Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton GLE 490 und NAD C315 Bee

+A -A
Autor
Beitrag
Awesom
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jun 2010, 15:39
Hi,

Ich habe mir nach gefühlten 1000 Threads 2 Canton GLE 490 als Lautsprecher für meine Stereo Anlage ausgessucht und auch bestellt.
Als Verstärker wollte ich den Denon PMA 700 AE, welchen ich auf günstig für 279 bestellt hatte. Doch Heute kam eine Mail, dass dieser nicht mehr verfügbar ist und sie haben mir den NAD C315 Bee für den selben Preis anbieten würden.

Jetzt folgende Fragen:
Soll ich zugreifen?

Kann ich mit dem NAD C315 Bee auch später nocht leicht einen Subwoofer zu meinem System hinzufügen? Ich hab jetzt nichts von einem Vorverstärkerausgang in der Produktbeschreibung gelesen oder hab ich das übersehen?

Oder gibt es ne andere Verstärkeralternative für meinen Musikgeschmack? Wichtig ist mir das ich später noch einen Subwoofer dazu anschließen kann.

Musikgeschmack: Electro, Minimal, Techhouse usw..
Raum: ca 25qm, Korkboden, kleinere Dachschräge

PS: Ich bin wohl noch ziemlich unerfahren auf dem HIFI Gebiet

mfg


[Beitrag von Awesom am 24. Jun 2010, 16:26 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2010, 16:06
Die Canton GLE 490 mit dem Denon 710 wäre imho eine gute Wahl, wenn Du die nötige Räumlichkeit hast. Die große Canton sollte möglichst frei im Raum stehen und braucht Räume von minimal 25qm+ am besten 30qm+ um ihr Potential zu entfalten.

Der NAD ist mit Sicherheit ein guter Amp und wird der Canton Töne entlocken. Ich halte ihn aber, wenn es auch mal lauter zugehen soll, für zu leistungsschwach für die große Canton.

Um einen Subwoofer einzuschließen braucht man nicht unbedingt einen Vorstufenausgang. Die meisten Subwoofer kann man auch über die Lautsprecherkabel (Highleveleingang) einschleifen.


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 24. Jun 2010, 19:33 bearbeitet]
Awesom
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Jun 2010, 17:52
Okay Danke. Dann hat sich das mit der Subwoofer Kompatibilität schonmal erledigt. Was ich grad noch gelesen hab macht das ja nicht wirklich einen Klangunterschied. Schaltet man den Subwoofer dann eigentlich zwischen beide LS oder nur zwischen einen?


[Beitrag von Awesom am 24. Jun 2010, 17:58 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jun 2010, 18:05
Hallo,

Hirsch + Ille hat den 710er von Denon für 309€ im Programm.

(In Mannheim)

Gruss
Awesom
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jun 2010, 18:11
Im Onlineshop von denen ist er für 369€ und die 2 Stunden Autofahrt lohnen sich nicht, aber trotzdem Danke.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Jun 2010, 18:16
Hallo,

ein Anruf in Mannheim genügt,
dann wird ganz normal zu dir versendet.

Ruf doch mal an

Gruss
Awesom
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Jun 2010, 18:26
Ich werds mir überlegen. aber der NAD der ja eigentlich 350 kostet für 279 sollte ja auch ne gute Alternative sein oder? vielleicht gibts da noch mehr Meinungen dazu.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Jun 2010, 18:35
Hallo,

zu dem NAD hat baerchen schon alles gesagt.

Wenn du ihn trotzdem haben willst nur weil er ein Schnäppchen darstellt,bitte.

Gruss
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 24. Jun 2010, 19:38

Awesom schrieb:
Okay Danke. Dann hat sich das mit der Subwoofer Kompatibilität schonmal erledigt. Was ich grad noch gelesen hab macht das ja nicht wirklich einen Klangunterschied. Schaltet man den Subwoofer dann eigentlich zwischen beide LS oder nur zwischen einen?



Beim Einschleifen des Subs über die LS-Kabel werden beide Lautsprecher mit dem Sub verbunden, diese Fischt dann dann die Tieftonsignale herraus und entlastet so die Hauptlautsprecher. Bei tiefer Trennung, das heist der Sub gibt nur Töne von 80Hz und tiefer von sich, macht da garnichts, das menschliche Ohr kann die Herkunft solch tiefer Töne nicht orten....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C315 BEE
3Cyb3r am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  2 Beiträge
NAD C515 + C315 + Lautsprecher
ando-x88 am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  21 Beiträge
Kann ein NAD C315 BEE meinen Onkyo A-8670 ersetzten?
trannoc am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  14 Beiträge
Canton gle 490 - Verstärker?
heizkörper am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  8 Beiträge
Canton Gle 490 vs. ?
MaxiPf am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  9 Beiträge
Canton GLE 490 / 470?
Brassi am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  17 Beiträge
NAD C320 BEE oder NAD C315 BEE
beenee am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  15 Beiträge
Canton Gle 409-490 Unterschied?
Adrian92 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  11 Beiträge
Canton gle 490 passender Verstärker
nesip am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  9 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
Salvor am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.025