es nicht funktioniert kommt die 2. Anlage in die Küche oder ins Schlafzimmer.
Hmm, das ich um einen "richtigen" Verstärker nicht drum rum komm hab ich mir fast gedacht. Wie siehts aus mit der von dir angesprochenen Stereo-Endstufe, Erik? Gibts da nix in der Größe/ Preisklasse?
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 21. Jun 2010, 18:04

~Schnörkel schrieb:
Wie siehts aus mit der von dir angesprochenen Stereo-Endstufe, Erik? Gibts da nix in der Größe/ Preisklasse?


Im Hifibereich nicht, zumindest nicht NEU! Alternative ist der Studioausstatter, technisch schlechter sind die nicht!!!

http://www.musicstor...EUR%3D%253C%2B150.00

Alternative wäre noch ein T-Amp, z. B.

http://cgi.ebay.de/H...&hash=item2557f89bb1

Gibt es über einen österreichischen Ebay-Shop.
~Schnörkel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Jun 2010, 18:19

Erik030474 schrieb:
NEU!

Ich sehe wir teilen den selben Musik-Geschmack

Ob der T-Amp so viel besser ist als das Scythe Ding? Naja ich denke es wird dann wohl doch auf den Onkyo rauslaufen. Damit bin ich im Zweifelsfall immernoch am flexibelsten. Danke erstmal für eure Antworten.
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 21. Jun 2010, 18:20

~Schnörkel schrieb:

Erik030474 schrieb:
NEU!

Ich sehe wir teilen den selben Musik-Geschmack

Ob der T-Amp so viel besser ist als das Scythe Ding? Naja ich denke es wird dann wohl doch auf den Onkyo rauslaufen. Damit bin ich im Zweifelsfall immernoch am flexibelsten. Danke erstmal für eure Antworten.


Not und Elend ...
~Schnörkel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jul 2010, 08:25
Also leider klappt es nicht ganz so wie erhofft. Ich habe mir einen 2. Verstärker zugelegt und ihn an den Pre-Out Ausgang angeschlossen. Soweit so gut, die Boxen am zweiten Verstärker laufen, wenn auch nur sehr leise. Nur jetzt kommt kein Ton mehr aus den Hauptlautsprechern. Um an den Pre-Out Ausgang zu kommen musste ich die Brücke zum Main-In abnehmen. Ich nehme mal an, da liegt der Hund begraben.
Hat jemand ne Idee wie ich Ton aus beiden Boxenpaaren über beide Verstärker gleichzeitig bekomme?
Und warum ist der Ton am 2. Verstärker so leise? Ich müsste die Lautstärke maximal aufdrehen um einen ähnlichen Pegel zu erreichen wie beim 1. Lautsprecherpaar (gefühlt, denn im Moment geht ja nur eines). Leistung dürfte der Verstärker genug haben.
Ich hoffe Ihr könnt mir nochmal helfen.

Gruß Maik
Erik030474
Inventar
#11 erstellt: 01. Jul 2010, 16:36

~Schnörkel schrieb:
Also leider klappt es nicht ganz so wie erhofft. Ich habe mir einen 2. Verstärker zugelegt und ihn an den Pre-Out Ausgang angeschlossen. Soweit so gut, die Boxen am zweiten Verstärker laufen, wenn auch nur sehr leise. Nur jetzt kommt kein Ton mehr aus den Hauptlautsprechern. Um an den Pre-Out Ausgang zu kommen musste ich die Brücke zum Main-In abnehmen. Ich nehme mal an, da liegt der Hund begraben.
Hat jemand ne Idee wie ich Ton aus beiden Boxenpaaren über beide Verstärker gleichzeitig bekomme?
Und warum ist der Ton am 2. Verstärker so leise? Ich müsste die Lautstärke maximal aufdrehen um einen ähnlichen Pegel zu erreichen wie beim 1. Lautsprecherpaar (gefühlt, denn im Moment geht ja nur eines). Leistung dürfte der Verstärker genug haben.
Ich hoffe Ihr könnt mir nochmal helfen.

Gruß Maik


Da hast du nicht Unrecht ... also wieder rein damit.

Am einfachsten wäre es, die Tape-Schleife zu verwenden, dann hast du am 2. Verstärker jedoch immer einen konstanten Pegel und müsstet separat regeln.

Eine Alternative wäre ein bzw. 2 Y-Cinch-Kabel an die Main-In/Out zu klemmen.
~Schnörkel
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Jul 2010, 17:04
Jepp, werd mir noch 2 Y-Kabel zulegen. Hatte ich mir überlegt aber wollt mir hier nochmal ne Bestätigung dafür einholen. Das mit der Lautstärke habe auch ich hinbekommen. Hab den Vorverstärker jetzt an den Phono-Eingang gehängt. An dem kann ich verschiedene Eingangsimpedanzen und somit auch ne Moderate Lautstärke einstellen. Danke Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker
666company am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  7 Beiträge
Suche günstigen Stereo Verstärker
Morgon123 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  10 Beiträge
Stereo Verstärker
*Posi* am 03.04.2014  –  Letzte Antwort am 03.04.2014  –  14 Beiträge
Stereo-Verstärker
Mine1003 am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  25 Beiträge
Kaufberatung Stereo-LS - ggf. mit Verstärker/Receiver
/Ves/ am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  4 Beiträge
Stereo-Verstärker gesucht
NeW-MünCHneR am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  16 Beiträge
Stereo Verstärker für Klipsch RF63
sensenmann666 am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  8 Beiträge
guter Stereo Verstärker und Boxen
take am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  3 Beiträge
Verstärker für Monitor Audio RS8
stepsl am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  23 Beiträge
Stereo Verstärker
koma2k5 am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.560